Akzeptieren

Die Webseite verwendet Cookies, um ein optimales Nutzererlebnis zu bieten. Nutzen Sie diese Website oder Dienste weiter, stimmen Sie der Verwendung zu. Mehr Informationen

Spezialisiertes Friedfischangeln & Naturköderangeln auf Raubfische.
Home Forum
Willkommen, Gast

Angelsport Zimmermann - Das leidige Ende einer Ära
(1 Leser) (1) Gast
  • Seite:
  • 1

THEMA: Angelsport Zimmermann - Das leidige Ende einer Ära

Angelsport Zimmermann - Das leidige Ende einer Ära 29 Jul 2014 14:47 #12083

  • mupliss
Vielen von Euch ist sicherlich Angelsport Zimmermann ein Begriff. Einst verkaufte "Made Jupp" Hermann Josef Zimmermann in Erftstadt Köttingen bei Köln Karpfentackle, dass man sonst kaum in Deutschland bekam.
Als ich vor etwa 15 Jahren zum ersten Mal bei AZ war, konnte ich das, was ich sah, kaum glauben: auf etwa 30m² Ladenlokal stapelten sich sicherlich mehr als 200.000,- DM. Sämtliches damals fast unerschwingliches Karpfentackle und eine Wand aus japanischen Großfischrollen - ein Mekka der rheinischen Karpfenangler.
Anfang der 2000er Jahre bot sich die Gelegenheit, den benachbarten Supermarkt als Ladenlokal zu übernehmen. Nach vielen Wochen harter Arbeit eröffnete Hermann Josef auf weit mehr als 300m² Verkaufsfläche.
Nach meiner Erinnerung feierte Angelsport Zimmermann im Jahr 2004 20-jähriges Bestehen.
2005 verstarb Made Jupp im Alter von 49 Jahren an Herzversagen.
Unmittelbar nach Hermann Josefs Tod wurde Angelsport Zimmermann durch die Belludt GbR übernommen. Verantwortlich zeigte sich Alex Belludt, der in den kommenden Jahren AZ immer weiter ausbaute und in neue Geaschäftsräume nach Mechernich umzog.
2012/2013 wechselte der Inhaber von Angelsport Zimmermann, da Alex Belludt stärker in andere Geschäftsbereiche der Belludt GbR eingebunden wurde.

Leider konnte der jetztige Inhaber von Angelsport Zimmermann das Geschäft nicht erfolgreich weiterführen.

www.angelsport-zimmermann.com/


Nach 30 Jahren schließt sich ein Kreis...
  • Seite:
  • 1
Ladezeit der Seite: 0.05 Sekunden

Neu im Forum: