Akzeptieren

Die Webseite verwendet Cookies, um ein optimales Nutzererlebnis zu bieten. Nutzen Sie diese Website oder Dienste weiter, stimmen Sie der Verwendung zu. Mehr Informationen

Spezialisiertes Friedfischangeln & Naturköderangeln auf Raubfische.
Home Forum
Willkommen, Gast

THEMA: Lockfutter und mehr

Lockfutter und mehr 11 Apr 2012 21:59 #2725

  • Tincer
  • OFFLINE
  • Top Boarder
  • Beiträge: 1257
... fast ein jeder Angler schwört auf bestimmte Futtermischungen. So weit so gut.
Was kann man(n) so alles zusetzen, um das Futter lockender zu gestalten - satt machen soll es die Fische keinesfalls

Futter.jpgFutter.jpg


Salz wäre zu nennen, besonders im Winter. Salz verdünnt sich sehr schnell unter Wasser, "reißt" sozusagen Geruchsstoffe des Futters mit sich und erzeugt eine riesen Lockwolke in der Wassersäule. Das Salz selbst lockt nicht, jedoch seine Wirkung, es dient als Transporteur.

Amaretto habe ich geschenkt bekommen - ich trinke so was Süßes, Klebriges nicht. Fische mögen aber Bittermandelaroma ... also gern mal ein paar Tröpfchen davon ins Lockfutter geben, besonders für Brassen

Milchpulver, aus Kostengründen welches aus der Tieraufzucht. Fische gieren nach den Eiweißmolekülen, die von Milch ausgehen. Ein Eßlöffel voll auf 2 kg und das Lockfutter ist perfekt angereichert ...

Wer weiß noch mehr bzw. ist bereit seine Tricks zu verraten
Ich angele, um dem Lärm der Welt zu entfliehen.
Letzte Änderung: 11 Apr 2012 22:01 von Tincer.

Aw: Lockfutter und mehr 12 Apr 2012 10:14 #2729

  • Andal
  • OFFLINE
  • Top Boarder
  • Beiträge: 439
Denn woll ma mal... der Einfachheit halber geb ich gleich mal die Mengen für so einen Kübel Futter an, wie oben abgebildet.

Knoblauch - so um die 4-5 Zehen mit dem Anmischwasser püriert wirkt. Warum weiß ich nicht, aber Zickizacki schmeckt uns ja auch besser, als nur Joghurt mit Gurke.

Jägermeister - Rotaugen stehen auf dieses süß-würzig-assige Aroma. Einfach zwei Pennerfläschen mit in die flüßigen Beigaben mengen.

Maggi - diese fermentierte Würzmischung hebt nicht nur den Geschmack der Suppe. Eine Tischflasche pro Eimer ist gut.

Gekörnte Hühnerbrühe - sie vereint die Eigenschaften von Salz und Maggi. 1 Glas/Eimer.

Asiatische Würzsoßen - diese vergorene Mischung aus Fisch, Meeresfrüchten, Salz, Knoblauch und was-weiß-ich-noch ist wie Maggi, Salz und Suppe aus einer Pulle.

Getränkepulver "Quench Himbeere", oder Tritop Himbeere - süßt und färbt. Brassen und Karpfen schätzen das sehr im frühen Jahr. Karpfen besonders in der Kombi mit Hühnerbrühe. Man nennt sie ja nicht umsonst Teichschweine!

Last but not least: getrocknete Wasserinsekten, Gammarus und Minishrimps aus dem Zoohandel - im Verhältnis 1:3 mit kochendem Wasser überbrühen und über Nacht ziehen lassen. Nach eigenem Gutdünken zusetzbar. Stinkt aber böse. Nix für die heimische Küche!!!
ARGE Zielfisch

Aw: Lockfutter und mehr 12 Apr 2012 16:06 #2730

  • Eichi06
  • OFFLINE
  • Aktiver Boarder
  • Beiträge: 12
ALso ich nehm auch sehr Gerne die Fischsaucen und Austernpasten ausm Asiamarkt. Die sind dort Spotbillig und immer nen guter Zusatz in Fischigen Mischungen.
Als Süßer zusatz währe flüssiger Süßstoff und Sirup zu nennen.
Außerdem gehen Gewürze immer gut. Egal ob Curry,Knoblauch,Chilli,Pfeffer,Salz oder Anis...Es hat auf jeden Fall alles seine Wirkung auf unsere Geschuppten Freunde.
Außerdem kann man natürlich noch weitere Köder und Zusätze aus dem Supermarkt verwenden. Dosenfrüchte püriert und dann zum Anfeuchten des Futters genommen sind super. Egal ob Pfirsisch, Erdbeeren oder eben pürierter Dosen-Mais
mfg Eichi

Catch, Cheese and Release

Aw: Lockfutter und mehr 12 Apr 2012 17:07 #2731

  • Tincer
  • OFFLINE
  • Top Boarder
  • Beiträge: 1257
Andal schrieb:
...so einen Kübel Futter an, wie oben abgebildet ....


Um das mal zu relativieren, im Stillgewässer ist das meine Ration fürs komplette Wochenende, bleibt was übrig, friere ich es ein. Die Flossenträger sollen schließlich nicht Rülpsbläschen produzieren

Na da kommen ja nette Sachen zusammen - interessant Andal, dass Du auch Alkohol ins Feld führst. Den "Hörnerwhisky" habe ich noch nicht ausprobiert, jedenfalls nicht als Futterzusatz
Der Sprit ist wahrscheinlich durch seinen schnellen Verdünnungseffekt so brauchbar.
Ich angele, um dem Lärm der Welt zu entfliehen.

Aw: Lockfutter und mehr 12 Apr 2012 17:30 #2732

  • Andal
  • OFFLINE
  • Top Boarder
  • Beiträge: 439
Es gibt ja genügend Boiliearomen, die auf einer alkoholischen Basis fußen. Sie lösen sich halt einfach in kaltem Wasser besser als ölige Verbindungen.

Man hat mit, gut gemeint, eine Buddel Ouzo zukommen lassen. Ich hasse ja keinen Geschmack mehr, als den von Anis, Fenchel & Consorten. Aber Rotaugen mögen das. Nächste Woche gehts ab nach Italien zum wallern. Nebenbei auch für mich zum Freidfischangeln und da wird das "Plötzol á la Andal" ausprobiert!
ARGE Zielfisch

Aw: Lockfutter und mehr 12 Apr 2012 17:39 #2733

  • Eichi06
  • OFFLINE
  • Aktiver Boarder
  • Beiträge: 12
ALso mit dem Alkohol kann man wirklich viel Nehmen. Alle Cremliköre gehen super und auch der ein oder andere Weinbrand oder Rum kann zum Fischen benutzt werden
mfg Eichi

Catch, Cheese and Release

Aw: Lockfutter und mehr 12 Apr 2012 18:40 #2734

  • Sixpack
  • OFFLINE
  • Ständig hier
  • Beiträge: 281
Zum Barbenfutter mische ich auch ganz gerne eine große Packung geriebenen Pizzakäse....also quasi Particles in Käseform.

Aw: Lockfutter und mehr 13 Apr 2012 07:07 #2737

  • Tincer
  • OFFLINE
  • Top Boarder
  • Beiträge: 1257
Sixpack schrieb:
Zum Barbenfutter mische ich auch ganz gerne eine große Packung geriebenen Pizzakäse....also quasi Particles in Käseform.


Da interessiert mich konkret welchen Du nimmst

Wenn nach Weihnachten Discounter günstig die Backzutaten los werden wollen, sacke ich Kardamom ein und diverse Lebkuchengewürze.
Das ist immer gut für den gewissen Geschmack im Futter.
Ich angele, um dem Lärm der Welt zu entfliehen.

Aw: Lockfutter und mehr 13 Apr 2012 09:32 #2738

  • avon85
  • OFFLINE
  • Engagierter Boarder
  • Beiträge: 61
Wenn nach Weihnachten Discounter günstig die Backzutaten los werden wollen, sacke ich Kardamom ein und diverse Lebkuchengewürze.
Das ist immer gut für den gewissen Geschmack im Futter.[/quote]

Der Türkenmarkt ums Eck hat Gewürze recht günstig. bezweifle, dass es im Supermarkt nach Weihnachten billiger ist und Lagern lohnt...
Die schönsten Dinge im Leben gibt es nicht zu kaufen. (Albert E.)

Aw: Lockfutter und mehr 13 Apr 2012 17:19 #2739

  • Christian
  • OFFLINE
  • Top Boarder
  • Beiträge: 419
Das von mir eingesetzte Grundfutter muss vor allem eines - es muss stinken.
Daher beinhaltet es immer einen gewissen Anteil an Fisch- oder Pelletmehlen und wird mit Leberextrakten, Belachan und Thunfisch verfeinert.
Süße Futtermischungen kommen bei mir hingegen nicht mehr zum Einsatz.
Ladezeit der Seite: 0.15 Sekunden

Neu im Forum: