Akzeptieren

Die Webseite verwendet Cookies, um ein optimales Nutzererlebnis zu bieten. Nutzen Sie diese Website oder Dienste weiter, stimmen Sie der Verwendung zu. Mehr Informationen

Spezialisiertes Friedfischangeln & Naturköderangeln auf Raubfische.
Home Forum
Willkommen, Gast

Kapselrollen – für die Vitrine?
(1 Leser) (1) Gast
  • Seite:
  • 1

THEMA: Kapselrollen – für die Vitrine?

Kapselrollen – für die Vitrine? 10 Feb 2019 14:03 #19154

Ich habe da noch zwei Kapselrollen, die ABU 506 und die DAM Automatic 267.

Ich frage mich, wie sinnvoll es ist, die aus nostalgischen Gründen zum Posenfischen oder Trotten zu nehmen?

Die ABU hat ja innen nur einen sehr kleinen Schnuraustritt von 5 – 6mm und läuft da herzhaft über die (sanfte) Kante. Klar, dass man bei den Kapselrollen besser Schnüre um 0,20 mm wählen sollte.

Bei der Automatic hebt sich die Kante auf immerhin 1 cm, dafür wird die Schnur oben am engen Austritt noch einmal umgelenkt. Freier Schnurablauf ist etwas anderes!

Wie fischt Ihr denn diese Rollen? Wie umgeht Ihr die angesprochenen Probleme oder sind die in der Praxis gar nicht so gravierend? Ist es sinnvoll die Rollen noch einzusetzen? Oder würdet Ihr einer Stationär den Vorzug geben? Vom Lauf einer Pin mal ganz zu schweigen…


Bild1_2019-02-10.jpgBild1_2019-02-10.jpg
Mit wie gewohnt besonders freundlichen Grüßen aus dem Revier
Wolfgang

A40 - woanders is auch Scheisse
Letzte Änderung: 10 Feb 2019 14:05 von Tief im Westen.

Aw: Kapselrollen – für die Vitrine? 10 Feb 2019 21:59 #19157

  • Wolfgang
  • OFFLINE
  • Moderator
  • Beiträge: 1365
Hi!

Die DAM Rollen sind für die Tonne oder Vitrine. Zum Angeln taugen die nichts.

Ich habe Jahrelang selbst eine ABU 503 gefischt, mit 14er-16er Schnüren. Ich würde auf die 506 definitiv keine dickere Schnur machen. Die kann, wenn sie steif ist, am Schnuraufnehmer vorbeirutschen.

Die ABUs sind zum Angeln auf kleine Fische super. D.h., gemütliches Angeln mit der Matchrute. Ihr Nachteil ist die bescheidene Bremse. Hier musst du bei größeren Fischen dann wirklich durch zurückkurbeln die Bremse öffnen. Wenn man das aber einmal drauf hat, ist das auch kein Problem.

Der Vorteil der Rolle ist die Zuverlässigkeit und die sehr einfache Bedienung mit einer Hand. Kein Bügelklappen mehr. Ich kann sie sehr empfehlen.

Grüße

Wolfgang
  • Seite:
  • 1
Ladezeit der Seite: 0.07 Sekunden

Neu im Forum: