Akzeptieren

Die Webseite verwendet Cookies, um ein optimales Nutzererlebnis zu bieten. Nutzen Sie diese Website oder Dienste weiter, stimmen Sie der Verwendung zu. Mehr Informationen

Spezialisiertes Friedfischangeln & Naturköderangeln auf Raubfische.
Home Forum
Willkommen, Gast
  • Seite:
  • 1

THEMA: Hanf/Hanfmehl rösten

Hanf/Hanfmehl rösten 16 Dez 2012 17:46 #3994

  • patrick
  • OFFLINE
  • Top Boarder
  • Beiträge: 986
Servus

Ich habe heute versucht geschroteten Hanf zu rösten.

Habe die Körner vorher mehr oder weniger fein gemahlen und dann in einem kleineren Topf ohne Öl geröstet.
Das Schrot hat eine kaffeeartige Farbe angenommen.

Ich dachte gerösteter Hanf riecht wie gequollener nur etwas "röstig-intensiever".
Mein Schrot hat aber einen sehr starken Geruch der weniger hanfartig ist..eventuell habe ich es auch zu stark erhitzt. Hab die Platte auf 2/3 gehabt..und immer schön gerührt und ab und an mal das ganze von der Platte genommen.
Ich will das geröstete Schrot in einem Käseteig verwenden im Winter.
Als kleine knackige Beigabe quasi.

Hättet ihr eventuell den einen oder anderen Tip wie ich zu einem Ergebniss komme das den Fischen zusagt?

Z.B. ob ich die ganzen Körner röse und dann mahle..oder ob man eine besondere Pfanne verwenden soll..welche Temperatrur..usw..

Danke und Grüße

Patrick
"BLOOD, SWEAT and BEERS"

-Frei nach Winston Churchill

Aw: Hanf/Hanfmehl rösten 16 Dez 2012 20:05 #3996

  • xAlex
  • OFFLINE
  • Top Boarder
  • Beiträge: 600
Servus,

vielleicht hast du mit zu viel Hitze und evtl. zu lange geröstet.
Gerade wenn die Partikel sehr klein waren.
Habe zwar mit Hanf keine Erfahrung aber Nüsse röstet man
bei hoher Hitze kurz für 1-2 Minuten. Generell ist rösten in der Küche eine kurze Sache. Pfeffer z.B. verliert ja an Geschmack und wird lediglich schärfer wenn der zu lange gröstet wird.

Grüße

Alexander
Biggie und Fibre Paste süchtig...

Aw: Hanf/Hanfmehl rösten 16 Dez 2012 21:00 #3997

Also ich selbst habe mit Hanf rösten keine Erfahrung, ich hab mir immer gleich Rösthanfmehl gekauft.

Ich weiß aber von einem Bekannten der ab und an selber röstet dass er zuerst röstet und dann malt/schrotet.
wenn ich mich recht erinnere röstet er bei hoher Hitze aber sehr kurz.
Anglers with a high level of self mastery are acutely aware of their ignorance, their incompetence and their development areas. They are also deeply confident. This may seem a paradox but only for those who do not see the journey as the reward.

Aw: Hanf/Hanfmehl rösten 16 Dez 2012 21:11 #3998

  • patrick
  • OFFLINE
  • Top Boarder
  • Beiträge: 986
Danke euch mal.

Wo kaufst du dein Rösthanfmehl?
"BLOOD, SWEAT and BEERS"

-Frei nach Winston Churchill

Aw: Hanf/Hanfmehl rösten 16 Dez 2012 23:50 #3999

ganz unten:

www.nbangelsport.de/index.php/cat/c43_Ei...ittel-SB-Beutel.html

nur am Rande:
1/3 Rösthanf
1/3 Forelli gemahlen
1/3 Paniermehl oder Biscíutmehl zur Bindung
gibt ein hervoragendes Grundfutter.
Anglers with a high level of self mastery are acutely aware of their ignorance, their incompetence and their development areas. They are also deeply confident. This may seem a paradox but only for those who do not see the journey as the reward.
Letzte Änderung: 16 Dez 2012 23:55 von grubenreiner.
  • Seite:
  • 1
Ladezeit der Seite: 0.08 Sekunden

Neu im Forum:

Mehr »