Akzeptieren

Die Webseite verwendet Cookies, um ein optimales Nutzererlebnis zu bieten. Nutzen Sie diese Website oder Dienste weiter, stimmen Sie der Verwendung zu. Mehr Informationen

Spezialisiertes Friedfischangeln & Naturköderangeln auf Raubfische.
Home Forum
Willkommen, Gast

Meine Vorstellung
(1 Leser) (1) Gast
  • Seite:
  • 1

THEMA: Meine Vorstellung

Meine Vorstellung 20 Apr 2012 16:56 #2785

  • lutz
  • OFFLINE
  • Ständig hier
  • Beiträge: 270
Hallo ,

nun möchte auch ich nicht länger anonymer Mitleser sein. Ich heiße Lutz und bin 52 Jahre alt. Habe mein Hobby nach 30 Jahren Abstinenz wieder aktiviert und im Vergleich mit den Meinungen von Anglern die ich jetzt traf festgestellt daß ich offenbar die falschen Ideale haben musste. Von einschlägigen Foren deutscher Sprache war ich enttäuscht und mochte fortan mehr die englischen. Bei der Gelegenheit stieß ich auf dieses Forum. Hier gefällt mir der niveauvolle Stil und der nette Umgangston. Schön finde ich daß es hier möglich ist auch englisch zu schreiben was den Teilnehmerkreis angenehm erweitert. Beim eifrigen Mitlesen konnte ich viel dazulernen.
Damals bis zu meiner Armee- und Studienzeit habe ich am liebsten an der noch sehr verschmutzten Weißen Elster Döbeln und Karpfen mit 20er Schnur und einer 3 teiligen schlanken 10' Hohlglasrute von Oswald Kuckuck nachgestellt. Diese Rute würde ich auch heute noch nicht weggeben. Sie hat eine schöne parabolic Aktion. Sie war nicht leicht zu kriegen damals. In meinem damaligen Angler - Freundeskreis war Kochtopf-Fischen verpöhnt und C&R gängige Praxis. Sclacht- und Filettierorgien finde ich heute wie damals abstoßend.
Ich wohne in der Nähe der Lutherstadt Wittenberg ca 1km von der Elbe entfernt. Die Elbe war es auch , die mich bei vielen Spaziergängen wieder infiziert hat.
Wenn ich die Berichte der zahlreichen Karpfenspezialisten hier über regelmäßige "Beifänge" von 70cm Döbeln auf 2cm Boilies höre , wird mir ganz kribbelig.
Für Barben und Döbel scheint sich hier keiner zu interessieren.
Die Elbe ist für mich noch sehr neu und ich muß viel erkunden und lernen. So werde ich zunächst auch mehr lesen als schreiben hier - und manchmal Fragen haben.
Auf jeden Fall fühle ich mich sehr wohl hier.

Viele Grüße von der Elbe

Lutz
"It is vain to do with more what can be done with less."

William of Occam

Aw: Meine Vorstellung 20 Apr 2012 17:57 #2786

  • Wolfgang
  • OFFLINE
  • Moderator
  • Beiträge: 1361
Hi Lutz!

An die Elbe, schöne Grüße vom Rhein! Die Elbe ist ein wunderschöner Fluss mit sicherlich großem Potential. Hätte ich auch Spaß dran...

Beste Grüße

Wolfgang

Aw: Meine Vorstellung 20 Apr 2012 21:10 #2789

  • sapa59
  • OFFLINE
  • Ständig hier
  • ...let's wet a line.
  • Beiträge: 239
Hallo Lutz, willkommen hier.
bin auch 52 und auch Elbangler (Bereich Dresden-Meißen-Riesa). Du angelst quasi in meiner Futterspur
p.s. waren die Kuckuckruten nicht 3,30m (11') lang? Hast du die ganz leichten oder die etwas stärkeren? Meine hab ich weggegeben. Parabolisch ist gut doch eine Reaktionszeit nach dem Anschlag bis Sonnenuntergang aber im Drill richtig cool!
liebe Grüße aus Oberelbien Thomas

Aw: Meine Vorstellung 20 Apr 2012 21:56 #2791

  • Tincer
  • OFFLINE
  • Top Boarder
  • Beiträge: 1257
Moin-moin Lutz,

dann viel Spaß hier und Grüße stromauf

lutz schrieb:
Damals bis zu meiner Armee- und Studienzeit habe ich am liebsten an der noch sehr verschmutzten Weißen Elster Döbeln und Karpfen mit 20er Schnur und einer 3 teiligen schlanken 10' Hohlglasrute von Oswald Kuckuck nachgestellt.

In meinem damaligen Angler - Freundeskreis war Kochtopf-Fischen verpöhnt und C&R gängige Praxis. Schlacht- und Filettierorgien finde ich heute wie damals abstoßend.


Verschmutzt ist doch sehr geschmeichelt und weiß war die Elster auch nicht mehr, es sei denn vor Schaum ...
Der zweite Part war jedoch sehr selten in der "Ehemaligen", ich kannte jedenfalls Keinen, der Fische wieder zurücksetzt - es sei denn untermaßige.
... aber bei der Weißen Elster sicher viel gesünder ... Du würdest heute nicht mehr leben, hättest Du die Lindanbrocken verspeist.
Ich angele, um dem Lärm der Welt zu entfliehen.

Aw: Meine Vorstellung 22 Apr 2012 21:19 #2795

  • lutz
  • OFFLINE
  • Ständig hier
  • Beiträge: 270
Hallo,

vielen Dank für die Willkommensgrüße.

@Thomas: Du hast Recht mit der Länge, ich hab noch mal nachgemessen. Ich habe beide Ruten - die ganz feine und die etwas kräftigere Grundrute. Man kann die auch kombinieren und hat dann eine 4,40m sehr weiche Friedfischrute und eine kurze sehr harte Spinnrute. Bei der 4,40m Rute hast Du recht mit der Reaktionszeit im Stundenbereich. Deshalb hab ich die 4 teilige auch so nie benutzt. Bei der 3 teiligen feinen ist das IMHO nicht ganz so schlimm - aber wie Du schon sagst, beim Drill gibt es richtig Spass. 30g Grundmontage kann ich auch damit werfen ohne Angst haben zu müssen - gefühlvoll natürlich.
Beim ersten Einsatz am Wasser hat sie mir die Schnur gekringelt. Musste heute die ersten 3 Ringe wechseln. Ich habe mich auch schon mal bei friedfischen.de umgesehen und da sticht mich die JW Young Trotter 13'. Da ich mir aber gerade nach 30 Jahren die gesamte Ausrüstung neu zulegen musste , ist es nun im Interesse des Hausglücks besser ein wenig damit zu warten

@Tincer:
ja die Weiße Elster war schlimm. Glaube aber daß dort eher die Phenole aus der Papierindustrie stomauf das problem waren . Auf jeden Fall stanken die Fische aus dem Topf nach Phenol. Habe damals einmal versucht einen Karpfen zu essen - unmöglich. Gott sei Dank ist das heute nicht mehr so und es gibt sogar wieder Barben da .

viele Grüße

Lutz
"It is vain to do with more what can be done with less."

William of Occam
  • Seite:
  • 1
Ladezeit der Seite: 0.09 Sekunden

Neu im Forum: