Akzeptieren

Die Webseite verwendet Cookies, um ein optimales Nutzererlebnis zu bieten. Nutzen Sie diese Website oder Dienste weiter, stimmen Sie der Verwendung zu. Mehr Informationen

Spezialisiertes Friedfischangeln & Naturköderangeln auf Raubfische.
Home Forum
Willkommen, Gast

Krabben / Shrimps / Garnelen als Köder?
(1 Leser) (1) Gast
  • Seite:
  • 1

THEMA: Krabben / Shrimps / Garnelen als Köder?

Krabben / Shrimps / Garnelen als Köder? 10 Jul 2014 11:38 #11572

Hallo zusammen,

wollte mal nachfragen ob ihr Erfahrungen mit Garnelen/ Krabben oder Ähnlichem habt und wenn ja welcher Art.

Die Kollegen auf der Insel verwenden die ja ganz gerne, vor allem wohl auf Schleie und auf Barsch. John Wilson empfiehlt sie in mehreren Büchern für Döbel und Barbe da sie wohl in kleiner Version den "freshwater-shrimp", was ich als Bachflohkrebs übersetzen würde, ähnlich seien.

Außer einem halbherzigen, erfolglosen Versuch mit Meeresfrüchtemischung auf Karpfen vor zig Jahren muss ich zugeben keine Erfahrungen damit zu haben. Thunfisch aus der Büchse nutze ich ab und an gerne im Grundfutter als Lockstoff aber sonst kamen Meeresbewohner bisher nur in Form von Sardine auf Hecht zum Einsatz.

gestern beim Großeinkauf hab ich mal n Paket Garnelen mitgenommen weil sie reduziert waren und werde diese heute Abend mal auf Döbel und Barbe austesten.

Gruß
Axel
Anglers with a high level of self mastery are acutely aware of their ignorance, their incompetence and their development areas. They are also deeply confident. This may seem a paradox but only for those who do not see the journey as the reward.

Aw: Krabben / Shrimps / Garnelen als Köder? 10 Jul 2014 13:26 #11575

Servus Axel,

Krabben nutzte ich als Geheimtipp früher regelmäßig in einem größeren Fluss. Gerade unterhalb von Staustufen/Turbinen sind die Fische mit Fischfetzchen usw. bekannt und fressen diese. Nerfling, Brachsen,Döbel, Barbe und Rute haben wir so gefangen. Im Herbst sind auch regelmäßig vom Besatz übriggebliebene Forellen Beifang gewesen.

Zum Barschfischen hat die Garnele den Vorteil, dass man im Gegensatz zu anderen Naturködern, junge Weißfische ausbremst.
Karpfen habe ich noch nicht damit gefangen, ich denke aber, dass diese grad ab der Brutfischzeit in der zweiten Sommerhälfte gern mal drauf gehen.
Tip: wenn man die Garnelen erst ein-oder zwei Tage liegen lässt, nimmt die Lockwirkung zu. Ebenso gut geht übrigens ein dünner Makrelenfetzen, der Dank der Lederhut besser am Haken hält, und der in der Strömung von selber " blinkert".

Aw: Krabben / Shrimps / Garnelen als Köder? 12 Jul 2014 23:52 #11650

Anködern lassen sie sich ja ganz hervoragend, halten auch super am Haken.
Leider waren sie diesmal dem Frühstücksfleisch hoffnungslos unterlegen. 1 Döbel und ein paar sehr vorsichtige Zupfer auf die Garnele, 1 Barbe und 3 Döbel mit vehementen Bissen auf Früflei....
Anglers with a high level of self mastery are acutely aware of their ignorance, their incompetence and their development areas. They are also deeply confident. This may seem a paradox but only for those who do not see the journey as the reward.

Aw: Krabben / Shrimps / Garnelen als Köder? 13 Jul 2014 10:43 #11652

  • Moordorfer
  • OFFLINE
  • Aktiver Boarder
  • Beiträge: 26
Als bei uns in der Gegend noch Familien gepuhlt haben,
War Granat bei uns DER Aalköder schlechthin.
Morgends kamen die Kisten und wurden Abends wieder abgeholt.
Ein, zwei Hände voll waren da immer über.

Aw: Krabben / Shrimps / Garnelen als Köder? 21 Mai 2015 19:19 #13907

  • sorpion1
  • OFFLINE
  • Aktiver Boarder
  • Beiträge: 24
ich wollte den Thread mal wieder hoch holen, welche Hakenform verwendet ihr am liebsten zum fischen mit Garnelen als Köder die von der Größer her sowohl für Aale als auch Barsche interessant sind

Aw: Krabben / Shrimps / Garnelen als Köder? 21 Mai 2015 19:56 #13911

  • Andal
  • OFFLINE
  • Top Boarder
  • Beiträge: 439
Shrimps, Garnelen, oder Reker fische ich nur im Meer. Da haben sich Circlehooks von VMC in Gr. 2 bis 0/3 bestens bewährt. Kannst du ja mal probieren. Sie haben den großen Vorteil, dass auch echte Gierschlucker meistens sauber im Maulwinkel gehakt sind. Aber bloß nicht anhauen. Erst wenn es zieht gegenhalten und einholen, sonst funktionieren diese Kreishaken nicht.
ARGE Zielfisch

Aw: Krabben / Shrimps / Garnelen als Köder? 21 Mai 2015 22:22 #13916

  • sorpion1
  • OFFLINE
  • Aktiver Boarder
  • Beiträge: 24
Ich werde es jetzt mal mit den Mosquito gr 2 probieren für die normalen kleinen Teifkühlgarnelen,
meint ihr es ist sinnvoll die Garnelen 1 Tag vorher in Lockstoff einzulegen zB Beissfix (Crawfishextrakt)

Aw: Krabben / Shrimps / Garnelen als Köder? 26 Mai 2015 20:32 #13945

  • sorpion1
  • OFFLINE
  • Aktiver Boarder
  • Beiträge: 24
gehe ich richtig in der Annahme das Garnelen ein guter Allroundköder sind wenn man es auf Barsch, Schleien und Aale abgesehen hat aber nicht mit Würmern und Maden fischen kann da diese zu schnell Brassen und kleineren BArschen zum Opfer fallen ?

In England scheint das Specimen Fishing auf Barsche mit Garnelen ja weit verbreitet zu sein aber bei uns scheint es mir noch nicht so ,wie sind denn eure Erfahrungen ?

Aw: Krabben / Shrimps / Garnelen als Köder? 26 Mai 2015 20:51 #13946

  • Andal
  • OFFLINE
  • Top Boarder
  • Beiträge: 439
Im reinen Süßwasser hab ich sie dann am Ende meistens selber gegessen, weil es echte Rohrkrepierer waren. Sobald es aber wenigstens brackig wird, sind es Topköder.
ARGE Zielfisch
  • Seite:
  • 1
Ladezeit der Seite: 0.12 Sekunden

Neu im Forum: