Akzeptieren

Die Webseite verwendet Cookies, um ein optimales Nutzererlebnis zu bieten. Nutzen Sie diese Website oder Dienste weiter, stimmen Sie der Verwendung zu. Mehr Informationen

Spezialisiertes Friedfischangeln & Naturköderangeln auf Raubfische.
Home Forum
Willkommen, Gast

Posen restaurieren und konservieren....
(1 Leser) (1) Gast
  • Seite:
  • 1

THEMA: Posen restaurieren und konservieren....

Posen restaurieren und konservieren.... 12 Nov 2019 21:09 #20066

  • patrick
  • OFFLINE
  • Top Boarder
  • Beiträge: 1004
Servus.

Ich habe ein kleines Problem.
Einige meiner Posen, vor allem die Driftbeater von Drennan, bekommen so Art Schwundrisse im Decklack. Also in diesem Grau/Blau Lack.
Ich befürchte, dass die sich bis zum Balsa Körper ziehen und der Wasser aufnimmt.
Es handelt sich um unbenutzte Posen die ich gebraucht gekauft habe.
Leider habe ich gerade keine zur Hand...werde mal ein Bild machen morgen.

Was könnte ich gegen so etwas tun?

Würde ungern dick Lack auftragen, dass würde etwas unnatürlich aussehen und die Leichtigkeit der Pose irgendwie stören. Die ist ja so schon matt und gedeckt.

Gibt es etwas, mit dem ich den Lack geschmeidig halten kann? Um den Rissen auch zuvor zu kommen.

Gibt es einen Art Filler um die Risse zu versiegeln? So etwas wie ganz dünner, transparenter und matter Lack?

Gruß Patrick
"BLOOD, SWEAT and BEERS"

-Frei nach Winston Churchill

Aw: Posen restaurieren und konservieren.... 14 Nov 2019 21:44 #20067

  • Wolfgang
  • OFFLINE
  • Moderator
  • Beiträge: 1366
Hi!

Ehrlich gesagt sind das halt normale Alterserscheinungen, die auftreten und sich nicht verhindern lassen. Ab und zu braucht man halt mal was neues!

Wenn Du einen hauchdünnen Lack haben möchtest, der Quasi nachher nicht mehr sichtbar ist und das Vollsaugen verhindert, dann empfehle ich Lacke auf Wasserbasis. Es gibt hier z.B. Parkettlacke oder Treppenlacke. Die würde ich noch mit ca. 30% Wasser weiter verdünnen. Dann dringen sie in die Risse und den Balsakörper ein, trocknen und versiegeln alles weitgehend. Sehen wirst Du eine Lackschicht danach so gut wie gar nicht, aber die Wirkung sollte da sein.

Ich habe im Posenbau schon viele Lacke ausprobiert. Das sollte ganz gut funktionieren. Bei Bedarf kannst Du das alle Jahre wiederholen, sofern die Pose bis dahin nicht eh abgerissen oder übergebrochen ist. Bei mir halten die Dinger nie lang...

Grüße

Wolfgang
Letzte Änderung: 14 Nov 2019 21:45 von Wolfgang.

Aw: Posen restaurieren und konservieren.... 14 Nov 2019 22:16 #20068

  • patrick
  • OFFLINE
  • Top Boarder
  • Beiträge: 1004
Danke dir. Ich kaufe manchmal größere Mengen an Posen...da sind manche schon älter. Bis ich die verballert habe dauert es meistens etwas.
Bei den alten Ultra Posen passiert das nicht...deren Lack ist dicker als der Rost bei meinem Auto.
Gute Idee mit dem Lack verdünnen.

Bin auch gerade an ein paar Tench Perf. dran....und ein oder zwei haben schon gelitten. Mal sehen wie sehr.
"BLOOD, SWEAT and BEERS"

-Frei nach Winston Churchill
  • Seite:
  • 1
Ladezeit der Seite: 0.08 Sekunden