Akzeptieren

Die Webseite verwendet Cookies, um ein optimales Nutzererlebnis zu bieten. Nutzen Sie diese Website oder Dienste weiter, stimmen Sie der Verwendung zu. Mehr Informationen

Spezialisiertes Friedfischangeln & Naturköderangeln auf Raubfische.
Home Forum
Willkommen, Gast

Nachts auf Hecht - Grundmontage
(1 Leser) (1) Gast
  • Seite:
  • 1
  • 2

THEMA: Nachts auf Hecht - Grundmontage

Nachts auf Hecht - Grundmontage 04 Aug 2013 16:16 #6420

  • Dennis H
  • OFFLINE
  • Aktiver Boarder
  • Beiträge: 10
Hallo zusammen,

ich möchte an unserem Baggersee es mal nachts auf Hecht probieren. Bisher habe ich jedoch nur mit einer Posenmontage gefischt. Durch die Entfernung und dadurch schlechte Bisserkennung möchte ich es mit Grundmontagen versuchen.

Ich würde es jetzt so machen:

Karpfenrute- Freilauf- Bissanzeiger- Stopper- 2m Abstand- 80g Laufblei- Perle- Stahlvorfach- Köderfisch


Da der Köderfisch auftreiben soll würde ich ihn mit einer intakten Luftblase/ Popper verwenden. Ist die Gefahr zu groß, dass das Blei direkt am Stopper sitzt und keine Laufeigenschaft mehr hat? Was meint ihr sonst zu der Montage? Wie würdet ihr es machen?

Gruß Dennis

Aw: Nachts auf Hecht - Grundmontage 04 Aug 2013 17:41 #6421

  • patrick
  • OFFLINE
  • Top Boarder
  • Beiträge: 986
Ich würde den Stopper weglassen und das Blei in ein anti tangle boom einhängen.
Fals du über Kraut angeln willst kannst du es auch mit einem sinkenden Sbiro probieren..
"BLOOD, SWEAT and BEERS"

-Frei nach Winston Churchill

Aw: Nachts auf Hecht - Grundmontage 05 Aug 2013 09:01 #6424

Ich würde den Stopper auch weglassen. Selbsthakfunktion kannst beim Hecht eh knicken und dann hat der Stopper höchstens eine kontraproduktive bzw. gar keine Funktion.
Oder hat der Stopper eine zugedachte Funktion die ich übersehen habe?

Dafür würde ich (sofern Stillwasser) den Freilauf weglassen (große Hechte können sehr vorsichtig sein) und stattdessen den Bügel öffnen und durch einen Bobbin der Drop-off-Style also von hinten eingehängt wird, ergänzen.
Anglers with a high level of self mastery are acutely aware of their ignorance, their incompetence and their development areas. They are also deeply confident. This may seem a paradox but only for those who do not see the journey as the reward.
Letzte Änderung: 05 Aug 2013 09:46 von grubenreiner.

Aw: Nachts auf Hecht - Grundmontage 05 Aug 2013 13:59 #6427

  • mupliss
Also definitiv kein Freilauf, da bin ich voll bei Axel.

Solche Montagen mit 2m Vorfach lassen sich im Übrigen meist extrem schlecht werfen. Wenn du also einen bestimmten Platz anwerfen willst... ...blöd.

Dann würde ich eher ein kurzes Vorfach und eine Unterwasserpose nehmen. Blei und Run Rig mit Bead aus Carp End Game...das passt dann schon.

Generell stellt sich mir aber die Frage des Sinns. Der Hecht als Sichtjäger ist nachts sehr träge und die Chance gegen tagsüber ist wahrscheinlich bei 5%. Also nicht, dass du es nicht versuchen sollst, aber auch bitteschön abklären, ob und wie der Welsbestand in dem Pool ist.

Bringt dir nämlich alles nichts, wenn du in zwei Wochen hier postest, dass die Montage funktioniert hat, dir aber irgend ein Monster zwei Knoten in denen Karpfenstock gemacht hat.

Aw: Nachts auf Hecht - Grundmontage 05 Aug 2013 15:44 #6428

  • Dennis H
  • OFFLINE
  • Aktiver Boarder
  • Beiträge: 10
Da ich mir von dem auftreibenden Köderfisch mehr Erfolg verspreche als bei einem auf Grund liegenden, dachte ich mir, dass ich einen Stopper benötige um die Höhe des auftreibenden Köderfisches zu begrenzen. Gut den lasse ich weg und statt Freilauf wird der Bügel offen gemacht. Also wird's dann eine Laufbleimontage.

Eine Unterwasserpose werde ich mir nicht noch extra anschaffen.

Soll ich dann einfach das auftreibende Gewicht nochmal extra kompensieren ( Bleischrot)?


Generell stellt sich mir aber die Frage des Sinns. Der Hecht als Sichtjäger ist nachts sehr träge und die Chance gegen tagsüber ist wahrscheinlich bei 5%. Also nicht, dass du es nicht versuchen sollst, aber auch bitteschön abklären, ob und wie der Welsbestand in dem Pool ist

Es geht generell darum lange auf Hecht zu fischen und nicht immer auf die Pose starren zu müssen. Welse sind wahrscheinlich nicht im Baggersee. Trotzdem netter Gedanke .

Muss die Montage auch nicht werden, sondern bringe die mit dem Futterboot aus.

Grunß und danke für die Beiträge!

Aw: Nachts auf Hecht - Grundmontage 05 Aug 2013 16:49 #6429

  • Trotter
  • OFFLINE
  • Top Boarder
  • Beiträge: 448
Hallo,
Hecht beißen, zumindest im Sommer, sehr gut nachts!! Mit der Spinnrute in klaren Baggerseen klappte es bei mir sogar besser als am Tag. Die Hechte kamen nachts zur Jagd auf eine flache Sandbank. Siehe dazu auch die Profi Blinker DVD s.

Gruß Trotter

Aw: Nachts auf Hecht - Grundmontage 05 Aug 2013 18:51 #6430

Dennis H schrieb:
....dachte ich mir, dass ich einen Stopper benötige um die Höhe des auftreibenden Köderfisches zu begrenzen....

Eine Unterwasserpose werde ich mir nicht noch extra anschaffen.

Soll ich dann einfach das auftreibende Gewicht nochmal extra kompensieren ( Bleischrot)?




Die Höhe des Köfis begrenze ich immer indem ich ihn nach dem Auslegen zuerst ganz runter ziehe und dann bis zur gewünschten Höhe Schnur gebe. Oder wenns nicht mehr als 1,2 m werden sollen nur durch die Vorfachlänge.

Ich nehme immer festen Schaumstoff oder Kork den ich zuschneide, dem Köfi ins Waidloch schiebe und dann zunähe. Spart die Unterwasserpose (jedes Teil weniger an einer Montage ist ein Gewinn m.M.nach).


Ich habe auch die Erfahrung gemacht dass gerade die richtig großen Hechte in der warmen Jahreshälfte ganz gut beißen. Die kleinen Sprutzer fallen dann meist weg nachts.

Dennis H schrieb:

Muss die Montage auch nicht werden, sondern bringe die mit dem Futterboot aus.


Nich bös gemeint, aber da läuft mir ein Schauer den Rücken runter
Anglers with a high level of self mastery are acutely aware of their ignorance, their incompetence and their development areas. They are also deeply confident. This may seem a paradox but only for those who do not see the journey as the reward.
Letzte Änderung: 05 Aug 2013 18:52 von grubenreiner.

Aw: Nachts auf Hecht - Grundmontage 05 Aug 2013 19:28 #6431

  • Dennis H
  • OFFLINE
  • Aktiver Boarder
  • Beiträge: 10
Mit dem Schnur geben wird schwierig da ich in einiger Entfernung fische. Eigentlich kann ich doch den Stopper vor das Laufblei machen und dann so die Auftriebshöhe bestimmen, oder?

Nich bös gemeint, aber da läuft mir ein Schauer den Rücken runter


Ja in dieser Entfernung lässt sich nichts mehr werfen

Aw: Nachts auf Hecht - Grundmontage 05 Aug 2013 19:56 #6432

Wenn du es eh raus fährst kannst du durchaus nen Stopper vors Laufblei machen.

Dennis H schrieb:

Ja in dieser Entfernung lässt sich nichts mehr werfen


.....warum in die Ferne schweifen wenn das Gute ......
Anglers with a high level of self mastery are acutely aware of their ignorance, their incompetence and their development areas. They are also deeply confident. This may seem a paradox but only for those who do not see the journey as the reward.
Letzte Änderung: 05 Aug 2013 19:58 von grubenreiner.

Aw: Nachts auf Hecht - Grundmontage 05 Aug 2013 21:36 #6433

  • Dennis H
  • OFFLINE
  • Aktiver Boarder
  • Beiträge: 10
grubenreiner schrieb:
Wenn du es eh raus fährst kannst du durchaus nen Stopper vors Laufblei machen.

Dennis H schrieb:

Ja in dieser Entfernung lässt sich nichts mehr werfen


.....warum in die Ferne schweifen wenn das Gute ......


Dürfen nur von einer Seite an den See. Mit dem Futterboot geht's wieder ans nächste Ufer mit Bäumen.
  • Seite:
  • 1
  • 2
Ladezeit der Seite: 0.12 Sekunden

Neu im Forum:

Mehr »