Akzeptieren

Die Webseite verwendet Cookies, um ein optimales Nutzererlebnis zu bieten. Nutzen Sie diese Website oder Dienste weiter, stimmen Sie der Verwendung zu. Mehr Informationen

Spezialisiertes Friedfischangeln & Naturköderangeln auf Raubfische.
Home Forum
Willkommen, Gast

Kork-Griffe reparieren
(1 Leser) (1) Gast
  • Seite:
  • 1

THEMA: Kork-Griffe reparieren

Kork-Griffe reparieren 05 Apr 2019 10:56 #19365

  • Montauk
  • OFFLINE
  • Ständig hier
  • Beiträge: 253
Hat jemand Erfahrung mit der Reparatur (Ausbesserung) von Kork-Griffen? Hab mal irgendwo gelesen, man kann mit Kork-Krümeln (oder pulverisiertem Kork) ausbessern? Hat das schon mal einer probiert und entspechende Erfahrung? Macht es Sinn, oder gibt es noch andere Möglichkeiten?
Danke für Eure Tipps
Volker
Fun-frisch geangelt!

Aw: Kork-Griffe reparieren 05 Apr 2019 12:39 #19368

Da gabs mal ein Video mit dem Matze Koch, der hat eine fürchterliche Sauerei veranstaltet. Es gibt doch auch Reparaturmaterialien für Furnier, Parket etc., vielleicht gibt's da was Sinnvolles, Haltbares? Molto Reparatur-Spachtel? Vielleicht noch Korkpulver untermischen?

Achtung Spoiler, Werbung Reparatur:
www.youtube.com/watch?v=74oVg1r1Uvc

Was sagen die Rutenbauer unter uns?
Mit wie gewohnt besonders freundlichen Grüßen aus dem Revier
Wolfgang

A40 - woanders is auch Scheisse
Folgende Benutzer bedankten sich: Montauk

Aw: Kork-Griffe reparieren 05 Apr 2019 13:21 #19369

  • Chubberoni
  • OFFLINE
  • Engagierter Boarder
  • Beiträge: 99
Servus,
ich habe das ein paar mal mit einer Mischung aus Kork Staub und wasserfestem Leim (Ponal) gemacht. Hat ganz gut funktioniert. Einfach auf die Risse auftragen und dann den gesamten Griff abschmirgeln. Den Korkstaub habe ich mit einer Feile und Weinkorken hergestellt. Vorsicht, die "Korkgriffe " moderner günstigerer Ruten bestehen oft aus Moosgummi mit aufgeklebtem Kork Furnier.
Letzte Änderung: 05 Apr 2019 13:21 von Chubberoni.
Folgende Benutzer bedankten sich: Montauk

Aw: Kork-Griffe reparieren 05 Apr 2019 16:06 #19370

Eine gute Idee wäre sicher auch, ein weichbleibendes UV-Material (Fliegenbinden) mit dem Korkstaub zu mischen. Dann kannst Du in aller Ruhe arbeiten und erst aushärten, wenn alles prefekt ist.

Ich weiß nur nicht, wie gut das klebt...
Mit wie gewohnt besonders freundlichen Grüßen aus dem Revier
Wolfgang

A40 - woanders is auch Scheisse

Aw: Kork-Griffe reparieren 05 Apr 2019 18:06 #19372

  • kuttenkarl
  • OFFLINE
  • Aktiver Boarder
  • Beiträge: 13
Hallo,
Kork über einer Zeitung mit Feile oder Schmiergelpapier bearbeiten. Die anfallenden Krümel mit Holzleim vermischen. Die Korklöcher mit dem Gemisch ausspachteln. Aushärten lassen und dann überschleifen.

Gruß Gerd
Folgende Benutzer bedankten sich: Montauk

Aw: Kork-Griffe reparieren 05 Apr 2019 18:32 #19373

  • Montauk
  • OFFLINE
  • Ständig hier
  • Beiträge: 253
Danke für die Tipps. Im WWW gabs auch noch den Tipp "Flugzeugtragflächenbespannungslack" aus dem Modelbau zu verwenden, da dieser eine gewisse Felixibilität behält - nicht zu hart wird. Ich werde das und den Holzleim-Ansatz mal probieren.
Fun-frisch geangelt!

Aw: Kork-Griffe reparieren 05 Apr 2019 18:34 #19374

  • Montauk
  • OFFLINE
  • Ständig hier
  • Beiträge: 253
Fun-frisch geangelt!

Aw: Kork-Griffe reparieren 05 Apr 2019 21:08 #19376

  • Chubberoni
  • OFFLINE
  • Engagierter Boarder
  • Beiträge: 99
Meinen ersten Versuch habe ich mit einem Gemisch aus 2 Komponenten Kleber (Epoxydharz) und Korkstaub gemacht. Sehr haltbar aber optisch nicht unbedingt zufriedenstellend.

Aw: Kork-Griffe reparieren 05 Apr 2019 21:15 #19377

  • Tincer
  • OFFLINE
  • Top Boarder
  • Beiträge: 1257
kuttenkarl schrieb:
Hallo,
Kork über einer Zeitung mit Feile oder Schmiergelpapier bearbeiten. Die anfallenden Krümel mit Holzleim vermischen. Die Korklöcher mit dem Gemisch ausspachteln. Aushärten lassen und dann überschleifen.

Gruß Gerd


Genau.
Ich verwende eine Raspel dazu, so wird der "Staub" nicht zu fein und Letzteren mische ich dann mit transparentem 2-K-Kleber, der 5 Minuten Aushärtezeit hat. Nachschleifen ist somit kein Problem, bitte aber erst am Folgetag.
Ich angele, um dem Lärm der Welt zu entfliehen.
  • Seite:
  • 1
Ladezeit der Seite: 0.12 Sekunden

Neu im Forum: