Stipprute - Anfänger

Mehr
23 Feb 2021 14:23 #13 von Pescator
Pescator antwortete auf Stipprute - Anfänger
"Ha-Ha! Das würde ich gerne vermeiden! :-D :-D ",

Och...ich bin schon für einen Karpfen baden gegangen (sogar mit Rolle) Leider war mein Smartphone noch in der Hosentasche...tja, Adrenalin. War glaub ich der teuerste Karpfen, den ich bisher gefangen habe ;)

Viele Grüße,
Folgende Benutzer bedankten sich: fordprefekt

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • fordprefekt
  • Autor
  • Offline
  • Fresh Boarder
  • Fresh Boarder
Mehr
23 Feb 2021 14:32 #14 von fordprefekt
fordprefekt antwortete auf Stipprute - Anfänger
Wohl das "falsche" Smartphone in der Tasche gehabt ;-).

Schau mal hier (nicht erschrecken, ist auf russisch) :


Keine Ahnung ob das ein "Fake" ist. Der Autor behauptet es ist ein chinesische Smartphone. Ab 01:03min sieht man die Unterwasser aufnahmen.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
23 Feb 2021 16:45 #15 von sapa59
sapa59 antwortete auf Stipprute - Anfänger
Hallo meine lieben Stipp-Rookies.
Nochmal zurück zum Gummizug. Natürlich kann mann einen Gummi in eine Tele einbauen und am Ende des Drills durch zusammenschieben des Handteils das Abstecken simulieren. Wenn ihr das vorhabt, ladet ein paar Stipper ein und lasst den Hut rum gehen...
Mein Tipp:
1. eines der 1000 Videos zum Thema Kopfrute und wie sie funktioniert angucken
2. 50-60 Euro in die Hand nehmen und eine Browning Pittbull II oder eine Black Magic Drag N Net in 6m kaufen (gleich fertig mit Top Kit und Vollgummizug bis Stärke 18 [ 4,5kg! ] und dann Nägel mit Köpfen machen.
Und die Tele langlang mit Rattenschwanz und 20er Schnur.
Ich hab zu Weihnachten meiner 11jährigen Tochter eine Black Magic SLF Tele in 5m geschenkt und die mache ich ihr genau so fertig. Rute hat keine 100Euro gekostet und ist so leicht, die muss man beim angeln runterdrücken ;-))) und die kannst du ohne Ende "knechten"...das traut man sich gar nicht.
Entschuldigt die Schleichwerbung für Browning...aber bei Stippen und Stippzubehör ...mmmmmmmziemlich weit vorn.
Ich war zur Wende 30 und habe damit eine fundierte DDR-Vergangenheit: Wir haben nicht nur aus Sch... Marmelade gemacht, die streichfähig war sondern die hat sogar geschmeckt. Will sagen, wir haben gebastelt und geschmiedet und geflochten und gedrechselt uund geschraubt, weil...wir hatten doch nix! XD ...Aber mit Gummi in einer Tele, dass ist und bleibt Murks. Punkt.

tight lines and elastics and a horrible bend in the pole
Thomas das DDR-Sapa

Lathe biosas
Folgende Benutzer bedankten sich: fordprefekt

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
23 Feb 2021 17:00 #16 von sapa59
sapa59 antwortete auf Stipprute - Anfänger
...Hihi..ich glaube nicht, dass das ein fake ist. Eher denke ich, das man nur einem naturfernen Mitteleuropäer ein NICHT-Outdoor-Handy ..enschuldigt -Smartphone verkaufen kann, aber nicht einem Russen, der solch ein Hobby hat, denn er ist sehr pragmatisch :silly:

priewjet towarischii i doswidanija,

twoij Sapa B)

Lathe biosas
Folgende Benutzer bedankten sich: fordprefekt

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
23 Feb 2021 17:46 #17 von Pescator
Pescator antwortete auf Stipprute - Anfänger
:woohoo:

Thomas alias DDR Sapa: Wusste gar nicht, dass die Stippruten mittlerweile auch mit eingebaute m Gummi geliefert werden.
Aber ist auch schon wieder 10 Jahre her, dass ich aktiv und regelmäßig Stippen war...wie die Zeit vergeht.
Folgende Benutzer bedankten sich: sapa59

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
23 Feb 2021 19:31 - 23 Feb 2021 19:32 #18 von Tief im Westen
Tief im Westen antwortete auf Stipprute - Anfänger

Pescator schrieb: Hallo Fordprefekt (war das nicht aus "Per Anhalter durch die Galaxis"?


Wenn das so ist, dann ist die Antwort alle Fragen ja ganz einfach: 42!

Ich habe mal, Ende der 80er, für meine Jungs so einen gut sitzenden Stonfo mit Sekundenkleber befestigt, der hält heute noch bombensicher.

Von den Elastics halte ich gar nichts. Ich habe meine 9m Ruten immer lang gefischt. Länger wollte ich nicht.

Das Rumgeeier beim Drill am Gummi ist mir zuwider, wo bleibt der direkte Kontakt zum Fisch??? Und wenn ich dann die Jungs sehe, die sind mit dem Abstecken beschäftigt und konzentrieren sich nicht auf den Fisch. Ist nicht mein Ding! Wem's Spaß macht...

Ich lobe mir meine langen Bolos, ich bin immer noch fest überzeugt, dass der direkte Drill am meisten Spaß macht. Und ich konzentriere mich nicht auf Technik-Hampelei, sondern auf das Wesentliche!

Also, ich steh auf Natur - und ohne Gummi.
Letzte Änderung: 23 Feb 2021 19:32 von Tief im Westen.
Folgende Benutzer bedankten sich: sapa59, fordprefekt

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Powered by Kunena Forum