Zander mit der Pose

Mehr
03 Mai 2021 19:32 #7 von Tincer
Tincer antwortete auf Zander mit der Pose
10/0 halte ich beim Zanderangeln für ungeeignet ... so was verwende ich max. beim Welsangeln.

Ersetze die Drillinge einfach gegen Ryderhaken :-)

Atme hinein in die Stille
draußen auf dem See.
Ein Gefühl von Leben
und ein bischen von Himmel.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
03 Mai 2021 19:36 #8 von Pescator
Pescator antwortete auf Zander mit der Pose
Sorry,

ja, hatte auch nicht gemeint, dass ich das ausprobieren werde ;). Ryderhaken, sind das die Zwillinge bei denen ein Haken kleiner ist?

Hatte ich gar nicht mehr auf dem Schirm, werde ich mal testen!

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
03 Mai 2021 19:41 #9 von Tincer
Tincer antwortete auf Zander mit der Pose
Genau und die sind um 90° zueinander geschränkt. Der kleine Haken steckt im Köder, der große liegt daher eng an. Beim Anhieb dreht der sich hoch und kann den Fisch haken.

Atme hinein in die Stille
draußen auf dem See.
Ein Gefühl von Leben
und ein bischen von Himmel.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
03 Mai 2021 19:43 #10 von Pescator
Pescator antwortete auf Zander mit der Pose
Die Idee gefällt mir immer besser, werde mir diese Haken direkt mal besorgen.

Super, danke!

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
03 Mai 2021 19:45 #11 von Tincer
Tincer antwortete auf Zander mit der Pose
Die meisten Fotos, die ich dazu im Netz finde zeigen, dass die Angler den Wert der Anköderung mit dem Ryderhaken nicht verstanden haben.

Atme hinein in die Stille
draußen auf dem See.
Ein Gefühl von Leben
und ein bischen von Himmel.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
04 Mai 2021 07:58 #12 von sapa59
sapa59 antwortete auf Zander mit der Pose

Pescator schrieb: Zander haben bei uns ja momentan noch Schonzeit, aber Anfang Juni werde ich die MOntage mit den Doppeldrillingen mal ausprobieren.

Meine Sorge dabei ist aber, da wir viel versunkenes Holz haben, die Gefahr, dass irgendein Drilling dann beim Drill irgendwo hängenbleibt und der Fisch verlorengeht.

Ein Kollege hat früher grundsätzlich mit 10/0er Haken auf Raubfisch geangelt, immernur ein Einzelhaken...

Ich werde mal rumprobieren, wenn die Laichzeit zuende ist...

Gruß,

Pescator


Ich bin kein eingefleischter und erfahrener Raubfischangler, habe aber, als "Beifang" sozusagen, im Netz Videos gesehen, bei der große Circle-hooks zum Einsatz gekommen sind. Ich werfe euch das mal als Zutat zu eurer Denksuppe dazu. Ich habe diese in Norwegen bis Göße 20/0 und im Süßwasser bis Größe 12 sehr erfolgreich verwendet. Momentan nutze ich sie mit ultrakurzem Vorfach und Tauwurm zum Barschangeln. Gehört hier aber nicht hin, da kein C&R! Man erreicht damit eine extrem niedrige Tiefschluck-Quote...gegen Null.

Thomas das Teebeutel-Sapa

Lathe biosas

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Powered by Kunena Forum