Akzeptieren

Die Webseite verwendet Cookies, um ein optimales Nutzererlebnis zu bieten. Nutzen Sie diese Website oder Dienste weiter, stimmen Sie der Verwendung zu. Mehr Informationen

Spezialisiertes Friedfischangeln & Naturköderangeln auf Raubfische.
Home Forum
Willkommen, Gast
  • Seite:
  • 1
  • 2

THEMA: Karauschen im Altwasser

Karauschen im Altwasser 26 Aug 2013 08:31 #6558

  • daWurzelsepp
Morgen,

am Samstag schon konnte ich in unserem Altwasser bei den Seerosen gründelnde Fische mit aufsteigenden Blasen beobachten.
Meine erste Vermutung es handelt sich dabei um Schleien bzw evtl um Aale.
Das Altwasser selber hat 2 Altarme und ist über eine Umgehung zum Hauptfluss verbunden.
Eine leichte Strömung vom Hauptstrom her durchzieht das Altwasser wo bereits schon in der Umgehung mit Seerosen bewachsen ist. Vor 2 Jahren wurde hier auch Schlamm ausgebaggert und hat sich bis jetzt auch wider etwas zugelegt mit dem Hochwasser.
Die tiefste Stelle in der Umgehung wo ich loten konnte lag gerade mal bei ca. 60cm wobei es im einen Altarm schon ca. 1,20m tief ist.


DSC_0015.jpgDSC_0015.jpg


Das Foto hab ich im Frühjahr vom tieferen Altarm aus aufgenommen.

Gestern bei strömenden Regen bin ich dann mit 2 Posenruten und Tauwurm ran an diese Stelle.
Auf Wurm konnte ich lediglich eine Rotauge fangen, nachdem ich aber eine Kombo aus Wurm und Mais umgestiegen bin klappte es auch mit der ersten Karausche.
Auf Nachfütterung mit Mais bekam ich dann einen weiteren Biss der so schnell abging das ich nicht mal zum Anhieb kam. Nach diesem Biss war dann Schluss.
Die Fische waren aber immer noch fleißig am Gründeln.

Jetzt meine Frage:
Da ich noch nicht wirklich selektiv auf Karauschen gefischt habe kann ich die aufsteigenden Blasen eigentlich nur als Schleien definieren, wobei das schnelle abziehen der Pose eher für einen Karpfen sprechen würde. Alles spielte sich immer in der nähe der Seerosenfelder ab, nur ab und zu konnte ich dies außerhalb beobachten.
Für mich alles sehr komisch.

Hat da jemand Rat für mich.
Letzte Änderung: 26 Aug 2013 08:38 von .

Aw: Karauschen im Altwasser 26 Aug 2013 21:24 #6559

  • lucius
  • OFFLINE
  • Ständig hier
  • Beiträge: 345
Hi,
das geht bei uns fast ähnlich.In unserem Gewässer kommen neben Schleien und Karpfen auch
Karauschen vor (einige sogar).Dachte mir auch zuerst dass es sich bei den Blasen um Schleien
handelt,bis ich dann mal sonen Bubbler direkt angeworfen habe und dabei ne 3 Pfündige Kaurausche zum Vorschein kam.Habe in den letzten Wochen zwecks Bestandserhebung bei
Brassen und Schleien intensiv mit Partikeln wie Weizen ,Hafer und Mais gekirrt und auf der Kirrung
in der Hauptsache Karauschen gefangen.Gelernt habe ich daraus,dass Partikel zum Kirren von
Schleien ungeeignet sind.

Diese rasanten Bisse wo die Rute aus dem Halter fliegt sind Karauschen.
Wenn ich selektiv auf Karausche angle dann mit ner Pin oder ner Baitrunner weil die Karauschen sehr empfindlich auf wiederstand reagieren und dann so abgehen.

Die Blasen von Karauschen sind deutlich grösser als die von Schleien(bei uns zumindest)
Auch bei uns viel in Seerosennähe.Befische sie meistens mit mais oder Wurm.
Alles in allem ein toller Fisch.Kampfstark,anspruchsvoll in Sachen Technik und die werden
bei guten Bedingungen auch gigantisch gross.Ich mag die irgendwie...

Aw: Karauschen im Altwasser 27 Aug 2013 07:05 #6561

  • daWurzelsepp
Morgen,

man sieht mal wider das ich nie aus lerne. Ich habe zwar in diesem Bereich (siehe Foto) schon größere im Frühjahr gefangen aber es nie im Sommer/Herbst probiert.

Wenn ich aufgrund deiner aussage zur den größeren Blasen auf Karauschen schließen kann dann sind da ne ganze Menge. Werde das ganze wohl am We selektiver probieren und auch bisschen mehr füttern.

Danke für die Tips

Aw: Karauschen im Altwasser 27 Aug 2013 21:29 #6567

  • lucius
  • OFFLINE
  • Ständig hier
  • Beiträge: 345
Hi,
würde Dir empfehlen mit aufgelegtem vorfach(ca 50cm) und ner ziemlich leichten Pose wie zB ner
Stillwater Blue oder ner Dart und einer Avon oder Matchrute zu probieren.Hauptschnur ca 0,17
Vorfach 0,15 und ein Dünndrähtiger 8 er Haken.Habe mit dem Geschirr erst neulich nem 11 lbs
Schuppi gelandet..Vorteil dieser Montage ist das die auch prima auf Scheie geht und die wolltest Du ja eigentlich fangen.Karauschen gehen gerne auf Gelbschwänze und Mais.Schleiem auch
deshalb kann man das eine oder das andere als Beifang fangen was ja auch nicht übel ist....

Viel Spass beim tüfteln

Tight Lines

Aw: Karauschen im Altwasser 28 Aug 2013 12:54 #6569

  • daWurzelsepp
Servus,
werds heute gegen Abend nochmal versuchen, diesmal aber mit etwas Futter, Maden und Mais.
An der Montage werde ich aber vorerst mal noch nix verändern.
Die leichten Balserholzposen mit nur 1 SG bzw 2 SG finde ich sehr fein genug. Solle es dennoch nicht passen werde ich deinen Rat mal befolgen.

Aw: Karauschen im Altwasser 28 Aug 2013 15:33 #6570

  • tesselata
  • OFFLINE
  • Ständig hier
  • Beiträge: 346
Zum Futter fällt mir immer Hanf ein: klein und würzig, sieht aus wie ne Muschel.
Hält die Fische durch die Suche am Platz und sättigt durch seine Größe nicht so....

Alles Gute und Petri.


ach ja : "Wir wollen die Resultate auch sehen"
Ob crystal oder traditionell: immer mit Verantwortung und gerne mit Stil: Petri heil.

Aw: Karauschen im Altwasser 29 Aug 2013 07:52 #6571

  • daWurzelsepp
Morgen,

beim Futter hatte ich gestern nur auf "Black Magic" mit Maden gesetzt den Hanf müsste ich erst vorbereiten.

Leider konnte ich gestern keine aktiven Fische beobachten und nach 30min fing es auch noch zu regnen an. Kein Schirm keine Unterstellmöglichkeit also Abbruch der Aktion.
Fortsetzung folgt am WE.


DSC_0132.jpgDSC_0132.jpg
Letzte Änderung: 29 Aug 2013 07:54 von .

Aw: Karauschen im Altwasser 29 Aug 2013 11:12 #6572

  • tesselata
  • OFFLINE
  • Ständig hier
  • Beiträge: 346
Schade, ich hoffe das wird noch was.
Hat´s bei euch echte Karauschen oder eher Giebel-Goldfisch-wasweisich-Hybriden ??

(an sich wollte ich ja was Beleidigendes schreiben im Sinne von: "Regen ? Kein Schirm ? Richtiger Angler ? Weichei ? Fische erarbeiten und verdienen.." aber ich bin ja nur neidisch auf deinen Altarm mit Uferbewuchs und Wald. So etwas suche ich bei mir schon ewig
Ob crystal oder traditionell: immer mit Verantwortung und gerne mit Stil: Petri heil.

Aw: Karauschen im Altwasser 29 Aug 2013 11:35 #6573

  • daWurzelsepp
Nuja im Grunde macht mir ein leichter Nieselregen nichts aus aber wenns dann Blasen regnet sollte man doch auf eine Unterstellmöglichkeit wechseln.

Kurze Erklärung zum Altwasser:

Das Foto ist von einer Insel gemacht worden die von 2 Holzbrücken begehbar ist.
Oben am Bild sieht man den kürzeren der 2 Altarme, rechts gehts in den Hauptfluss.
Links unten kommts vom Hauptfuss und Links oben gehts in das größere Altwasser wo mein erstes Foto aus gemacht wurde.
Etwas Fluss aufwärts (ca.300m) is dann nochmal ein Altwasser was aber wesentlich länger ist.

Im Frühjahr sind alle 3 Altwasser top nur im Sommer/Herbst ist alles etwas schwieriger zum Fischen.
r

Aw: Karauschen im Altwasser 02 Sep 2013 07:34 #6601

  • daWurzelsepp
Kurzer Bericht:

Nach 3 erfolglosen Tagen stell ich das Fischen auf die Karauschen erstmal ein.

Zum einen konnte ich keine Aktivitäten mehr beobachten und zum anderen ist bei uns seit 1.09. das Schleppen/Blinkern erlaubt und wird an dieser Stelle viel durchgezogen.

Mal schauen wenn ich wider was sehe greife ich wider an
  • Seite:
  • 1
  • 2
Ladezeit der Seite: 0.13 Sekunden

Neu im Forum: