Akzeptieren

Die Webseite verwendet Cookies, um ein optimales Nutzererlebnis zu bieten. Nutzen Sie diese Website oder Dienste weiter, stimmen Sie der Verwendung zu. Mehr Informationen

Spezialisiertes Friedfischangeln & Naturköderangeln auf Raubfische.
Home Forum
Willkommen, Gast

Suche "suspending" Bleie.
(1 Leser) (1) Gast
  • Seite:
  • 1

THEMA: Suche "suspending" Bleie.

Suche "suspending" Bleie. 09 Apr 2014 17:57 #9554

  • tesselata
  • OFFLINE
  • Ständig hier
  • Beiträge: 346
Hallo,
die Überschrift ist sicher etwas seltsam.
Hier nun meine Beschreibung : Es gab einmal Bleie, die in einen Schwimmkörper eingelassen waren und nachher mit (schwarzem) Gummi überzogen wurden. Die Form blieb dieselbe des Bleies, nur eben größer.Es war ja mit einer dickeren Schicht dieses schwimmenden Materials überzogen
Als Wurfgewicht hatte dieses Blei für den Angler 50, 60 oder 70 Gramm oder auch mehr. Im Wasser aber sank es langsam ab, da das spezifische Gewicht geringer war und blieb dadurch oben auf Schlamm, Kraut oder dem Herbstlaub der Jahre 1998 bis heute liegen.

Ein bisschen wie ein Stehaufblei beim Schleienangeln oder einem Tiroler Hölzl, nur einteilig und somit "tüdelfreier".

Wo gibt es so etwas heute noch ? Der Gummiüberzug ist nicht auschlaggebend, Hauptsache eine Kompakte Form( Kugel, Birne, Bombe) in verschiedenen Gewichten.
Freue mich auf euren input.
@ Wolfgang : Dein Bruder nimmt so etwas zum Hechtfischen...
Ob crystal oder traditionell: immer mit Verantwortung und gerne mit Stil: Petri heil.

Aw: Suche "suspending" Bleie. 09 Apr 2014 18:12 #9555

  • Trotter
  • OFFLINE
  • Top Boarder
  • Beiträge: 448
Hi,
gib mal bei eBay "stehaufblei" ein, da kommen ein paar...

Aw: Suche "suspending" Bleie. 09 Apr 2014 18:15 #9557

  • lucius
  • OFFLINE
  • Ständig hier
  • Beiträge: 345
War dieser Gummi sowas wie Neopren?
Hab sowas schon ewig in der Kiste weiss aber leider nicht mehr woher

Aw: Suche "suspending" Bleie. 09 Apr 2014 18:47 #9558

  • lutz
  • OFFLINE
  • Ständig hier
  • Beiträge: 270
Such mal nach "Bodentaster" im Forellenbedarf.
www.angel-domaene.de/TFT-Driver-Bodentas...Ht070CFbLMtAodMAwAVA

So was hier zum Beispiel....

Gruß

Lutz
"It is vain to do with more what can be done with less."

William of Occam

Aw: Suche "suspending" Bleie. 09 Apr 2014 18:54 #9559

  • tesselata
  • OFFLINE
  • Ständig hier
  • Beiträge: 346
der Bodentaster passt nicht wirklich, eher das Stehaufblei allerdings rede ich von "langsamsinken" und vor allem 60 gr.plus. Ist fürs deadbaiten in einem richtigen Krautloch gedacht
Ob crystal oder traditionell: immer mit Verantwortung und gerne mit Stil: Petri heil.

Aw: Suche "suspending" Bleie. 09 Apr 2014 19:11 #9561

  • Gabriel
  • OFFLINE
  • Aktiver Boarder
  • Beiträge: 18
bin zwar jetzt kein profi, gehe aber sehr pragmatisch an problemlösungen heran. eine mögliche antwort ist eigentlich schon gegeben worden. fettes grundblei in gewünschter form und gewicht. alte neopren wathose. schere. nadel faden. selber einnähen. das neopren wäre grün, somit gut getarnt. und die sinkgeschwindigkeit kannst du über die dicke bzw über die anzahl der lagen des neopren regulieren.

falls ich mich mit diesem vorschlag zum deppen gemacht habe bitte ich den beitrag wohlwollend zu ignorieren.

ansonsten hoffe ich geholfen zu haben.

lg
gabriel
.............................................................
there's a fine line between fishing and just standing on the riverbank like an idiot.
Steven Wright
.............................................................

Aw: Suche "suspending" Bleie. 09 Apr 2014 20:19 #9564

  • tesselata
  • OFFLINE
  • Ständig hier
  • Beiträge: 346
Ich habe ein Bild gefunden
www.raubfisch.de/r30/vc_content/bilder/f..._des_deadbaiting.pdf

Bin Verkaufsangeboten gegenüber offen.
Ob crystal oder traditionell: immer mit Verantwortung und gerne mit Stil: Petri heil.
Letzte Änderung: 09 Apr 2014 20:32 von tesselata.

Aw: Suche "suspending" Bleie. 09 Apr 2014 21:39 #9568

  • M_Marc
  • OFFLINE
  • Fleißiger Boarder
  • Beiträge: 113
Es gibt Sbirolinos in 60gr. (glaube sogar 80gr.), evtl. kannst Du das nutzen und daraus
eine Seitenarmmontage bauen.

Jedenfalls würde der Köder, so, auf Kraut o.ä. aufliegen.

Gruss
  • Seite:
  • 1
Ladezeit der Seite: 0.11 Sekunden

Neu im Forum: