Akzeptieren

Die Webseite verwendet Cookies, um ein optimales Nutzererlebnis zu bieten. Nutzen Sie diese Website oder Dienste weiter, stimmen Sie der Verwendung zu. Mehr Informationen

Spezialisiertes Friedfischangeln & Naturköderangeln auf Raubfische.
Home Forum
Willkommen, Gast
  • Seite:
  • 1
  • 2

THEMA: Brassenrute

Brassenrute 25 Mär 2012 22:14 #2497

  • BRB
  • OFFLINE
  • Top Boarder
  • Beiträge: 682
>-<
Letzte Änderung: 19 Sep 2014 01:50 von BRB.

Aw: Brassenrute 25 Mär 2012 22:25 #2498

  • Andal
  • OFFLINE
  • Top Boarder
  • Beiträge: 439
Wie wärs denn mit der da:

www.friedfischen.de/Drennan-Serie-7-Pudd...arp-Feeder-10ft.html

Ich hab sie für in etwa die gleichen Zwecke in 11 ft. und bin mehr als zufrieden damit. Mit einer zusätzlichen 0,75 oz. Spitze merkst du auch den Biss einer minderjährigen Grundel.
ARGE Zielfisch
Letzte Änderung: 25 Mär 2012 22:27 von Andal.

Aw: Brassenrute 25 Mär 2012 23:47 #2503

  • BRB
  • OFFLINE
  • Top Boarder
  • Beiträge: 682
>-<
Letzte Änderung: 19 Sep 2014 01:51 von BRB.

Aw: Brassenrute 26 Mär 2012 06:24 #2505

  • Christian
  • OFFLINE
  • Top Boarder
  • Beiträge: 419
Hi.
Maximal 10 m Wurfentfernung, leichte Futterkörbe und 8-9ft Länge klingt für mich nach Winkelpicker.
Leider sucht man sie heute fast vergebens, da sie von der Feederrute verdrängt wurde. Quantum hat eine im Programm.

Auf dem Gebrauchtmarkt könntest Du Dich nach der Shimano TwinPower Winkelpicker umschauen - die könnte was sein. Gab es glaube ich in 2,40 m, 2,70 m und 300 m.

Alternativ einfach ein Gewässer mit größeren Brassen suchen
(Tschuldigung, aber der musste sein.)

Beste Grüße
Christian

Aw: Brassenrute 26 Mär 2012 07:08 #2507

  • Tincer
  • OFFLINE
  • Top Boarder
  • Beiträge: 1257
Christian schrieb:
Hi.
Alternativ einfach ein Gewässer mit größeren Brassen suchen
(Tschuldigung, aber der musste sein.)


Christian, das findest Du im Umkreis von 100 km um BRB nicht, ich kenne jedenfalls keins. Die Havelgegend hat da eher größere Güstern und Plötzen. Das liegt am Riesenbestand Abramis brama L. , den fehlenden Raubfischen, den zu vielen Fischern + Raubfischanglern und an der für Bleien zur Verfügung stehenden Nahrung im Havelareal
An Einpfündern kannst Du Dich da totangeln ...

Ist nicht immer so einfach ein Gewässer für Kapitale zu haben (zu finden).

... also fischt man leichteres Gerät
Ich angele, um dem Lärm der Welt zu entfliehen.
Letzte Änderung: 26 Mär 2012 07:08 von Tincer.

Aw: Brassenrute 26 Mär 2012 07:47 #2508

  • Heinz
  • OFFLINE
  • Engagierter Boarder
  • Beiträge: 75
Mal den Andreas Bruners fragen ob er was passendes besorgen kann - www.friedfischen.de -,
oder auf www.rutenbau.de mal nach einem passenden Glasfaserblank fragen. Die Jungs dort sind sehr hilfsbereit und kompetent.

Gruß Heinz

Aw: Brassenrute 26 Mär 2012 09:56 #2509

  • M_Marc
  • OFFLINE
  • Fleißiger Boarder
  • Beiträge: 113
BRB schrieb:
Die Puddel Chucker hat gefühlte 200% mehr bums als die Drennan Bomb Rod. Die Drennan Bomb-Rod hat eine Spitze mit 0,5oz. Mit der Bissanzeige komme ich schon bestens klar. So ´n Zeugs wie von Dir vorgeschlagen hab ich alles gehabt. Da kannste jeden Karpfen von 5-5000 Pfund mit auf die Schuppen legen. Sowas taugt aber nix für Brassen zwischen 1 und 2 Pfund (größer werden die hier kaum). Da ist mit Kohlefaser kein Blumentop zu gewinnen. Auf 60-80Metern ist das alles toll. Da hilft die Schnurdehnung und wenn der Fisch vorm Kescher ist, hatter nur noch soviel Kraft wie ein alter Putzlappen. Aber in einer Lücke im alten Schilf, das jetzt vom Frühjahrshochwasser durchflossen wird, wo die alten Schilfhalme voller scharfer Muscheln sitzen, da kannste Dir solche Spielereien nicht leisten. Da heißt es, den Fisch zügig raus zu zerren, ohne dass er an der Oberfläche rumlärmt. Das geht mit so einem Kohlestachel nicht so gut. Glasfaser bringt den Druck besser rüber ohne dass der Haken schlitzt. Zu Ostzeiten hatte ich mal eine grüne 9' Glasfaser-Fliegenrute, geschätzt #5, für sowas umgebaut. Damit hat das Drillen Spaß gemacht, weil die Rute das erledigt hat. Allerdings hätte ich damit keinen Futterkorb mit 20g+Futter geworfen bekommen...
Gruß-BRB


Hallo BRB,

ist jetzt nicht böse gemeint, aber evtl. solltest Du Dein Wissen über Ruten doch mal etwas
auffrischen und auf den neuesten Stand bringen.
Hier lesen ja viele mit die durch die Aussagen hier in die eine oder andere Richtung beein-
flusst werden und das o.g. von Dir ist einfach nur falsch.
Es gibt eine Reihe von, für den Zweck geschilderten, Ruten die auf einem Kohlefaserblank
aufbauen und einem Glasblank haushoch überlegen sind.
Besser wäre es dann ehrlich zu sagen:" ich will aus persönlichen Gründen eine zweckdien-
liche Rute , die auf einem Glasfaserblank aufgebaut ist."

Ich nenne Dir mal eine Rute die ich für Deine o.g. Anwendung nutze, es gibt aber noch
eine Vielzahl anderer Ruten aktuell auf dem Markt, leider meistens in England.
Falls die Mach3 was für Dich wäre kann ich Dir einen Händler hier in D nennen, der die
sogar relativ preiswert verkauft.

Gruss und meine Empfehlung wäre Shakespeare Mach 3 XT Feeder in 9,6"

Hier mal zu ansehen - www.angelwoche.de/tests/download/mach_3_feeder.pdf
Letzte Änderung: 26 Mär 2012 09:58 von M_Marc.

Aw: Brassenrute 26 Mär 2012 11:47 #2510

  • Vizsla
  • OFFLINE
  • Engagierter Boarder
  • Beiträge: 50
Hardy Marksman Ultralite Bomb erscheint mir hier passend.

Gruß

Aw: Brassenrute 26 Mär 2012 11:49 #2511

  • Vizsla
  • OFFLINE
  • Engagierter Boarder
  • Beiträge: 50
oder wenn es etwas teurer aber dafür auch genialer:
www.ebay.co.uk/itm/VINTAGE-CUSTOM-BROUGH...;hash=item3f149d5dd7

Aw: Brassenrute 26 Mär 2012 12:44 #2512

  • BRB
  • OFFLINE
  • Top Boarder
  • Beiträge: 682
>-<
Letzte Änderung: 19 Sep 2014 01:52 von BRB.
  • Seite:
  • 1
  • 2
Ladezeit der Seite: 0.13 Sekunden

Neu im Forum: