Akzeptieren

Die Webseite verwendet Cookies, um ein optimales Nutzererlebnis zu bieten. Nutzen Sie diese Website oder Dienste weiter, stimmen Sie der Verwendung zu. Mehr Informationen

Spezialisiertes Friedfischangeln & Naturköderangeln auf Raubfische.
Home Forum
Willkommen, Gast

Tolle Karausche *lächsz* *sabber*
(1 Leser) (1) Gast
  • Seite:
  • 1
  • 2

THEMA: Tolle Karausche *lächsz* *sabber*

Tolle Karausche *lächsz* *sabber* 23 Mai 2016 20:35 #15528

  • Wolfgang
  • OFFLINE
  • Moderator
  • Beiträge: 1361
Oh man, ich muss dringend angeln gehen. Ist der Fisch toll oder was!?


Tolle Karausche

Gruß

Wolfgang
Letzte Änderung: 23 Mai 2016 20:36 von Wolfgang.

Aw: Tolle Karausche *lächsz* *sabber* 23 Mai 2016 20:58 #15529

  • Andal
  • OFFLINE
  • Top Boarder
  • Beiträge: 439
Wirklich schön... aber wo gibts die denn überhaupt noch, hier im Westen?
ARGE Zielfisch

Aw: Tolle Karausche *lächsz* *sabber* 03 Jun 2016 23:35 #15575

  • McMoin
  • OFFLINE
  • Aktiver Boarder
  • Beiträge: 34
Soweit ich weiß sind karauschen gar nicht so selten, man findet sie oft in kleinen dorfteichen, restlöchern und Ähnlichem, auch in größeren Seen sind sie zu finden solang di Gewässer einen dichten Pflanzenbewuchs haben.

Mein Tipp wären alte Löschteiche, bei uns hat jedes alte Dorf einen, dort drin findest du oft kapitale karauschen.

Aw: Tolle Karausche *lächsz* *sabber* 04 Jun 2016 10:46 #15577

  • Wolfgang
  • OFFLINE
  • Moderator
  • Beiträge: 1361
McMoin schrieb:
dort drin findest du oft kapitale karauschen.


Die Einschätzung kann ich nicht teilen, zumindest für Westdeutschland. Ich kenne kein einziges Gewässer mit echten Karauschen (keine Giebel).


Gruß

Wolfgang

Aw: Tolle Karausche *lächsz* *sabber* 04 Jun 2016 20:45 #15579

  • Marius
  • OFFLINE
  • Engagierter Boarder
  • Beiträge: 96
Im "Westen" sind sie wohl wirklich selten geworden.
Ich hatte sogar mal einen Kollegen in NRW den sollte ich mal echte "importieren".
Bei uns werden sie auch meistens nur an alten Seen/Teiche gefangen wo wenige Angler angeln bzw. Angler die mal ein bissl mitdenken.

Grüße
Marius

Aw: Tolle Karausche *lächsz* *sabber* 04 Jun 2016 21:30 #15580

  • Andal
  • OFFLINE
  • Top Boarder
  • Beiträge: 439
Die waren auch schon in Bayern quasi verschollen. Vielleicht noch in ein paar Bauernweihern, wo niemals ein Angler ran durfte. Ewig schade um diese wunderschönen Fische!
ARGE Zielfisch

Aw: Tolle Karausche *lächsz* *sabber* 05 Jun 2016 01:16 #15584

  • McMoin
  • OFFLINE
  • Aktiver Boarder
  • Beiträge: 34
Habe mich nochmal mit nem Fachmann kurzgeschlossen und habe viel erfahren,

Im Westen wird di karausche wohl schon sehr lange nicht mehr planmäßig besetzt, die vorhandenen bestände sind fast ausschließlich Reste von früher wo sie auch deutlich beliebter waren bzw. Der Jagddruck nie groß genug war um sie ernsthaft zu bedrängen.

Im Osten ist sie noch häufiger zu finden allerdings ist sie auch hier für viele Angler eine fremde. Sie ist im generellen zurückhaltend und verlässt selten ihre deckung, wenn Karpfen im selben Gewässer zu finden sind, kann man davon ausgehen die karausche kaum zu Gesicht zu bekommen. Sie meidet Karpfen fast immer, ähnelt darin sehr den schleien in meiner Gegend.

Noch am besten ist sie zu fangen wenn man sie auf Pose dicht über Grund geangelt, ein maiskorn oder auch Maden auf nem 10er Haken, als gute fangorte haben sich schilfränder erwiesen, besser noch ein Loch im Schilf, das ringsrum geschlossen ist, so kommen kaum Karpfen auf die futterstelle, das Loch sollte mindestens einen besser 2 oder 3 Meter im Durchmesser sein, es sollte ein paar Tage vorher viorbereitet bzw angelegt werden damit die Fische sich darauf einstellen.

Werde die Tipps die Tage mal testen und Berichte falls gewünscht gern von den Ergebnissen.

Gruß McMoin

Aw: Tolle Karausche *lächsz* *sabber* 08 Sep 2016 21:48 #15918

Hallo Freunde,

auch bei uns in Niedersachsen macht sich die Karausche sehr rar. Meine letzte Karausche habe in meiner Jugend vor gut 20 Jahren in einem kleinen Fluss gefangen.
Nachdem ich aber in letzter Zeit immer mal wieder von zufällig gefangenen Karauschen in einem unserer privaten Baggerseen gehört habe, musste ich unbedingt mal einen Versuch wagen.

Der See ist nicht unbedingt ein typisches Karauschen-Gewässer. Es handelt sich um einen mittelalten, etwa 3ha großen Baggersee, der allerdingst im Schnitt nur 1,5m tief ist. Das Wasser ist sehr trüb und es sind keinerlei Wasserpflanzen vorhanden. Brassen gibt es überhaupt nicht und Karpfen nur in geringer Anzahl.

Also bin ich letztes Wochenende los, um es von 18:00 bis ca. 0:00 mal gezielt auf die Schönheiten zu versuchen. Da der See fast gar keine Besonderheiten aufweist, habe ich eine kleine Landzunge für den ersten Versuch gewählt.
Gefischt habe ich eine Waggler-Montage mit leicht aufgelegtem Haken auf einem Futter-Teppich aus Dosenmais und Maden. Am Haken hatte ich ein Maiskorn und später auch Mistwürmer.
Bis zur Dämmerung fing ich ein paar Rotfedern und einen Karpfen. Als es dann langsam dunkel wurde, montierte ich ein Knicklicht auf den Waggler, hatte aber nach dem harten Karpfen-Drill auf dem Futterplatz nicht mehr wirklich viel Hoffnung auf eine Karausche.
Aber es kam anders, ich konnte bis 0:00 tatsächlich 9 wunderschöne Karauschen fangen.
Alle Fische wogen zwischen 800 und 1200gr.
Ich war total überwältigt und konnte mein Glück kaum fassen.
Jetzt bin ich natürlich angefixt und möchte ein größeres Exemplar fangen.
Laut den anderen Anglern soll es Fische bis über 5 Pfund geben

Grüsse aus Hannover
Jan
DSC_0365.JPGDSC_0365.JPG

Aw: Tolle Karausche *lächsz* *sabber* 09 Sep 2016 08:20 #15919

  • Christian
  • OFFLINE
  • Top Boarder
  • Beiträge: 419
Meine neidvollen Glückwünsche - absoluter Wahnsinn!!!
Es scheint sich bei den Fischen tatsächlich um reinrassige Karauschen zu handeln und nicht um irgendwelche Hybriden, wie sie vielerorts anzutreffen sind.

Ein 5 Pfünder klingt zwar zunächst übertrieben bzw. nach einem Giebel, aber wer weiß. Ich suche auch seit Jahren eine 15Pfd Brasse die in einem unserer Seen herumschwimmen soll. Das ist es ja gerade was uns antreibt.

Im letzten Jahrzehnt war ich privat und beruflich an vielen unterschiedlichen Gewässern Norddeutschlands unterwegs. Mir sind lediglich 2 Gewässer bekannt wo sowas möglich wäre, sofern man da auch angeln dürfte. Sei Dir gewiss, dass Du hier für deutsche Verhältnisse ein echtes Ausnahmegewässer beangelst.

Beste Grüße
Christian

Aw: Tolle Karausche *lächsz* *sabber* 09 Sep 2016 08:42 #15920

  • Wolfgang
  • OFFLINE
  • Moderator
  • Beiträge: 1361
Hi Jan,

auch von mir Glückwünsche! Das nenne ich mal "die Sau abgegeben"! Die Fische hätten auch für 10 mal angeln gereicht...

Beste Grüße

Wolfgang
  • Seite:
  • 1
  • 2
Ladezeit der Seite: 0.13 Sekunden

Neu im Forum: