Akzeptieren

Die Webseite verwendet Cookies, um ein optimales Nutzererlebnis zu bieten. Nutzen Sie diese Website oder Dienste weiter, stimmen Sie der Verwendung zu. Mehr Informationen

Spezialisiertes Friedfischangeln & Naturköderangeln auf Raubfische.
Home Forum
Willkommen, Gast

Hecht Köderfisch Kombi
(1 Leser) (1) Gast
  • Seite:
  • 1
  • 2

THEMA: Hecht Köderfisch Kombi

Hecht Köderfisch Kombi 12 Sep 2016 21:16 #15933

  • Gummix
  • OFFLINE
  • Neuer Boarder
  • Beiträge: 3
Hallo,

Ich wurde von jemanden aus dem Forum von Barschalarm auf euer Forum aufmerksam gemacht.

Ich suche eine Rute/Rolle um mit Köderfisch auf Hecht zu angeln.
Was würdet ihr da empfehlen?

Budget für 200€

Gruß und Dank.

Aw: Hecht Köderfisch Kombi 13 Sep 2016 06:30 #15934

Erstmal herzlich willkommen im Forum!

So nun zu deiner Frage:
Grundsätzlich sind fürs deadbaiting auf Hecht stinknormale karpfenruten geeignet. Empfehlen kann ich dir die Chub Outkast Ruten. Nun kommt es auch noch drauf an, für welche Zwecke du die Kombi einsetzen willst, weil du eine andere Rute brauchst um einen köfi samt Blei auf hundert Meter zu ballern oder ihn einfach nur ans Ufer rausschlenzt. Je nachdem musst du entscheiden welche testkurve du für deine Rute willst. Die gängigsten testkurven sind 2.75lbs und 3lbs. Mit einer dieser beiden wirst du bestimm dein Optimum finden. Und ganz wichtig: Nimm die Ruten vorher in die Hand! Bei rollen hab ich nicht so viel Erfahrung, aber prinzipiell sollte sich die rollengröße auch nach deiner wurfweite richten. Jetzt erzählst du uns noch, für was genau du die Kombi benutzen willst, dann können wir dir hier im Forum auch bestimmt noch weiterhelfen!

Mit freundlichen Grüßen,

Lukas aka Schleienschreck
„Die Auffassung, dass ein Karpfen von 20 Pfund 10 Gramm ein großer Triumph sei, man sich aber über ein Karpfen von 19 Pfund 490 Gramm eigentlich schämen müsse, ist handfester Unsinn. Wir sind an einem Punkt angekommen, an dem Angler ihr Glück davon abhängig machen, ob ein Fisch vor dem Kescher zehn oder zwanzig Gramm Scheiße verliert.“ (Richard Walker)
Letzte Änderung: 13 Sep 2016 06:31 von Schleienschreck.

Aw: Hecht Köderfisch Kombi 13 Sep 2016 09:33 #15935

  • Wolfgang
  • OFFLINE
  • Moderator
  • Beiträge: 1361
Auch von mir ein herzliches Willkommen!

Das was Lukas sagt, kann ich nur unterstreichen. Es kommt darauf an, wie Du auf Hecht angeln möchtest. Bootsangeln, Uferangeln mit Pose oder Grundangeln? Möchtest Du mit kleinen Rotaugen oder halben Makrelen fischen? Also welches Wurfgewicht brauchst Du? Wie groß sind die Hechte, die Du erwartest?

Normalerweise würde ich Dir zu einer 2 3/4 lb Karpfenrute raten. Doch heute haben die Wurfgewichtsbezeichnungen nichts mehr mit der Realität zu tun. Du musst die Teile wirklich in die Hand nehmen. Ich empfehle eher zu weich, als zu hart.

Für meinen Geschmack solltet Du eine Rute ohne Weitwurfberingung nehmen. Das ist völlig überflüssig beim Hechtangeln. Also viele Ringe ohne riesige Startringe.

Die Rolle ist fast unwichtig. Da tut es jede, mit ausreichender Schnurfassung, um genug 15 lb Schnur aufzunehmen. Ich würde zu robusten Modellen raten (z.B. von Penn), da die Belastungen beim Werfen großer Köder und im Drill doch groß sein können.
Ich fische z.B. die 3500er und 4500er Baitrunner von Shimano. Die werden aber nicht mehr gebaut. Auf dem Gebrauchtmarkt sind sie aber noch zu bekommen (4500er hätte ich noch zwei wegzugeben...

Grüße

Wolfgang

Aw: Hecht Köderfisch Kombi 13 Sep 2016 18:38 #15936

  • patrick
  • OFFLINE
  • Top Boarder
  • Beiträge: 986
Welcome

Kann mich meinen Vorrednern nur anschließen.

Reine Deadbait Ruten kenne ich jetzt nur von E-Sox oder Fox .

Wenn du aber eine Karpfenrute mit guter Beringung findest tut es die sehr gut.
Der Fisch sieht ja nicht was du für eine Rute hast.
Ich angel mit einer alten Rhino titan in 2.75 lbs...die wirft auch schöne Heringe.

Rollen finde ich auch die Baitrunner in 3500 oder 4500 klasse. Auch die neuen Modelle. Eher etwas größer als zu klein..finde ich einfach stabiler. Vor allem sind die Ruten auch schwerer und du hast ein passendes Kontergewicht.
Auch die neuen Aeros sind gut.

Kleine Anregung:

www.angelzentrale-herrieden.de/eshop.php...it-rod-12ft-3lb.html

Der Blank ist bis auf die Stärke gleich mit der Drennan Martin Bowler Barbel. Und der Blank ist gut! Schöner Korkgriff ...mir würde sie gefallen.
"BLOOD, SWEAT and BEERS"

-Frei nach Winston Churchill

Aw: Hecht Köderfisch Kombi 13 Sep 2016 21:05 #15937

  • Jörg
  • OFFLINE
  • Aktiver Boarder
  • Beiträge: 35
www.classycatchers.de/interviews/deadbai...mit-totem-koderfisch

Schau dir das mal an und auch die Seite von den Jungs !

Aw: Hecht Köderfisch Kombi 13 Sep 2016 21:28 #15938

  • Gummix
  • OFFLINE
  • Neuer Boarder
  • Beiträge: 3
Hi,
danke ich schaus mir mal an.

Gruß

Aw: Hecht Köderfisch Kombi 15 Sep 2016 09:40 #15944

Reine Deadbait Ruten kenne ich jetzt nur von E-Sox oder Fox .

In wiefern unterscheiden sich denn reine Deadbaitruten von normalen Karpfenruten mit vergleichbarer TC? Bei Karpfenruten gibt es teils auch grössere Unterschiede in der Aktion. Von der Beringung her scheinen die sich zumindest relativ ähnlich zu sein.

Bin ebenfalls auf der suche und wollte mir eine 12ft/3lb Rute zum Grund bzw Unterwasserposen fischen zulegen und zusätzlich eine 11-12ft/2,25-2,75lb (je nachdem wie diese ausfallen) für die Posenangelei. Das leichtere Modell soll ggf. auch mal für Zander Zweckentfremdet werden wenn die Strömung im Fluss höhere Gewichte erfordert.

Aw: Hecht Köderfisch Kombi 15 Sep 2016 10:28 #15945

  • banktramp
  • OFFLINE
  • Engagierter Boarder
  • Beiträge: 92
Shimano klassifiziert zwischen Playing Action und Longrange.

Playing Acction kann man gut nehmen, ist halt weicher und nicht nur Spitzen betont.

Wenn es was klassiches sein darf dann die Hier:


www.ebay-kleinanzeigen.de/s-anzeige/wels...u/504671307-187-2063

Aw: Hecht Köderfisch Kombi 15 Sep 2016 14:01 #15947

  • patrick
  • OFFLINE
  • Top Boarder
  • Beiträge: 986
Ich vermute Deadbaitruten zeichnen sich eher durch eine Durchgehende Aktion aus...mehr als long range Karpfenruten in dieser TC Klasse.

Die Beringung dürfte auch klassischer sein.

Ansonsten wie gesagt...dem Fisch ist es egal mit was er gefangen wird.
Ich würde eine Hechtrute folgend definieren: Nicht zu weich um den Anhieb durch zu bringen, und mit durchgehender Aktion wegen dem letzten Momenten im Drill.

Was es letztendlich wird wäre auch mir jetzt egal..würde das von den Kriterien, die jeder für sich hat, abhängig machen. Auswahl an Karpfenlatten gibt es ja genug.
Wer es klassischer will, also eher wie ich, dann die von E-Sox (Drennan) oder was aus einem schönen Harrison Blank.
Die Series 7 Avon Quiver in 1.75 stelle ich mir auch ganz schön als Zanderrute vor. Die wirft auch locker um die 80 Gramm.
"BLOOD, SWEAT and BEERS"

-Frei nach Winston Churchill
Folgende Benutzer bedankten sich: 00_Schneider

Aw: Hecht Köderfisch Kombi 15 Sep 2016 18:09 #15953

Die von dir angesprochenen Drennan Ruten hab ich schon auf dem Schirm, Danke.

An welche Harrison Blanks hattest du da gedacht? Die meisten haben ja ne Mod.Fast Aktion. Die Chimera ist wohl von der Aktion her etwas nachgiebiger als der Rest, aber in der Hand hatte ich noch keine. Hinzukommt dass ich noch 4 Spinblanks in der Ecke stehen habe, die auf ihre Vollendung warten. Allerdings brauche ich so oder so irgendwann Nachschub für die Wickelbank
Letzte Änderung: 15 Sep 2016 18:13 von 00_Schneider.
  • Seite:
  • 1
  • 2
Ladezeit der Seite: 0.12 Sekunden

Neu im Forum:

Mehr »