Akzeptieren

Die Webseite verwendet Cookies, um ein optimales Nutzererlebnis zu bieten. Nutzen Sie diese Website oder Dienste weiter, stimmen Sie der Verwendung zu. Mehr Informationen

Spezialisiertes Friedfischangeln & Naturköderangeln auf Raubfische.
Home Forum
Willkommen, Gast

Zwei etwa gleich starke Mono-Schnüre verbinden
(1 Leser) (1) Gast
  • Seite:
  • 1

THEMA: Zwei etwa gleich starke Mono-Schnüre verbinden

Zwei etwa gleich starke Mono-Schnüre verbinden 18 Aug 2019 20:38 #19848

  • Montauk
  • OFFLINE
  • Ständig hier
  • Beiträge: 253
Welchen Knoten würdet ihr empfehlen, wenn zwei etwa gleich starke Mono-Schnüre (eine soll back-up sein -damit scheidet die Chirurgenschlaufe schon mal aus) haltbar verbunden werden sollen? Die meisten Schnurverbindungsknoten gehen von einer stärkeren Schnur und einer dünneren, oder Mono/Geflecht aus.
Fun-frisch geangelt!
Letzte Änderung: 18 Aug 2019 21:26 von Montauk.

Aw: Zwei etwa gleich starke Mono-Schnüre verbinden 18 Aug 2019 23:56 #19849

  • Chubberoni
  • OFFLINE
  • Engagierter Boarder
  • Beiträge: 99
Hi,
der Back to Back Grinner ist gut geeignet. Auch wenn er oft zur Verbindung unterschiedlich starker Schnüre empfohlen wird, funktioniert er fast immer...
Folgende Benutzer bedankten sich: Montauk

Aw: Zwei etwa gleich starke Mono-Schnüre verbinden 20 Aug 2019 21:17 #19856

  • Tincer
  • OFFLINE
  • Top Boarder
  • Beiträge: 1257
Chubberoni schrieb:
Hi,
der Back to Back Grinner ist gut geeignet. Auch wenn er oft zur Verbindung unterschiedlich starker Schnüre empfohlen wird, funktioniert er fast immer...


Hätte ich auch empfohlen, jeweils mit 5 Schlägen oder den Bloodknoten.

Den "doppelten Grinner" verwende ich ständig beim Spinnfischen. Ich schalte grundsätzlich 1,50 m Mono zwischen Stahlvorfach und Geflecht. Als Puffer, "Unsichtbarkeitsstück" und evtl. Abrissstelle, der hält sehr zuverlässig, sogar beim Super GAF

Marmorkarpfen.jpgMarmorkarpfen.jpg
Ich angele, um dem Lärm der Welt zu entfliehen.
Letzte Änderung: 20 Aug 2019 21:24 von Tincer.
Folgende Benutzer bedankten sich: Montauk

Aw: Zwei etwa gleich starke Mono-Schnüre verbinden 20 Aug 2019 21:22 #19857

  • Montauk
  • OFFLINE
  • Ständig hier
  • Beiträge: 253
Danke Euch! Den hatte ich zuletzt auch, dachte es gibt noch was anderes, dass sich bewährt hat.
Fun-frisch geangelt!

Aw: Zwei etwa gleich starke Mono-Schnüre verbinden 22 Aug 2019 01:47 #19864

  • Chubberoni
  • OFFLINE
  • Engagierter Boarder
  • Beiträge: 99
Nach kurzer Internet Recherche denke ich, dass Deine Chirurgenschlaufe dem 4 Turn Waterknot entspricht. oder ähnlich ist. Dieser ist sehr wohl als Verbindungs Knoten zwischen Backing (das meintest Du doch, oder?) und neuer Hauptschnur geeignet. Voraussetzung ist nur, dass Du die Schlaufe groß genug legst, daß deine Schnur Spule durch paßt... Oder habe ich Dich einfach falsch verstanden?

Aw: Zwei etwa gleich starke Mono-Schnüre verbinden 22 Aug 2019 09:09 #19865

  • Montauk
  • OFFLINE
  • Ständig hier
  • Beiträge: 253
Nein, ist schon richtig. Hab eine "alte" Hauptschnur" die nur 1 Jahr alt ist, leider etwas stark kringelt/drallt - total nervig . Trotzdem zu schade zum wegwerfen und die neue reicht nicht mehr für ne ganze Spule aus. Deshalb will ich die alte noch als Backing nutzen. Haben halt beide den gleichen Durchmesser - für Albright wohl nicht geeignet(?). Aber Du hast Recht, wenn die Schlaufe groß genug ist, geht auch eine Chirurgenschleife, die einiges hält.
Fun-frisch geangelt!

Aw: Zwei etwa gleich starke Mono-Schnüre verbinden 22 Aug 2019 09:10 #19866

  • Montauk
  • OFFLINE
  • Ständig hier
  • Beiträge: 253
Hi Tincer, was für ein Apparat! Petri!!!
Fun-frisch geangelt!
  • Seite:
  • 1
Ladezeit der Seite: 0.11 Sekunden

Neu im Forum: