Akzeptieren

Die Webseite verwendet Cookies, um ein optimales Nutzererlebnis zu bieten. Nutzen Sie diese Website oder Dienste weiter, stimmen Sie der Verwendung zu. Mehr Informationen

Spezialisiertes Friedfischangeln & Naturköderangeln auf Raubfische.
Home Forum
Willkommen, Gast
  • Seite:
  • 1
  • 2

THEMA: Fragen zum Vorfach

Fragen zum Vorfach 17 Jan 2014 12:16 #7853

  • Tino
  • OFFLINE
  • Fleißiger Boarder
  • Beiträge: 118
Hallo
Wiewohl ja wisst,will ich wieder mit dem Schleien und Brachsenangeln anfangen.

Jetzt brauche ich eure Hilfe zu den Vorfächern.

Bindet ihr grundsätzlich selbst oder werden auch fertige Vorfächern genommen?

Wenn ihr fertige nehmt ,würden mich die Längen der Vorfächern und die Marken interessieren.
Vielleicht noch ob es was zu beachten gilt.
Dazu interessieren mich noch die Hakengrössen zu den einzelnen Schleienköder.

Wurm = die Größe
Made = die Größe Usw.

Vielen Dank sage ich euch schonmal jetzt für eure Mühe.

Aw: Fragen zum Vorfach 17 Jan 2014 12:28 #7854

  • BRB
  • OFFLINE
  • Top Boarder
  • Beiträge: 682
Außer beim Kopfrutenangeln verwende ich grundsätzlich keine Vorfächer sondern binde die Montage bis zum Haken durch.
Mein verwendetes Monofil ist unterhalb von 0,28mm grundsätzlich Stroft ABR.
Vorfachlänge z.B. beim legern von unter 15 bis über 50cm, je nach Beißverhalten. Hakengröße von unter 12 bis über 4 je nach Ködergröße. Du kannst Teig an einem 14er und auch an einem 4er Haken anbieten. Kommt immer drauf an, was Du und die Fische so wollen
Allerdings finde ich Haken unter Größe 12 zu fummelig und verwende sie wirklich nur notfalls...
Gruß-BRB
Letzte Änderung: 17 Jan 2014 12:30 von BRB.

Aw: Fragen zum Vorfach 17 Jan 2014 12:54 #7855

  • totti82
  • OFFLINE
  • Aktiver Boarder
  • Beiträge: 16
also ich benutze viel die DAIWA Tournament Feeder-Haken (maden als köder) sowohl beim normalen feedern wie beim grundangeln mit dem waggler....bin mit den haken sehr zufrieden , die länge passe ich wenn ich was ändern will einfach an ,,,,ich finde von den fertig gebunden haken die daiwa haken immer noch mit am besten !!

Aw: Fragen zum Vorfach 17 Jan 2014 13:35 #7856

  • rainer1953
  • OFFLINE
  • Fleißiger Boarder
  • Einfach - Nur - Angler
  • Beiträge: 116
Ich fische zu 95 % ohne Vorfach und knüpfe meine Haken direkt an die Hauptschnur. Ich weiß - es ist gegen die hier in Deutschland gelehrte Methode aber warum sollte ich eines benutzen und mehr Knoten als notwendig einzubauen ?

Als Marke bevorzuge ich : Partridge, Größe ist immer situationsbedingt. ich habe die Größe 6 - 20 im Koffer.
Mit der Sportfischerprüfung wird die Vermutung bescheinigt, dass der Proband über ein bestimmtes Grundwissen verfügen könnte.
Letzte Änderung: 17 Jan 2014 13:40 von rainer1953.

Aw: Fragen zum Vorfach 17 Jan 2014 17:13 #7866

  • koko2
Hallo,
ich mache es auch wie Rainer.
Owner Pint Hook von 8-14 mit Hakenöhr. Als Hauptschnur nehme ich die Milo Fortress vo 0,18-0,24.

Die Schnur ist rötlich, irgendwie stehen die Fische darauf

Vorfachschnur nehme ich nur beim Kopfrutenfischen und Aalangeln.

Aw: Fragen zum Vorfach 17 Jan 2014 18:47 #7872

  • lucius
  • OFFLINE
  • Ständig hier
  • Beiträge: 345
Ich knüpfe auch idR an die Hauptschnur.
Meine Haken sind entweder von Drennan oder Mustad.

Auf Schleie nehme ich den Super Spade und den Specimen in 16 bis 1o.

Aw: Fragen zum Vorfach 17 Jan 2014 19:36 #7875

  • patrick
  • OFFLINE
  • Top Boarder
  • Beiträge: 986
Hauptschnur -> Haken

Falls ich nicht so richtig weiß mit was ich angeln will binde ich auch mal einen Microwirbel dazwischen und mache ein langes Vorfach.
Als Vorfach nehm ich auch die Hauptschnur...oder eine Nummer dünner.

Haken der Drennan Spec. ..so Größe 6 für Wurm, 8er - 12er für Mistwürmer.
Den Sweetcorn barbless 8 - 12 für Brotflocke und Mais.
Maden hab ich gerade von Guru den LWG im Test. Sehr scharf und dünndrähtig.
Falls Pellets und Co am Haar den 10er QM1 von Guru.
"BLOOD, SWEAT and BEERS"

-Frei nach Winston Churchill

Aw: Fragen zum Vorfach 17 Jan 2014 22:19 #7886

  • nasobem
  • OFFLINE
  • Fleißiger Boarder
  • Beiträge: 171
In der Regel durchgebunden mit Knapek Lake Hook für Madenangelei. Bei Knapek spart man sich die Andrückerei des Widerhakens.
Squameus herbosas capito interlucet arenas (Ausonius)

Aw: Fragen zum Vorfach 17 Jan 2014 23:00 #7888

  • Pietro
Maxima Chameleon und Partridge Haken Gr. 4-6!! Mit fettem Tauwurm oder 5-6 Mistwürmern!!
Ich fische zwar nicht in stehenden Gewässern, nur in kleinen bis mittleren Flüssen. Aber Chris Yates' Grundmontage für Barben taugt natürlich auch für Fluß-Schleien!!! (s. Photo)

Alla salute!
Pietro

P1070062.JPGP1070062.JPG
Letzte Änderung: 31 Mär 2014 23:16 von .

Aw: Fragen zum Vorfach 17 Jan 2014 23:03 #7889

  • koko2
In der neuen Blinker steht ein Bericht, das man Öhrhaken, mit einem Micro- Snap befestigen könnte, damit der Haken beweglicher ist.
Hat jemand von euch auch schon so gefischt?
  • Seite:
  • 1
  • 2
Ladezeit der Seite: 0.11 Sekunden

Neu im Forum: