Akzeptieren

Die Webseite verwendet Cookies, um ein optimales Nutzererlebnis zu bieten. Nutzen Sie diese Website oder Dienste weiter, stimmen Sie der Verwendung zu. Mehr Informationen

Spezialisiertes Friedfischangeln & Naturköderangeln auf Raubfische.
Home Forum
Willkommen, Gast
  • Seite:
  • 1

THEMA: Stationärrollen

Stationärrollen 06 Apr 2013 20:57 #5482

  • mupliss
Hallo zusammen,

ganz einfache Frage: neben Centrepin- und Stationärrollen von ABU, welche (alten) Stationärrollen fischt ihr? DAM, Shakespeare, Ryobi, Pflueger, Mitchell...Daiwa, Shimano?

Aw: Stationärrollen 06 Apr 2013 21:05 #5483

Ich habe eine kleine Shakespeare Sigma Whisker Titan. Bisher das einzige alte Stationärmodell dass ich habe.
Läuft super, geniale Bremse. Leider das kleinste Modell für das ich nicht wirklich Verwendung habe. (Ist hier auch noch unter Biete gelistet ).

Neuere Stationärrollen die sich bei mir bewährt haben:
Shimano US Baitrunner 4500 zum schweren Raubfischangeln
die alten Daiwa Emblem X fürs schwere Karpfenangeln

Noch nicht so lang bei mir in Nutzung aber sehr zufrieden bisher:
Penn Battle zum Spinnfischen
Korum Freespin XT

In der 2500 Größe bin ich bisher nur auf die Schnauze gefallen. Die Shimano Sedonas und Saharas waren Mist. Daiwa Laguna war gut aber man merkt inzwischen massive Abbauerscheinungen, alles fängt an zu wackeln und zu eiern.
Da werd ich jetzt in Richtung alte Klassiker gehen und verfolge diesen Thread daher mit großer Aufmerksamkeit.
Anglers with a high level of self mastery are acutely aware of their ignorance, their incompetence and their development areas. They are also deeply confident. This may seem a paradox but only for those who do not see the journey as the reward.

Aw: Stationärrollen 06 Apr 2013 21:18 #5484

  • xAlex
  • OFFLINE
  • Top Boarder
  • Beiträge: 600
Das Thema in etwas allgemeinerer Form gibt es schon:

www.classycatchers.de/forum/21-allgemein...nd-kapselrollen#1199

Grüße

Alexander
Biggie und Fibre Paste süchtig...

Aw: Stationärrollen 06 Apr 2013 21:41 #5486

  • mupliss
Da werd ich jetzt in Richtung alte Klassiker gehen und verfolge diesen Thread daher mit großer Aufmerksamkeit.


Das ist auch mein Interesse.

Ich kann
Daiwa Tournament S-5000 T fürs Karpfenfischen
Daiwa Tournament SS-2600 fürs allgemeine Grundfischen
Daiwa SS-II 3500C fürs schwere Spinnfischen
Daiwa Tournament-X 2500i fürs mittlere Spinnfischen
Daiwa Tournament EX600 fürs Ultralight Spinnfischen
sowie
Shimano Biomaster XT 4000
Shimano Super X 1000 GTM
empfehlen.
Alle Rollen aus heutiger Sicht eher "Trecker" als Wunderwerke, aber halt über Jahre hinweh ohne Probleme.


Von früher:
Shimano US Baitrunner A - Schnurverlegung nicht so toll, aber ansonsten absolute top Rolle.

DAM Quick diveres Modelle - P, X000, X001 - technisch grundsolide, Bremsen gut, Schnurverlegung aufgrund fehlenden Wormshafts eher naja, Gehäuse anfällig gegen Kratzer und Salz...

Shakespeare Omni, 2200 und 2300 Pro Serie - gute 80er Jahre Rollen, grundsolide, Alugehäuse, gute Getriebe, selbst Heckbremsen in Ordnung.

Silstar Baitfeeder, CPR 070 und GXB 070 - Baitrunner, damals besser als US Baitrunner.


ABER!
Das sind halt alles jüngere Rolle ab ~1990. Was ist aber mit 1970 bis 1990?
Letzte Änderung: 06 Apr 2013 21:44 von .

Aw: Stationärrollen 06 Apr 2013 21:49 #5489

  • mupliss
@xAlex:

Hab ich gelesen, beantwortet aber nicht die Frage, da eben nicht nach ABU gefragt wird...

Aw: Stationärrollen 06 Apr 2013 22:00 #5490

  • jolu
  • OFFLINE
  • Aktiver Boarder
  • Beiträge: 33
Ich habe wieder ältere ABU Cardinal 54er, 55er und 57er in Betrieb.
Alle Rollen kommen aus den Baujahren 1978 bis 1980 und haben mich vor über 30 Jahren schon ans Wasser begleitet..

Die 54er gibt mit einer Drennan Specialist eine gute Combo auf Barben, Döbel oder Zander ab.
Die 55er nutze ich mit einer Drennan Light Carp zum Karpfenangeln an Gewässern ohne größere Hindernisse.
Die 57er habe ich im Januar beim Hechtangeln in Irland erfolgreich im Einsatz gehabt.

Es gibt mittlerweile sicher bessere und leichtere Rollen aber ein wenig Nostalgie muss sein.
MfG
Jolu

Aw: Stationärrollen 07 Apr 2013 18:55 #5493

  • xAlex
  • OFFLINE
  • Top Boarder
  • Beiträge: 600
Hallo

Ein Rolle wie die Silstar Baitfeeder oder Baitrunner aus den 90ern
würde ich auf jeden Fall einsetzen.
Leider kommt man sehr schwer an solche Rollen rann.
Die Rollen aus den 90ern sind Technisch auf gutem Niveau aber im
Vergleich zu aktuellen Rollen robuster.


Grüße

Alexander
Biggie und Fibre Paste süchtig...

Aw: Stationärrollen 07 Apr 2013 19:47 #5497

  • lucius
  • OFFLINE
  • Ständig hier
  • Beiträge: 345
Ich fische : Auf Karpfen und Hecht Hardy Exalta mkI+mkII
ABU Cardinal 60+66
Crack 200
Pezon Michel Luxor Saumon Mer Leger
Quick 330,440 + N Modelle
Mitchell 300+330 otomatic
Forelle,Barsch,Zander Quick110
Luxor 1l
Cardinal 33
Schlei,Döbel,Karausche Quick220
Cantact400
Hardy AltexII
ABU 506+507
Staro
SHIMANO carbomatic GTM

Aw: Stationärrollen 09 Apr 2013 19:54 #5514

  • mupliss
@lucius
Danke, so hatte ich da gedacht. Da kann man sich Anregungen holen...

@grubenreiner
Hast du eine 2201 WT 025 oder 025B ?
Von den 2201 WT habe ich nämlich zwei Stück erworben...
...die 2201 WT sind etwa 1986, also auch noch relativ jung.

@all
Fischt hier niemand Daiwa GS, X, C, DB oder DAM SLS, etc.pp. oder Mitchell 300 Shakespeare Ambidex, Standard oder oder oder... ??

Aw: Stationärrollen 09 Apr 2013 20:07 #5515

  • lucius
  • OFFLINE
  • Ständig hier
  • Beiträge: 345
Ja,ich fische auch die Mitchell 300.
Ne tolle Rolle für z.T.ganz,ganz kleines Geld.
Ein echter Allrounder:Mit Flachspule zum Matchfischen und Döbelangeln mit der Leger,
Mit der grossen auf alles andere bis hin zum Grosskarpfen oder Hecht.
Tip:Wenn möglich Aluspulen fischen da aus dem Kunststoff langsam die Weichmacher raus
sind.Die vertragen dann maschinelles Spulen nicht mehr und platzen gelegentlich auch schon
von Quellen nasser Schnur.Des weiteren solltest du schauen dass da nicht Garcia draufsteht
sondern nur Mitchell oder Balzer.Bei diesen Rollen ist die rücklaufsperre i.d.R. aus Alu.
In den neueren Garcias und den A -Modellen ist sie z.T. aus Plaste,welche einen höheren Verschleiss hat..

Hoffe ich konnte Dir helfen.


Tight Lines
  • Seite:
  • 1
Ladezeit der Seite: 0.11 Sekunden

Neu im Forum:

Mehr »