Akzeptieren

Die Webseite verwendet Cookies, um ein optimales Nutzererlebnis zu bieten. Nutzen Sie diese Website oder Dienste weiter, stimmen Sie der Verwendung zu. Mehr Informationen

Spezialisiertes Friedfischangeln & Naturköderangeln auf Raubfische.
Home Forum
Willkommen, Gast

Euer erster Fang....?
(1 Leser) (1) Gast
  • Seite:
  • 1

THEMA: Euer erster Fang....?

Euer erster Fang....? 27 Nov 2013 14:07 #7261

Hallo zusammen,

Ich habe gestern abend mal nachgedacht was eigentlich mein erster Fang war, dabei fiel mir auf dass das gar nicht so leicht zu sagen ist in meinem Fall.

Waren es nun die im Marmeladenglas gefangen Elritzen. Ich weiß noch wie ich fast 4 Stunden als Kind gebannt dieses untergetauchte Glas mit der Schnur dran beobachtet habe bis endlich eine Elritze rein geschwommen ist und ich anheben konnte. Welch ein winziger Fisch aber welch ein erfolg für so nen Stepke wie mich damals|rolleyes

Oder war es eine arme Meeräsche die vor einer italienischen Kaimauer auf die Brotflocke, nur an Haken und ein paar Meter Schnur reingefallen ist. Ich war so unvorbereitet und überrascht dass ein so großer Fisch angebißen hat dass ich beim Anblick der zappelnden Meeräsche nur noch nach Hilfe gerufen hab#d .

Oder war es dann mit 14, das erste Mal mit Jugendfischereischein (also das erste Mal legal;) der um 1 cm untermaßige Zander der bei 35° und Sonnenschein in 20cm tiefem Wasser gebißen hat? Beim Haken lösen fiel mir vor lauter Aufregung die Lösezange ins Wasser und ich mußte den Zander im Kescher hältern und zu meiner Aufsichtsperson rennen, wobei der Zander natürlich den Kescher fast noch ins Wasser zog. Anschließend lag ich dann, an den Beinen gehalten übers Ufer gelehnt und habe 10 min. im Schlamm nach meiner Zange getastet....

Eigentlich egal, alles schöne Erinnerungen, aber da es die erste mit Haken war zähle ich die Meeräsche.

Was war euer erster fang? Große Aufregung, endlich Erlösung, Zufall oder hart erarbeitet?

Gruß Axel
Anglers with a high level of self mastery are acutely aware of their ignorance, their incompetence and their development areas. They are also deeply confident. This may seem a paradox but only for those who do not see the journey as the reward.

Aw: Euer erster Fang....? 27 Nov 2013 14:27 #7264

  • xAlex
  • OFFLINE
  • Top Boarder
  • Beiträge: 600
Servus,

mein erster Fang überhaupt, war ein Stichling den ich mit einen angebundenem Wurm gefangen hab. Das war aber kein regulärer Fang mit Haken und Rute.

Meine ersten mit der Rute gefangnen Fische waren Goldfische(Giebel) und Karpfen. Da habe ich an dem Tag gleich mehrere gefangen. Gewässer war ein sehr kleiner Weiher.

Danach habe ich sehr viele Regenbogenforellen und Döbel beim Schwarzfischen erwischt. Dies waren meist sehr kleine Bäche.
Diese Zeit hat mich bis heute geprägt.
Ich bevorzuge heute noch kleine Fliesgewässer und die Fischarten, Döbel und Regenbogenforelle.
Daneben fange ich heute noch gerne Karpfen in kleinen Weihern.

Grüße

Alexander
Biggie und Fibre Paste süchtig...

Aw: Euer erster Fang....? 27 Nov 2013 14:39 #7266

  • Andal
  • OFFLINE
  • Top Boarder
  • Beiträge: 439
Mattsee, Oberösterreich und ich war vier Jahre alt. Familienangelurlaub... den ganzen Tag hatte nichts gebissen, da wollte meine Mutter eine Runde schwimmen. Ich durfte derweil ihre Angel halten. Meine Mutter war noch nicht richtig im Wasser, da zerrte es an der Angel und ich plärrte um Beistand. Es war ein ganz normaler Brachsen, aber in meiner Erinnerung hat er immer noch Big Game Format.

Meinem Vater bin ich dann den restlichen Tag so auf den Nerv gegangen, bis er mir am nächsten Morgen eine kleine Bambusstippe gekauft hat. Seitdem läuft die Welt so, wie sie soll.
ARGE Zielfisch

Aw: Euer erster Fang....? 27 Nov 2013 15:16 #7269

  • BRB
  • OFFLINE
  • Top Boarder
  • Beiträge: 682
Mein erster Fisch war ein nicht mal handlanger Barsch. Da war ich gerademal 5 Jahre alt. Hab den ganz alleine gefangen und musste ihn abends auch noch essen

Andal schrieb:
... Seitdem läuft die Welt so, wie sie soll.

So isses !
Gruß-BRB
Letzte Änderung: 27 Nov 2013 15:38 von BRB.

Aw: Euer erster Fang....? 27 Nov 2013 20:27 #7276

  • mupliss
Meine älteste Erinnerung ist leider kein Fisch, sondern eine gebrochene Rute: als 4jähriger Bub bin ich meinem Dad auf die Spitze einer beringten Stipprute gestiegen.
Mein erster Fisch war ein Rotauge mit fünf Jhren an der Biggetalsperre im schönen Sauerland - alte Heimat.

Aw: Euer erster Fang....? 27 Nov 2013 20:28 #7277

  • lucius
  • OFFLINE
  • Ständig hier
  • Beiträge: 345
Hi,
mein erster Fisch war ein 4 Pfund Karpfen.Ich war seinerzeit 11,angelte an einem ca 100 quadratmeter grossen Hälterteich auf Regenbogenforelle,als der Karpfen dann blöderweise
mit der Rückenflosse in Vorschlag hängen blieb und sich selber hakte.Noch blödererweise war,
weil Portionsforellen, kein Kescher dabei weil man die ja so toll mit ner Noris Hohlglasrute ausheben
konnte...Ende vom Lied war das mein Vater den "Gigant" irgendwann nach ner gefühlten
Ewigkeit mit nem Sauerkrauteimer kescherte.Die Kreatur gab es dann 3 Wochen später auf
Weihnachten.Schmeckte irgendwie garnicht,und war in den letzten 22 Jahren der
letzte Karpfen der einen so sinnlosen Tod gestorben ist....

Tight Lines

Aw: Euer erster Fang....? 27 Nov 2013 20:28 #7278

  • Spike
  • OFFLINE
  • Ständig hier
  • Beiträge: 247
Ich war 12 jahre alt und habe es fertig gebracht an einem" Forellenpuff" lediglich zwei kleine Rotaugen zu fangen.
Stolz war ich trotzdem und vom Angelvirus infiziert.

Aw: Euer erster Fang....? 27 Nov 2013 22:16 #7283

  • patrick
  • OFFLINE
  • Top Boarder
  • Beiträge: 986
Mit 11 oder so mit Drachenschnur (war wohl der erste mit quasi geflochtener Schnur an diesem Gewässer ) und umgebogenen Stecknadeln ganz klassisch mit handgegrabenen Wurm Rotaugen gefangen
Ein Stock um die Schnur aufzuwickeln und das wars...wenns zuckt wurde angerissen.
Als mir ein kleines Rotauge mal fast an den Kopf geflogen ist hab ichs ruhiger angehen lassen.

Wie sagt der Schwob: Grad schee wars!

War an der Biber...da hab ich jetzt Jahreskarte
Back to the roots...aber jetzt mit Mono und Drennan Sweetcorn Barbless

Mit 13 dann die ersten offiziellen Gehversuche beim Köderfischfang für den Vater meines Kumpels.
Wieder Rotaugen
"BLOOD, SWEAT and BEERS"

-Frei nach Winston Churchill
Letzte Änderung: 27 Nov 2013 22:27 von patrick. Begründung: mal paar smilies gelöscht..is wohl die begeisterung mit mir durchgegangen

Aw: Euer erster Fang....? 25 Dez 2013 21:35 #7547

  • nasobem
  • OFFLINE
  • Fleißiger Boarder
  • Beiträge: 171
!975 Hafen Prerow. Plötze an der Bambussteckenrute, Posenmontage, Zwieback.
Die Eltern waren mit dem Ausbau des Ferienhauses beschäftigt und meine Schwester und ich waren aus dem Weg. Unser Vater hatte uns die Angeln angelfertig zusammengebaut, dann wurde beim Rat der Gemeinde Angelkarten besorgt und uns kurz gezeigt, wie das gehen könnte. Wir Kinder waren dauerhaft am Hafen "geparkt".
In der Zeit vorher durfte ich zwar mal eine Angel halten, aber da biss nix.
Squameus herbosas capito interlucet arenas (Ausonius)

Aw: Euer erster Fang....? 25 Dez 2013 22:36 #7548

  • Rapante
  • OFFLINE
  • Fleißiger Boarder
  • Beiträge: 142
Muss so 1978 gewesen sein, mein erster Fisch war ein Hecht von 47cm, Mindestmaß in NRW damals 45, also konnte ich den, stolz wie Oskar, mitnehmen und Muttern auf die Spüle legen.

Der ging auf einen Spinner den ich an meiner gelben DAM Teleskoprute rausgefeuert habe.

Posenfischen ist mir damals echt schwer gefallen, ich konnte die Füsse nicht ruhig halten. Der Chef von der Jugendgruppe war damals ziemlich angenervt wenn ich nach 10 Minuten Proppengucken wieder den Spinner angebunden habe...
  • Seite:
  • 1
Ladezeit der Seite: 0.17 Sekunden

Neu im Forum:

Mehr »