Akzeptieren

Die Webseite verwendet Cookies, um ein optimales Nutzererlebnis zu bieten. Nutzen Sie diese Website oder Dienste weiter, stimmen Sie der Verwendung zu. Mehr Informationen

Spezialisiertes Friedfischangeln & Naturköderangeln auf Raubfische.
Home Forum
Willkommen, Gast

Sidecasting Rolle
(1 Leser) (1) Gast

THEMA: Sidecasting Rolle

Sidecasting Rolle 12 Sep 2009 14:40 #397

  • Hexagraph
Hallo,
ich möchte nur eine recht interessante Webseite mit Euch teilen:

www.alveyusa.com

Diese australische Firma vertreibt Centrepins und vor allem drehbare Pins(sidecasting reels), vom System ähnlich der leider nicht ganz billigen Ray Walton Rolling Pin. Die haben von kleinen 4 inches Süßwasserrollen bis zu riesigen Hochseerollen ein interessantes Programm. Auch spezielle Centerpinruten zwischen 7 und 9 ft sind dabei, die ja zum stalking bestens geeignet wären. Das alles zu humanen Preisen.

Was haltet Ihr von den Teilen? Kennt jemand die Firma?

Gruss
Markus

Aw: Sidecasting Rolle 12 Sep 2009 18:09 #398

  • Andal
  • OFFLINE
  • Top Boarder
  • Beiträge: 439
Logisch...



Eine prima Karpfenrolle. War ein Schnäppchen aus der EBucht
ARGE Zielfisch

Aw: Sidecasting Rolle 12 Sep 2009 19:08 #399

  • Hexagraph
...könntest Dum ir noch ein paar mehr Details geben z.B. zur Verarbeitung, Handling,Ausstattung....wäre super.

gruss
Markus

Aw: Sidecasting Rolle 12 Sep 2009 20:07 #400

  • Andal
  • OFFLINE
  • Top Boarder
  • Beiträge: 439
Diese Rolle ist ein echtes Arbeitstier und wohl ursprünglich fürs leichte Meeresangeln ausgelegt. Alle Teile sind rostfrei, oder aus sehr solidem Kunststoff. Genau gefertigt, nix wackelt und auch das Drehgelenk ist ziemlich spielfrei. Die Rolle hat was von einer russischen Taschenuhr. Etwas derb, aber grundsolide und ewig zuverlässig.

Sie hat übrigens eine imense Schnurfassung. Es gehen an die 500 m 30er drauf. Ich hab mit Maurerschnur unterfüttert. Was da aussieht, wie eine Sternbbremse ist eigentlich nur eine Mutter, die die Spule auf die Achse zieht. Ich habe sie mit einer Lederscheibe unterlegt. So hat man eine recht sanfte Hemmung. Zieht man dann noch einmal ganz sanft mit einer harten Kante, z.B. einem Stahlsägeblatt, über das Gewinde, dann löst sich die Mutter auch nicht mehr so leicht von selbst. Zusätzlich hat sie eine schaltbare Knarre und eine totale Rücklaufsperre.

Neben dieser Alvey habe ich auch noch eine kleinere Sidecastreel; die ist wirklich gemacht von stolzen sovjetischen Arbeitern!
ARGE Zielfisch

Aw: Sidecasting Rolle 13 Sep 2009 20:42 #401

  • Hexagraph
...danke für die auskunft. wenn du lust hast kannst du ja auch mal ein foto von der anderen rolle einstellen-würde mich interessieren.

gruss
m

Aw: Sidecasting Rolle 14 Sep 2009 12:33 #402

  • Andal
  • OFFLINE
  • Top Boarder
  • Beiträge: 439
Das dauert aber bis zum Wochenende, ich bin auf Tour.
ARGE Zielfisch

Aw: Sidecasting Rolle 14 Sep 2009 19:59 #403

  • Wolfgang
  • OFFLINE
  • Moderator
  • Beiträge: 1361
Hmmm. Irgendwie kickt mich das nicht. Abgesehen von der einfachen (wenn auch soliden) Verarbeitung, soll es mit Sidecastern fiese Schnurdrallprobleme geben. Ist das nicht so?

Aw: Sidecasting Rolle 15 Sep 2009 14:53 #404

  • nasobem
  • OFFLINE
  • Fleißiger Boarder
  • Beiträge: 171
Schnurdrallprobleme kann ich nicht bestätigen. Ich habe 4 Alveys, 2 davon mit zuschaltbarer Bremse und eine Wenderolle von Stucki. Eine der Alveys war gerade erst mit am Mittelmeer und hat gute Dienste geleistet. Die Dinger sind super robust und haben jeweils eine zuschaltbare Knarre.
Ich hatte Alvey in Australien mal angemailt, ob sie denn einen Vertrieb in Europa hätten. Hatten sie zu dem Zeitpunkt nicht, aber ein Jahr später kam eine Mail mit dem Hinweis auf Sharnbrook Tackle in England. Auch die Frage nach dem Alter der Alvey 40 auf dem Bild unten wurde sehr nett beantwortet. Diese nehme ich, wie unschwer zu erahnen, zum Karpfenangeln. Leichte Oberflächenköder sind recht weit ausbringbar falls nötig.
Bei Interesse kann ich mal ein paar mehr Bilder der Rollen machen.

Squameus herbosas capito interlucet arenas (Ausonius)

Aw: Sidecasting Rolle 15 Sep 2009 16:30 #405

  • Hexagraph
Hi Nasobem, ok,sehr interessant.
wäre toll wenn Du Deine anderen Rollen auch noch fotografieren könnstest. Alvey hat ja ne ganz schöne Auswahl....die Adreese in England(David Watts von Sharnbroock Tackle) hab ich übrigends heute morgen auch bekommen-da werde ich mal vorstellig werden.
Die Alvey Rollen sind ja serienmäßig erstmal rechtskurbelrollen-auf deinem Bild sieht das ja auch so aus-hat du umgelernt, oder bist du Linkshänder? Dieser Bügel, ist das ein Schnurführungsbügel oder für was ist das Teil?

danke und Gruss
MArkus

Aw: Sidecasting Rolle 15 Sep 2009 16:56 #406

  • nasobem
  • OFFLINE
  • Fleißiger Boarder
  • Beiträge: 171
Ich habe umgelernt, aber das fiel mir leicht. Auch nix anderes, als in England Auto zu fahren;) . Einige der Modelle gibt es auch als Linkshandmodelle. Auf der Firmenseite aus Australien sind noch Händler in Belgien genannt, allerdings ohne Netzpräsenz. So, dann schnapp ich mir mal die Kamera...
Squameus herbosas capito interlucet arenas (Ausonius)
Ladezeit der Seite: 0.20 Sekunden

Neu im Forum:

Mehr »