Akzeptieren

Die Webseite verwendet Cookies, um ein optimales Nutzererlebnis zu bieten. Nutzen Sie diese Website oder Dienste weiter, stimmen Sie der Verwendung zu. Mehr Informationen

Spezialisiertes Friedfischangeln & Naturköderangeln auf Raubfische.
Home Forum
Willkommen, Gast

THEMA: Posenbau

Posenbau 28 Jan 2013 21:52 #4364

angestoßen durch Patricks Beitrag in einem anderen Thread dachte ich das Thema wäre einen eigenen Threat wert.

patrick schrieb:
kein ding

will mir auch ein paar stachelschweine bestellen und eventuell aus denen ein paar flussposen bauen...mit verschiedenen korkkörpern.

nur kann ich mir im moment nichtmal ein toastbrot richtig schmieren, wid die bastelei warten müssen.

hätte jemand zufällig tips zum lackieren?
welche lackfarben gute haltbarkeit und leuchtkraft hat?
markentips wär auch toll.
gerne per pm.

gruß pat


Ich habe auch schon ein paar Versuche im Posenbau gemacht, nicht wirklich vorzeigbar bisher....

Mit Farben hab ich etwas experimentiert, wichtig ist in jedem Fall eine weiße Grundierung wenns kein sehr heller Untergrund ist. Sonst wirkt die Signalfarbe (rot/orange/gelb) nicht. Einzig schwarze Spitzen brauchen natürlich keine Grundierung.
Sehr gut verarbeitbar finde ich Emaillefarben, gibts in kleinen Döschen von Modellbaufirmen.
Klarlack hab ich bisher nicht das optimale gefunden. Acryllack dauert ewig zum trocknen und löst viele Farben an.
Leinöllack war bisher am besten, löst aber auch manche Farben an und hinterläßt ein leicht gelbliches Finish, sieht gut aus, außer über der Spitze.

Also immer her mit euren Infos zum Posenbau, gern auch Bilder....
Anglers with a high level of self mastery are acutely aware of their ignorance, their incompetence and their development areas. They are also deeply confident. This may seem a paradox but only for those who do not see the journey as the reward.
Letzte Änderung: 29 Jan 2013 11:59 von grubenreiner.

Aw: Posenbau 29 Jan 2013 15:07 #4367

  • patrick
  • ONLINE
  • Top Boarder
  • Beiträge: 986
servus

hab versucht mit pfauenfederkielen posen zu basteln.
nur blättert immer der lack ab, obwohl ich die stellen immer kräftig mit sandpapier anrauhe.
kennt jemand einen trick um das zu beheben?

bisher waren die farben auch stumpf...werrd es mit der grundierung mal testen.

als klarlack habe ich bootslack genommen.
hab mir aus balsaholz hechtproppen und waggler gebaut..die haben ganz gut funktioniert. di hechschwimmer haben sogar einen akustischen bissanzeiger...sie machen plopp beim untertauchen
"BLOOD, SWEAT and BEERS"

-Frei nach Winston Churchill

Aw: Posenbau 29 Jan 2013 15:31 #4369

  • Trotter
  • OFFLINE
  • Top Boarder
  • Beiträge: 448
DSC05704.JPGDSC05704.JPG

Hallo,
hatte mir irgendwann mal diese Pose geschnitzt und dann, als ich beim Rutenbau Lack über hatte, einfach mit Flexcoat eingepinselt. Das scheint recht brauchbar zu sein.

Gruß

Aw: Posenbau 29 Jan 2013 15:42 #4370

  • patrick
  • ONLINE
  • Top Boarder
  • Beiträge: 986
aus was hast du den kiel gebaut?
schaut wie ein schaschlick spieß aus.
"BLOOD, SWEAT and BEERS"

-Frei nach Winston Churchill

Aw: Posenbau 29 Jan 2013 17:30 #4371

  • Trotter
  • OFFLINE
  • Top Boarder
  • Beiträge: 448
DSC05705.JPG

stimmt, aber die sind super gerade und nahezu unzerstörbar...
Letzte Änderung: 29 Jan 2013 17:32 von Trotter.

Aw: Posenbau 29 Jan 2013 19:02 #4373

  • patrick
  • ONLINE
  • Top Boarder
  • Beiträge: 986
gute idee..bambus ist ja auch etwas schwerer als balsa oder anderes holz.
der körper dann aus balsa rundmaterial oder?
sowas wollte ich auch basteln..nur mit stachelschwein kiel.
du hast nicht zufällig mal pfauenfederkiele versucht zu bemahlen?
"BLOOD, SWEAT and BEERS"

-Frei nach Winston Churchill

Aw: Posenbau 29 Jan 2013 20:17 #4378

  • Trotter
  • OFFLINE
  • Top Boarder
  • Beiträge: 448
Der Körper ist Balsholz, ja.
Im Keller hab ich noch ne Federkielpose, die ich als Kind mal gebastelt hab, als so 30+ Jahre...da ist der Lack noch drauf. Hab da immer diese kleinen Dosen aus den Modellbauläden genommen. Keine Ahnung mehr,wie die heißen. Hast die Kiele entfettet?

Aw: Posenbau 29 Jan 2013 20:55 #4382

  • patrick
  • ONLINE
  • Top Boarder
  • Beiträge: 986
an entfetten kann ich mich nicht erinnern, nur an das anrauhen mit schleifpapier.
was nehm ich da am besten? reinigungsbenzin oder irgeneine verdünnung?
"BLOOD, SWEAT and BEERS"

-Frei nach Winston Churchill

Aw: Posenbau 29 Jan 2013 21:07 #4387

Reinigungsbenzin fand ich immer subotpimal zum entfetten, Aceton oder reiner Alkohol sind um Längen besser. Ich kenne auch Leute die auf Bremsenreiniger schwören.
(Ich bin was Lacke und Kleber angeht durch mein 2tes Hobby Bogenschießen und hier vor allem Holzbogenbau etwas vorbelastet....)
Anglers with a high level of self mastery are acutely aware of their ignorance, their incompetence and their development areas. They are also deeply confident. This may seem a paradox but only for those who do not see the journey as the reward.

Aw: Posenbau 29 Jan 2013 21:12 #4389

  • Christian
  • OFFLINE
  • Top Boarder
  • Beiträge: 419
Trotter schrieb:

Hallo,
hatte mir irgendwann mal diese Pose geschnitzt und dann, als ich beim Rutenbau Lack über hatte, einfach mit Flexcoat eingepinselt. Das scheint recht brauchbar zu sein.

Gruß


Rutenbaulack wäre auch mein Tip gewesen.
Allerdings benutze ich nicht mehr den Flexcoat, sondern den "Rod Pro Light Build".
Der lässt sich vorzüglich verarbeiten.
Letzte Änderung: 29 Jan 2013 21:13 von Christian.
Ladezeit der Seite: 0.13 Sekunden

Neu im Forum: