Akzeptieren

Die Webseite verwendet Cookies, um ein optimales Nutzererlebnis zu bieten. Nutzen Sie diese Website oder Dienste weiter, stimmen Sie der Verwendung zu. Mehr Informationen

Spezialisiertes Friedfischangeln & Naturköderangeln auf Raubfische.
Home Forum
Willkommen, Gast

Ich glaub´wir werden alt...
(1 Leser) (1) Gast
  • Seite:
  • 1
  • 2

THEMA: Ich glaub´wir werden alt...

Ich glaub´wir werden alt... 22 Jan 2013 11:43 #4315

  • tesselata
  • OFFLINE
  • Ständig hier
  • Beiträge: 346
Ob crystal oder traditionell: immer mit Verantwortung und gerne mit Stil: Petri heil.

Aw: Ich glaub´wir werden alt... 22 Jan 2013 12:54 #4316

Zumindest ist damit mal ganz klar eine (neue) Zielgruppe definiert. Wundert mich ehrlich gesagt dass vorher noch keiner drauf kam Kinder marktstratregisch einzusetzen im Angelbereich.


P.S. wobei es gut wäre wenn sie ihren Badeanzug naß machen würde bevor sie den Karpfen derart umarmt, zumindest für die Schleimschicht des Fisches....
Anglers with a high level of self mastery are acutely aware of their ignorance, their incompetence and their development areas. They are also deeply confident. This may seem a paradox but only for those who do not see the journey as the reward.

Aw: Ich glaub´wir werden alt... 22 Jan 2013 13:41 #4317

  • tesselata
  • OFFLINE
  • Ständig hier
  • Beiträge: 346
Badeanzug nass machen ??
Im Leben tät´ich sie da nicht drauf hinweisen.
Ich würdie Sie nicht mal mit Fisch im Arm mit Badeanzug fotografieren um das zu veröffentlichen...
Schööön Teamklamotten mit Langarm und Parka, Fisch auf der Matte..

´ne Elfjährige soll den Badeanzug nass machen, tststs , in Teufels Küche kommt man mit sowas : Du kennst doch die Medien...
Ob crystal oder traditionell: immer mit Verantwortung und gerne mit Stil: Petri heil.
Letzte Änderung: 22 Jan 2013 17:06 von tesselata.

Aw: Ich glaub´wir werden alt... 22 Jan 2013 15:25 #4318

  • lutz
  • OFFLINE
  • Ständig hier
  • Beiträge: 270
Tja, eines haben uns Kinder auf jeden Fall vorraus.....
Zeit ohne Ende zum Angeln - zumindest später dann als Jugendlicher.

Gruß

Lutz
"It is vain to do with more what can be done with less."

William of Occam

Aw: Ich glaub´wir werden alt... 22 Jan 2013 18:09 #4322

  • Tincer
  • OFFLINE
  • Top Boarder
  • Beiträge: 1257
lutz schrieb:
Tja, eines haben uns Kinder auf jeden Fall vorraus.....
Zeit ohne Ende zum Angeln - zumindest später dann als Jugendlicher.
Gruß
Lutz


... zum Glück habe ich meine Schülerzeit damals genutzt

Ähm Jugendliche sind doch spätestens seit Fox Rage Zielgruppe oder wozu wurde Streetfishing erfunden und Neonklamotten

... ja, ich werde alt und starrsinnig, weil ich das nicht gut finde
Ich angele, um dem Lärm der Welt zu entfliehen.

Aw: Ich glaub´wir werden alt... 22 Jan 2013 20:08 #4327

  • Sixpack
  • OFFLINE
  • Ständig hier
  • Beiträge: 281
Na ja....früher konnten wir uns über Rotfedern und Barsche an der Stippe noch richtig freuen - heute fängt man gleich mal mit Festbleimontage an, denn unter einem 15er-Karpfen bist du doch auch als 14-jähriger nur noch ein Loser!

Daran positiv: WIR können uns noch immer über die Rotfedern und Barsche freuen...

Aw: Ich glaub´wir werden alt... 22 Jan 2013 20:22 #4328

  • patrick
  • OFFLINE
  • Top Boarder
  • Beiträge: 986
die "teamangler" entwicklung geht irgendwie seltsame wege.
jünger..blonder..medienwirksamer.
teamangler castings jedes halbe jahr.
im gleichgang werden rute, rollen und köder immer kurzlebiger..austauschbarer und stilloser. wenig inovationen...oder darf ich sagen keine..?
"BLOOD, SWEAT and BEERS"

-Frei nach Winston Churchill

Aw: Ich glaub´wir werden alt... 22 Jan 2013 20:44 #4329

als bald rentner fällt mir da nur ein wie ich angefangen hatte-damals---
meine erste forelle: da hatten wir von meiner oma eine perlonstrumpfhose weggefunden und mit einem draht und einem stock einen kescher draus gebastelt.damit gings auf forelle und krebse.die gabs massenhaft in dem bach.war ca.30jahre später nochmal an der stelle-eine stinkende brühe floss da lang.hab da lange gestanden und war den tränen nah.damals ist da was in mir von wegen umwelt und so gereift.
mein erster hecht,natürlich ohne schein,war gerade mal so groß für ein brot zu belegen.von der ausrüstung ganz zu schweigen,war alles in der hosentasche.
ein angelkollege verstarb diese jahr,seine frau gab uns seine sache für die jugendgruppe---antwort vom jugendwart--die haben alle besseres zeug als du.
ich kann mich noch an die schönen tage mit meinem opa im wald erinnern,wo mir unter anderem gezeigt wurde wann und aus welchem holz ein angelstock sein muß.
alt geworden-ja, aber mit wenig habe ,dafür sehr schönen errinnerungen.petri
p.s.habe auch noch meine madenfalle,im geschäft hole ich selten welche

Aw: Ich glaub´wir werden alt... 22 Jan 2013 22:35 #4330

  • Sixpack
  • OFFLINE
  • Ständig hier
  • Beiträge: 281
*lach*...wir haben auch mit den fertigen Wicklern zum Stippen angefangen(ohne Rute)....natürlich illegal und zT sogar in Fischverbotszonen....wurden ab und zu auch erwischt -aber was willst einem 10-jährigen antun außer ihn zu verjagen?
Dann die erste Bambusrute und danach ne 2,40er Vollglasrute (da konnte ein Panzer zerstörungslos drüberfahren )
Wenn man sich allerdings manche Foren durchliest, haben sich die Ansprüche von vielen 12-jährigen ziemlich gewandelt.....willkommen in der Leistungsgesellschaft!
Denen kann man 30x erklären, dass sie den Bullshit von Danny Fairbrass oder ein Rodpod am Naturteich nicht wirklich brauchen....sie glauben es nicht....der Fluch der neuen Medien -die Jugend verlernt die essentiellen Grundsätze des Fischens.
(bzw. beschäftigt sich damit erst gar nicht)

Aw: Ich glaub´wir werden alt... 22 Jan 2013 23:05 #4331

  • HerrJanssen
  • OFFLINE
  • Ständig hier
  • Wenn man doch nur mehr Zeit fürs Angeln hätte...
  • Beiträge: 200
Tja, so wandeln sich die Zeiten... Bei dem Überangebot an Freizeit-"Gerätschaften" wundert es einen nicht mehr, dass die Kinder und auch junge Erwachsene eine Aufmerksamkeitsspanne von nur wenigen Minuten haben.

Angeln? Wenn da innerhalb weniger Minuten nicht der totale Fressrausch einsetzt, ist das für viele einfach nur gähnend langweilig.

Da sind Memes oder youtube Clips viel lustiger denn man kann blitzschnell von einem Bild/Video zum nächsten schalten, falls dort nicht innerhalb von Sekunden nicht was Tolles passiert. Solche Bermuda-Dreiecke für Freizeit lassen den Nachmittag und Abend blitzschnell vergehen. Da braucht man keine Angst zu haben, man käme noch zu etwas anderem.

Ich versuche seit einiger Zeit meinen nunmehr jugendlichen Sohn fürs Angeln zu begeistern. Leider mit mäßigem Erfolg. Er ist auch ein typisches Daddel-Kind mit Smartphone, eigenem TV, X-Box und dem ganzen anderen Kram, von dem seine Mutter glaubt, es sei für die gesunde Entwicklung (vor allem wohl hauptsächlich, weil es alle anderen haben) essentiell...
A float tip is pleasing in it's appearence and even more pleasing in it's dissapearence!
[H.T. Sheringham]
  • Seite:
  • 1
  • 2
Ladezeit der Seite: 0.12 Sekunden

Neu im Forum:

Mehr »