Akzeptieren

Die Webseite verwendet Cookies, um ein optimales Nutzererlebnis zu bieten. Nutzen Sie diese Website oder Dienste weiter, stimmen Sie der Verwendung zu. Mehr Informationen

Spezialisiertes Friedfischangeln & Naturköderangeln auf Raubfische.
Home Forum
Willkommen, Gast
  • Seite:
  • 1

THEMA: Hilfe bei Rutenwahl

Hilfe bei Rutenwahl 10 Nov 2013 14:36 #7012

  • Flo-Trier
  • OFFLINE
  • Neuer Boarder
  • Beiträge: 6
Hallo ich suche neue Rute zum Barbenfischen.

Momentan nutze ich Feederruten mit 60g WG, sowie Karpfenruten mit 2,75 lb.

Ich bin mir momentan jedoch nicht sicher ob ich 1,75 lb. Ruten oder 2,25 lb. Ruten wählen soll? Oder sogar zwei verschiedene.

Hauptsächlich fische ich Feeder und Bleie zwischen 30-90g.


In den kleinere Gewässer konzentriere ich mich hauptsächlich auf eine Rute, in den etwas größeren Gewässern fische ich gerne eine zweite Rute.

Somit könnte ich die 1,75lb bei normalen Wasserstand nutzen und die 2,25lb bei Hochwasser, an größeren Gewässern die 1,75 lb an der Strömungskante, sowie die 2,25lb dann in der Hauptströmung.

Folgende Ruten habe ich mir bisher rausgesucht:

- Quantum Radical Oldschool
- Wychwood Rogue
- Korum Xpert
- Drennan Martin Bowler
- Daiwa Theory Barbel

Kennt jemand die oben genannten Ruten und kann mir einen kleinen Überblick über das in den UK dann doch sehr umfangreiche Angebot geben.

Bisher macht mich die teilweisen doch recht hohe Angabe des Wurfgewichtes bei 2,25 lb Ruten doch eher etwas stutzig. Wenn ich lese das 5-6 oz im Winterhochwasser verankert werden können, ist dies doch für meine Bedingungen hier etwas überdimensioniert.

Grüße Florian
Letzte Änderung: 10 Nov 2013 14:53 von Flo-Trier.

Aw: Hilfe bei Rutenwahl 10 Nov 2013 15:40 #7014

  • Spike
  • OFFLINE
  • Ständig hier
  • Beiträge: 247
Hallo Florian!

Ich fische die Martin Bowler in 1,75lbs!
Die Rute fällt recht kräftig aus für die Testkurve.
Ich nutze sie unter anderem für das fischen mit dem Method Feeder.
Die Rute ist meiner Meinung nach eher eine leichte Karpfenrute.
Für die Strömungskannte an größeren Flüssen gut geeignet, für den Hauptstrrom würde ich eher was schwereres wählen.
In kleineren Flüssen ein echtes Allround Gerät.
Hoffe ich konnte dir ein wenig weiter helfen.

Gruß

Michael

Aw: Hilfe bei Rutenwahl 10 Nov 2013 15:43 #7015

Hallo,

Schau die mal die Fox Duolite Duotip an, die hat je ein Spitzenteil in 1,75 und eins in 2,25. Top Rute und sehr vielseitig einsetzbar. Fuji Rollenhalter und ein durchgehned geflochtener Blank.

mfg
Letzte Änderung: 10 Nov 2013 16:21 von matchwinnerpro.

Aw: Hilfe bei Rutenwahl 10 Nov 2013 16:10 #7016

  • Flo-Trier
  • OFFLINE
  • Neuer Boarder
  • Beiträge: 6
Spike schrieb:
Hallo Florian!

Ich fische die Martin Bowler in 1,75lbs!
Die Rute fällt recht kräftig aus für die Testkurve.
Ich nutze sie unter anderem für das fischen mit dem Method Feeder.
Die Rute ist meiner Meinung nach eher eine leichte Karpfenrute.
Für die Strömungskannte an größeren Flüssen gut geeignet, für den Hauptstrrom würde ich eher was schwereres wählen.
In kleineren Flüssen ein echtes Allround Gerät.
Hoffe ich konnte dir ein wenig weiter helfen.

Gruß

Michael


Hallo Michael,

die Drennan ist bisher mein Favorite. Durchgehender Korkgriff, kurzer Vorgriff, große Ringe jedoch für 200€ ein noname Rollenhalter, wie ist die Qualität des Rollenhalters an der Martin Bowler?

Vielen Dank soweit.

Grüße Florian

Aw: Hilfe bei Rutenwahl 10 Nov 2013 18:58 #7019

  • patrick
  • ONLINE
  • Top Boarder
  • Beiträge: 986
www.drennantackle.com/viewProductFrame.php?id=572

Hab ich selber.
Wunderbare Rute.
Hab damit heute meinen Barbe PB gebrochen...recht genau 5 Pfund.
Ich weiß...nicht unbedingt ein Riese...aber bei Dauerregen und später Schneefall doch nicht übel.

Die Rute hatte aber noch genug Reserven. Hab auch einige Döbel gefangen udn trotzdem von denen was gespürt.
Sensibel aber krätiges Rückgrad ...so würde ich sie kurz beschreiben.

Bei Hochwasser und starker Strömung würd ich gegen 2 lbs tendieren.

Die Rute lag preislich bei 140 € glaub ich...sehr gutes Preis/Leistungs Verhältniss.
Ich hab mir noch eine 4 oz Spitze dazu gekauft..die harmoniert immer noch sehr gut mit der Rute.
Normal sind eine 5 und 6 oz Spitze dabei.
Ich werf mit der die großen Bolt Rig Feeder, gefüllt mit Pellets oder Maden, ohne Probleme.
80 Gramm wirft die ohne weiteres.

Die Marin Bowler war mir zu teuer...und ich wollte mehr Möglichkeiten, d.h. Wechselspitzen usw...


Hier die Barbe


DSC_0100.jpgDSC_0100.jpg
"BLOOD, SWEAT and BEERS"

-Frei nach Winston Churchill
Letzte Änderung: 10 Nov 2013 19:03 von patrick.

Aw: Hilfe bei Rutenwahl 11 Nov 2013 07:33 #7022

  • mupliss
Sehr gute Ruten:

www.classycatchers.de/pro-angelgerat/ger...d-up-von-free-spirit

www.classycatchers.de/forum/41-biete/435...ver-barbel-12ft#4350

Kaufst du dir eine 2,25er und eine 1,75er und du hast für 320,- alles was du brauchst...

Aw: Hilfe bei Rutenwahl 11 Nov 2013 21:04 #7033

  • Spike
  • OFFLINE
  • Ständig hier
  • Beiträge: 247
Hi Florian!
Zum Rollenhalter würde ich sagen "geht so"!
Kein Vergleich mit Fuji aber hällt!
Ich bin auch der Meinung das an eine 200€ Rute kein noname Produkt gehört.
Ich hatte auch das Problem das Rollenhalter und Startring nicht in einer Flucht waren,wurde zwar sofort umgetauscht aber finde ich nicht sonderlich Vertrauen erweckend.
Schau dir besser die hier im Forum getestete Free Spirit an.
Ich denke das ist die bessere Wahl und flexibler einsetzbar!

Gruß
Michael

Aw: Hilfe bei Rutenwahl 11 Nov 2013 21:20 #7036

  • mupliss
Ich hatte auch das Problem das Rollenhalter und Startring nicht in einer Flucht waren,wurde zwar sofort umgetauscht


Äähmm...

Das ist leider ziemlich korrekt. Viele Hersteller, auch Free Spirit, haben keine Flucht von Rollenhalter zum Startring. Das liegt daren, dass die Engländer ihre Ruten aufs Pod legen und dann die Ringe gerne "unten" haben. Der Schwerpunkt einer Rolle liegt aber wegen der Kurbel nicht mittig. Wenn also Rolle und Ringe fluchten, stehen auf dem Pod alle Ringe leicht zur Seite. Deshalb die "Korrektur" der Ringe...

Aw: Hilfe bei Rutenwahl 11 Nov 2013 22:00 #7037

  • Flo-Trier
  • OFFLINE
  • Neuer Boarder
  • Beiträge: 6
Vielen Dank für die rege Beteiligung.

Ich denke die Drennan werde ich wegen des Rollenhalters, nicht mehr in Erwägung ziehen.
Die Freespirit trifft genau die Anfoderungen, werde mich die Tage mal einlesen.
Ebenso finde ich die Korum Xpert Modelle weiter interessant, allerdings ist wenig über sie zu finden, stammen wohl aus der 2014er Reihe.
Werde mal anfragen ob das 2,25lb Modell noch bestellt werden kann, dann nehmen sich beide bezüglich der Verfügbarkeit in Deutschland auch nichts.

Grüße Florian
Letzte Änderung: 11 Nov 2013 22:01 von Flo-Trier.
  • Seite:
  • 1
Ladezeit der Seite: 0.14 Sekunden

Neu im Forum: