Akzeptieren

Die Webseite verwendet Cookies, um ein optimales Nutzererlebnis zu bieten. Nutzen Sie diese Website oder Dienste weiter, stimmen Sie der Verwendung zu. Mehr Informationen

Spezialisiertes Friedfischangeln & Naturköderangeln auf Raubfische.
Home Forum
Willkommen, Gast

Ich darf wieder!!! Die Lizenz zum Töten.
(1 Leser) (1) Gast
  • Seite:
  • 1
  • 2

THEMA: Ich darf wieder!!! Die Lizenz zum Töten.

Ich darf wieder!!! Die Lizenz zum Töten. 27 Jan 2018 12:18 #17728

Ich beneide die Freunde in den Bundesländern, die einen Fischereischein auf Lebenszeit haben!

Ich muss jetzt 2023 schon wieder hin - nein, dieser Stress!

Ob das wirklich die Lizenz zum verordneten Töten ist, unter anderem darüber klärt der Rechtsanwalt Elmar Weber auf dem Barbentreffen am 5. Mai auf.

IMG_20180127_110903_BURST008.jpgIMG_20180127_110903_BURST008.jpg
Mit wie gewohnt besonders freundlichen Grüßen aus dem Revier
Wolfgang

A40 - woanders is auch Scheisse
Letzte Änderung: 27 Jan 2018 12:19 von Tief im Westen.

Aw: Ich darf wieder!!! Die Lizenz zum Töten. 27 Jan 2018 12:56 #17729

  • Peter
  • OFFLINE
  • Fleißiger Boarder
  • Beiträge: 127
Hallo Wolfgang ,
geteiltes Leid ist halbes Leid ...ich darf auch wieder bis 2023 vom Gesetzgeber her den Knüppel schwingen, wenn ich doch nicht immer so vergesslich wäre , hängt glaube ich mit dem Alter zusammen...grins. die Kollegen mit der Lizens zum Töten auf Lebenszeit beneide ich auch, vor allem Glaube ich, haben sie mehr und die besseren Möglichkeiten dazu das zu tun...
24.00 euronen...sehe ich das richtig ...bei uns im Ländle zahle ich 48.00 euro für 5 Jahre
Gruß Peter
P.S.
ich geh mal Angeln....das Geld muß ja wieder reinkommen....grins

Aw: Ich darf wieder!!! Die Lizenz zum Töten. 27 Jan 2018 13:21 #17731

  • suder
  • OFFLINE
  • Engagierter Boarder
  • Beiträge: 82
die Kollegen mit der Lizens zum Töten auf Lebenszeit beneide ich auch,


Ich hab sowas, aber ich glaube nicht, dass mich sehr viele um §11 Abs 8 AVFiG beneiden.

In NRW oder BW hat m.W.n. der Angler noch ne gewisse Entscheidungsfreiheit, wenn es um töten und verwerten geht.

Aw: Ich darf wieder!!! Die Lizenz zum Töten. 27 Jan 2018 23:10 #17739

  • Tincer
  • OFFLINE
  • Top Boarder
  • Beiträge: 1257
Tief im Westen schrieb:
Ich beneide die Freunde in den Bundesländern, die einen Fischereischein auf Lebenszeit haben!


Was nicht unbedingt Sinn macht!
Ein Fischereischein ist hauptwohnsitzabhängig. Arbeitsortswechsel samt Umzu in ein anderes Bundesland ... und schon ist der Obolus weg, der Fischereischein nicht mehr gültig. Bedenken vor allem junge Leute nicht.
Für ältere Angler ist`s ein Rechenexemple ob sich der Einsatz lohnt oder man günstiger fährt das ganze fünf-jahresplanmäßig zu gestalten. Lebenslang kostet bei uns (incl. Fischereiabgabe) 275 €, fünf Jahre 55 €.
Ich angele, um dem Lärm der Welt zu entfliehen.
Letzte Änderung: 28 Jan 2018 10:34 von Tincer.

Aw: Ich darf wieder!!! Die Lizenz zum Töten. 28 Jan 2018 11:17 #17742

@Peter: 24 Euro Gebühr + 24 Euro Fischereiabgabe, also wie bei Dir.

Und Umziehen lohnt sich nicht mehr, 275 €, das rechnet sich erst nach 30 Jahren...

Da bleibe ich lieber im Pott und kloppe geeignete Fische in denselben.
Mit wie gewohnt besonders freundlichen Grüßen aus dem Revier
Wolfgang

A40 - woanders is auch Scheisse

Aw: Ich darf wieder!!! Die Lizenz zum Töten. 28 Jan 2018 13:59 #17746

  • Peter
  • OFFLINE
  • Fleißiger Boarder
  • Beiträge: 127
@Tincer
Lohnt sich bei mir altersbedingt nicht mehr...grins. Das mit dem beneiden war auch mehr dahin bezogen das ihr, wenn ich mich da nicht irre, nicht für alle paar km. einen neuen Angelschein kaufen müsst, der dann auch noch mal so an die 50-100 Euro kostet ...Aber man(n) gönnt sich ja sonst nichts, und zuviel möglichkeiten zum Angel ist ja auch nicht immer von Vorteil...ihr wisst was ich meine
Und letztendlich ist es mir auch egal was ich bezahle, sofern es noch in einem akzeptabel Rahmen bleibt , ich bin ja schon froh, wenn ich mein Hobby noch ohne große Einschränkungen ausüben kann!

Aw: Ich darf wieder!!! Die Lizenz zum Töten. 28 Jan 2018 22:06 #17753

  • Tincer
  • OFFLINE
  • Top Boarder
  • Beiträge: 1257
Stimmt schon, durch den Gewässerfond haben wir hier im LAV Sachsen-Anhalt ein paar tausend ha Gewässer, die wir mit einer Karte beangeln können. Die Angelberechtigung kostet 85 € / plus 5 € und ich habe die Gewässer des LAV-Brandenburg mit dazu ... die alle zu beangeln würde hunderte Anglerleben brauchen.
Diese Auswahlmöglichkeit möchte ich nicht missen auch wenn man nach wie vor viel um den eigenen Kirchturm herum angelt.

Gestern war ich erst einen Freund in Magdeburg besuchen und wir konnten zusammen "dort unten" angeln, ohne irgendwelche bürokratische Probleme zu haben. Er kann bei mir ohne Weiters angeln.
... und mitunter gibt`s sogar Fisch bei solchen Ausflügen ...

87er_Januar-18.JPG87er_Januar-18.JPG
Ich angele, um dem Lärm der Welt zu entfliehen.
Letzte Änderung: 28 Jan 2018 22:13 von Tincer.

Aw: Ich darf wieder!!! Die Lizenz zum Töten. 29 Jan 2018 21:15 #17759

  • Peter
  • OFFLINE
  • Fleißiger Boarder
  • Beiträge: 127
Tincer...genau das meine ich mit beneiden ....
Petri zum Hecht!

Aw: Ich darf wieder!!! Die Lizenz zum Töten. 30 Jan 2018 10:18 #17761

  • lutz
  • OFFLINE
  • Ständig hier
  • Beiträge: 270
Schöne dicke Oma Frank.... Petri dazu.

Nun gönnt uns doch auch mal was hier im kalten Osten....

ach ja - ich freue mich auch jedes Jahr wieder , daß ich für zusätzliche 15 Euro jährlich viele schöne Salmonidengewässer im Harz beangeln darf.

....und wie oft schaffe ich es wirklich hinzufahren (2h) - vielleicht 2 -3 mal im Jahr.

....warum ich das überhaupt schreibe? Das ist ein weites Feld...
Wir sollten uns vom dünnen Eis begeben und und uns an der Natur und unserem schönen Hobby freuen. Neid und Missgunst führen nie zu was Gutem.

Gruß
Lutz
"It is vain to do with more what can be done with less."

William of Occam
Letzte Änderung: 30 Jan 2018 10:46 von lutz.

Aw: Ich darf wieder!!! Die Lizenz zum Töten. 30 Jan 2018 23:02 #17768

  • Tincer
  • OFFLINE
  • Top Boarder
  • Beiträge: 1257
Na, ich denke Peter ist nicht negativ neidisch, eher traurig, dass solche Bedingungen so weit weg sind.

Ich hoffe wir können das so halten, in der Tat gibt es Bestrebungen von Neidern, die sich die guten Gewässer selbst krallen wollen.

Peter, wir wohnten mal für drei Jahre in Mecklenburg, Anglers Schlaraffenland ... nur da gibt`s ja nicht so viel Arbeit, dass man mit Familie bleiben konnte.
Immerhin, Urlaubsanlaufpunkte haben wir dadurch und gute Freunde, die dort noch zu hause sind.

Ich sage immer: "Wenn die Briten wüssten, was es dort für Rotaugen gibt, die würden auswandern"

Also, nächster Urlaub mal im Norden, nicht auf irgendwelchen Touriinseln. Für Nichtfischereischeinbesitzer in der Urlauberfamilie, in MV kann der Touristenfischereischein gelöst werden.
Ich angele, um dem Lärm der Welt zu entfliehen.
Letzte Änderung: 30 Jan 2018 23:06 von Tincer.
  • Seite:
  • 1
  • 2
Ladezeit der Seite: 0.13 Sekunden

Neu im Forum: