Akzeptieren

Die Webseite verwendet Cookies, um ein optimales Nutzererlebnis zu bieten. Nutzen Sie diese Website oder Dienste weiter, stimmen Sie der Verwendung zu. Mehr Informationen

Spezialisiertes Friedfischangeln & Naturköderangeln auf Raubfische.
Home Forum
Willkommen, Gast

Und es regnet und regnet...
(1 Leser) (1) Gast
  • Seite:
  • 1
  • 2

THEMA: Und es regnet und regnet...

Und es regnet und regnet... 02 Jun 2013 10:25 #6050

  • mupliss
Letzte Änderung: 02 Jun 2013 10:44 von .

Aw: Und es regnet und regnet... 02 Jun 2013 14:21 #6053

  • Andal
  • OFFLINE
  • Top Boarder
  • Beiträge: 439
Die Gemeinden sind auch ein gut Teil selber dran schuld. Aus den Bächen haben sie eingezwängte Pissrinnen gemacht und Bauland dort ausgewiesen, wo früher die Bauern keinen Stadel hingebaut hätten, denn die wußten noch, dass es manchmal mehr Wasser gibt und dieses Wasser mehr Platz braucht!
ARGE Zielfisch

Aw: Und es regnet und regnet... 02 Jun 2013 15:31 #6055

  • lucius
  • OFFLINE
  • Ständig hier
  • Beiträge: 345
Wie ich sehe geht es uns hier oben in der Eifel mal wieder gut.Hier regnet es auch permanent seit ca 1 woche durch aber die Wasserstände im Fliesswasser sind noch moderat niedrig.Die Bilder aus dem Süden sehen wirklich übelst aus.Bleibt zu hoffen,dass es bald wieder trocken wird.Hier scheint immerhin seit ein paar Stunden die Sonne....

Aw: Und es regnet und regnet... 02 Jun 2013 21:37 #6062

  • Fiskare
  • OFFLINE
  • Aktiver Boarder
  • Beiträge: 27
Hallo,

hier kommt wirklich so einiges an Wasser die Mangfall runter. Rosenheim ist mittlerweile Katastrophengebiet.
Sehr beeindruckend diese Wassermassen!

@mupliss: kommst du hier aus der Region? und wo fischt du?

Am wochenende geht es in die Heimat. Ich hoff der Neckar hat sich bis dahin wieder einigermaßen beruhigt. Auch dort ist einiges los.

Grüße,

Jan

Aw: Und es regnet und regnet... 02 Jun 2013 21:58 #6064

  • mupliss
@Andal
Komplett deiner Meinung.

Wen es interessiert: im Bayernviewer mal die historischen Karten anschauen und erschrecken...

Aw: Und es regnet und regnet... 02 Jun 2013 22:55 #6065

  • Ulme
  • OFFLINE
  • Engagierter Boarder
  • Beiträge: 73
Mein Hausfluss, die Traun in Oberösterreich.
Ab Pegel 3m in Gmunden ist mit Kanu schluss mit lustig, auch angeltechnisch
wird es da langsam uninteressant.
Stand gerade eben: 5,50m und steigend.
Meine Güte.
Beim neuen Kraftwerk in meinem Heimatort fallen die ersten riesigen Granitblöcke
der Uferverbauung schon rein.
Bin echt gespannt wie es nach der Flut aussieht, dabei haben die unendlich viel in
Fischaufstiege, Laichplätze und Ruhezonen investiert...

Ja, ich weiß, was bedeutet das im Vergleich zum zivilen Leid, aber dies hier ist ja ein Angelforum.
Ich war heute mit den Jungs bei einer Wehr, Wasser gucken.
Unheimlich, echt.
Sieht aus wie am Rio Negro zur Regenzeit.
Im Zweifelsfall rate ich dazu, noch dazu wo er heuer Fisch des Jahres ist, den Fisch zurückzusetzen, sofern er das Brittelmaß von 50 cm nicht erfüllt.

Aw: Und es regnet und regnet... 03 Jun 2013 08:20 #6066

  • daWurzelsepp
Auch die Oberpfalz hats ganz schön erwischt mit über 2m über normal Stand.

Nur gut das diesmal die Naab nicht noch höher gekommen ist sondern nur der Regen sonst wäre Regensburg/Passau noch mehr abgesoffen.

Pegel ist aber noch immer steigend!

Bei so einen Wetter kann man nur hoffen das man einen See zum ausweichen hat.

Aw: Und es regnet und regnet... 04 Jun 2013 20:53 #6077

andal da muß ich dir ansonsten recht geben,aber hier wars wohl doch zu heftig.mein mitgefühl gilt den betroffenen.
zum fischen bei extrem hochwasser nur soviel,
wir mußten schon soweit gehen das wir ein angelverbot bei extrem hochwasser an verschiedenen stellen aussprechen mußten.es wurde teilweise extrem gefangen und auch große fische ,die sonst nicht an die leine zu bekommen waren.
auch viele fische halten nichts vom hochwasser und ziehen sich in ruhige bereiche zurück,dahin ziehts nun wiederum die räuber und die ziehen wieder die anglers an .
da diese stellen nicht sehr häufig und auch nicht alzu groß sind kamms schon vor das zwei -drei angler hintereinander standen und gewartet haben ,das der vor ihnen stehende mal ne wurfpause machte und das plätzchen frei wurde.
petri heil

Aw: Und es regnet und regnet... 04 Jun 2013 21:44 #6079

  • lucius
  • OFFLINE
  • Ständig hier
  • Beiträge: 345
@ zanderpitt

An dem Flüsschen welches ich gelegentlich beangele gehen in Abständen von ca 50m Entwässerungsgräben für die unliegenden Felder ab.Bei Hochwasser steigt das Wasser auch bis zu
einem Meter hoch in diesen Gräben die bei Normalstand trocken liegen.Hier stellen sich dann manchmal bis zu einem Dutzend Hecht (der grösste den ich dort sah hatte ca 120cm) ein.
Nur ist das Angeln im Graben verboten Im Mündungsbereich in den Fluss kann man dann ganz gut auf Döbel angeln und hier und da fängt man schonmal nen Hecht.Gottseidank ist man dort meistens alleine unterwegs bei Hochwasser.Scheint bei Euch ja ziemlicher Angeldruck zu herrschen.

Welche Art Fliessgewässer ist das bei Euch?Eher Flüsschen oder eher Strom?


Tight Lines

Aw: Und es regnet und regnet... 05 Jun 2013 20:34 #6085

,,geangelt"" wird an der lahn,viele fische wurden bei dieser sache aber nur von außen gehakt,daher auch das verbot bei hochwasser.
  • Seite:
  • 1
  • 2
Ladezeit der Seite: 0.14 Sekunden

Neu im Forum:

Mehr »