Akzeptieren

Die Webseite verwendet Cookies, um ein optimales Nutzererlebnis zu bieten. Nutzen Sie diese Website oder Dienste weiter, stimmen Sie der Verwendung zu. Mehr Informationen

Spezialisiertes Friedfischangeln & Naturköderangeln auf Raubfische.
Home Forum
Willkommen, Gast
  • Seite:
  • 1
  • 2

THEMA: Watstiefel ?

Watstiefel ? 22 Jul 2014 23:54 #11931

Hallo zusammen,

was für Watstiefel habt ihr? Wie seid ihr zufrieden?

Bei mir ist es nun soweit, heute habe ich mit einem nassen rechten Fuß das Ufer wieder betreten
Waren recht günstige von, ich glaube, Balzer. Naturkautschuk auf dünnem Neopren. Waren eigentlich echt gut nur wurde jetzt nach ca. 8 Jahren der Gummi brüchig.

Ich überlege mir echte LeChamaeus anzuschaffen da ich mit den Gummistiefeln von denen mehr als zufrieden bin....
Anglers with a high level of self mastery are acutely aware of their ignorance, their incompetence and their development areas. They are also deeply confident. This may seem a paradox but only for those who do not see the journey as the reward.

Aw: Watstiefel ? 23 Jul 2014 07:53 #11935

  • lucius
  • OFFLINE
  • Ständig hier
  • Beiträge: 345
Camaro,Behr und Simms.Die beiden ersten sind 5 bzw 6mm Neopren,die Simms ein Mehrlagen-
laminat das atmet.Einsatz je nach Gewässerbedingungen.Gut sind eigentlich alle genannten.
Hatte auch mal vor langen Jahren Kautschuk,bin aber mit Gore bzw Neopren besser bedient....
weil die von innen nicht so stark kondensieren wie Gummi.Mit Waders ist es wie mit Barbour:
Nicht jede nasse Stelle ist ein Loch....Oft ist es einfach "Dampf".....
Folgende Benutzer bedankten sich: grubenreiner

Aw: Watstiefel ? 23 Jul 2014 09:09 #11936

Ich hatte, gerade bei den günstigerenNeopren- oder PVC Modellen leider fast immer einen bescheidenen Stiefel dran, also ohne jeden Laufkomfort...
Das ist eigentlich mein Hauptaugenmerk.
Wie ist Neopren in der Abriebsfestigkeit, vor allem an den Knien?
Anglers with a high level of self mastery are acutely aware of their ignorance, their incompetence and their development areas. They are also deeply confident. This may seem a paradox but only for those who do not see the journey as the reward.

Aw: Watstiefel ? 23 Jul 2014 09:59 #11938

  • lucius
  • OFFLINE
  • Ständig hier
  • Beiträge: 345
Axel,
um die Wahrheit zu sagen bevorzuge ich mittlerweile meine Simmshose.
Aus zwei Gründen:Sie ist federleicht atmungsaktiv und hat Neoprenfüsslinge mit Gravelguards.
Dazu gehört bei mir ein zwiegenähter Lederstiefel mit Filzsohle.Auf Schotter Comfort pur.Auf
Schlamm LEBENSGEFÄHRLICH.

Zu Deiner Frage mit der resistance:Wenn Du 6mm Neopren nimmst kannst Du Dich auch auf Schotter knien ohne das was passiert.Gore hat auch ne Vestärkung ich bin aber skeptisch...

Geh in nen Laden mit Fliegenfischerzubehör (gutem) und probier aus was Dir am besten liegt.
Stell Dich aber in jedem Fall darauf ein das was gutes teuer wird.Meine Kombo lag bei 600 Euro

Aw: Watstiefel ? 23 Jul 2014 11:43 #11941

  • mupliss
Le Chaumeau oder Aigle - beide sind meiner Meinung nach ihr Geld nicht wert! Die Stiefel halten nicht länger als 0815 Stiefel von Balzer und Co., wobei der Tragekomfort bei den günstigen Stiefeln um die 50,- EUR sehr stark variiert - also anziehen und im Laden testen.

Die Naturkautschuk Stiefel sind zum teil sogar so empfindlich, dass sie zum Angeln garnicht zu gebrauchen sind. Ebenso ist die Qualität gerade bei Aigle inzwischen...
Ich hatte beide Firmen (als normale Stiefel) und habe inzwischen Barbour.

Auf jeden Fall bekommt man in Neopren Watstiefel aber auch ohne Wasser nasse Füße - man steht nämlich nach kurzer Zeit im eigenen Saft.

Eine atmungsaktive (Hüft-)Wathose ist natürlich super, aber, wie lucius schon schrieb, eben nur mit Watschuhen. Zum Fischen am Ufer mit Option zum Keschern mal bis zu den Knien reinzugehen eher übertrieben. Filzsohlen sind inzwischen äußerst kritisch zu sehen. An einigen Gewässern auch wegen der Gefahr der Übertragung von Krankheiten schon verboten. Ich rate hier zu einem leichten Schuhe mit Vibram und Spikes.

Die Entscheidung ist ganz einfach: für hin und wieder ein Watstiefel für 50,- EUR. Wenn der wieder 8 Jahre hält...

Hier gibt es ja inzwischen auch "atmungsaktive" Watstiefel für kleines Geld - da wäre ein Testbericht von dir sehr interessant, wie die Teilchen so sind, denn ich denke nicht, dass diese günstigen Stiefel auch nur annähernd so atmungsaktiv sind, wie es draufsteht!

Ansonsten:

www.rudiheger.eu/de/wathosen-watschuhe-w...se.html#.U8-D2bE09OI

www.rudiheger.eu/de/wathosen-watschuhe-w...ts.html#.U8-DybE09OI

Aw: Watstiefel ? 23 Jul 2014 12:11 #11942

  • Christian
  • OFFLINE
  • Top Boarder
  • Beiträge: 419
Mit den Le Chameau Watstiefeln (DELTA LIMAILLE) machst Du in meinen Augen nichts verkehrt und sie halten, BEI RICHTIGER PFLEGE !!, nach meinen Erfahrungen durchaus länger als die günstigen Varianten von JRC & Co.

Neoprenwatstiefel möchte ich mir gerade im Sommer nicht antun.

So schön und bequem die atmungsaktiven Hosen und Watstiefel auch sind, für den mobilen "Uferangler" sind sie doch eher ungeeignet.
Klar, beim Waten in Forellenbächen sehe ich klare Vorteile, aber wehe dir versperrt ein Brombeerbusch oder ein Stacheldrahtzaun den Weg - eine unachtsame Sekunde und du darfst dich abends mit Flickzeug an den Küchentisch setzen.

Aw: Watstiefel ? 23 Jul 2014 12:21 #11943

  • patrick
  • OFFLINE
  • Top Boarder
  • Beiträge: 986
Meine Le Chameu Gummistiefel sind sehr empfindlich. Hab schon irgendwo ein kleines Loch. Obwohl ich nicht wissentlich wo hängen geblieben bin. Weiß nicht was ich davon halten soll.
"BLOOD, SWEAT and BEERS"

-Frei nach Winston Churchill

Aw: Watstiefel ? 23 Jul 2014 12:41 #11944

  • Christian
  • OFFLINE
  • Top Boarder
  • Beiträge: 419
patrick schrieb:
Hab schon irgendwo ein kleines Loch. Obwohl ich nicht wissentlich wo hängen geblieben bin.


Bei einer atmungsaktiven wären es dann zehn

Ist natürlich unschön.
Meine Kollegen benutzen die normalen Stiefel seit Jahren ohne irgendwelche Probleme. Das Material ist bei Deinen noch ok - oder bereits brüchig?
Sofern noch Gewährleistung/Garantie besteht hätte ich bei dieser hochpreisigen Marke keine Bedenken diese in Anspruch zu nehmen.

Aw: Watstiefel ? 23 Jul 2014 14:38 #11953

Tja, ihr habt die wichtigsten Probleme schon angesprochen.

Atungsaktiv fände ich ja super, aber bei meiner Art der Fischerei und den hiesigen Dornengebüschen sind in die in Null Koma nichts nur noch Fetzen befürchte ich.
Daher scheiden auch diese dünnen PVC-Stiefel gleich von vorneherein aus.

Fußklima hatte ich (bei Gummistiefeln) bisher in Naturkautschuk das beste.
Daher dachte ich an die Le Chamaeus oder Aigles.
Anglers with a high level of self mastery are acutely aware of their ignorance, their incompetence and their development areas. They are also deeply confident. This may seem a paradox but only for those who do not see the journey as the reward.

Aw: Watstiefel ? 23 Jul 2014 14:46 #11954

  • mupliss
Bei Dornenbüschen würde ich persönlich günstige gute Neopren kaufen. Die sind robust und es schmerzt nicht, wenn sie unreparierbar beschädigt werden.

Wenn Aigle oder Le Chameau - kauf Le Chameau. Allein schon die Abwicklung über Österreich bei Aigle ist eine Frechheit...
  • Seite:
  • 1
  • 2
Ladezeit der Seite: 0.14 Sekunden

Neu im Forum: