Akzeptieren

Die Webseite verwendet Cookies, um ein optimales Nutzererlebnis zu bieten. Nutzen Sie diese Website oder Dienste weiter, stimmen Sie der Verwendung zu. Mehr Informationen

Spezialisiertes Friedfischangeln & Naturköderangeln auf Raubfische.
Home Forum
Willkommen, Gast

Trotting mit Leber/Frühstückfleisch - geht das?
(1 Leser) (1) Gast
  • Seite:
  • 1
  • 2

THEMA: Trotting mit Leber/Frühstückfleisch - geht das?

Trotting mit Leber/Frühstückfleisch - geht das? 24 Nov 2018 00:20 #18888

Hallo zusammen,

Ich will übermorgen versuchen Döbel mit der "Trottering" Methode in der Fulda zu fangen.
Mein Plan ist es, mit einer 4 Meter-Rute + Centerpin + Pose zu angeln.

- Kann ich als Köder Leber bzw. Frühstücksfleisch benutzen oder funktioniert dieser Köder nur auf Grund und nicht an der Pose?

- Würdet ihr eine Stick-, Avon- oder Loafer-Pose empfehlen

- Sollte ich besser flussaufwärts oder flussabwärts an verschiedenen Hotspots angeln

- Macht es Sinn bei Leber/Frühstückfleisch anzufüttern?

Alternativ kann ich natürlich auch mit Brotflocke + Meshbrot angeln, aber die Brotflocken fallen recht schnell ab.

Aw: Trotting mit Leber/Frühstückfleisch - geht das? 24 Nov 2018 01:50 #18889

  • Dübel
  • ONLINE
  • Ständig hier
  • Beiträge: 279
Kurz und knapp - Trotting stets fluss ab.

Köder gehen alle.

Pose hängt sehr von der Strecke ab. Avon ist aber am vielseitigsten.
Folgende Benutzer bedankten sich: fordprefekt

Aw: Trotting mit Leber/Frühstückfleisch - geht das? 24 Nov 2018 13:01 #18890

Danke, für die Antworten!

Zum Thema "Flussrichtung" hatte mich ich etwas missverständlich ausgedrückt. Klar werde ich die Pose leicht flussabwärts auswerfen- ich will ja verzögert über die Centrepin die Schnur ablaufen lassen.
Was ich fragen wollte:
Ich werde ja nicht die ganze Zeit an einer Stelle bleiben, sondern "Wanderangeln" machen. Ich habe mal gelesen, dass der Döbel angeblich "Angst-Pheromone" absondert, wenn er gehakt wird und damit andere Fische "warnt". Deswegen sollte man die flussaufwärts wandern.
Keine Ahnung ob da was Wahres dran ist oder nicht - normalerweise würde ich lieber flussabwärts wandern - da mein Meshbrot ja auch den Fluss runter treibt und ich somit in meiner Futterspur angeln könnte.

Aw: Trotting mit Leber/Frühstückfleisch - geht das? 24 Nov 2018 15:12 #18891

  • Dübel
  • ONLINE
  • Ständig hier
  • Beiträge: 279
Als ich das letzte Mal Döbel getrottet habe, war ich mit 2 Kollegen flussabwärts unterwegs. Gefüttert haben wir so gut wie gar nicht - immer nur ein oder zwei Stückchen Köder an jeder neuen Stelle. Gefangen haben wir 4 Döbel von je 3-4 Pfund, jeden an einem neuen Platz. Ob wir mehr gefangen hätten, wenn wir flussaufwärts gewandert wären, wage ich zu bezweifeln.
Der größte Döbel biss direkt vor den (watenden!) Füßen, die 3 anderen jeweils weiter entfernt, long getrottet sozusagen.

Große Fische suchen, egal in welche Richtung, ist aus meiner Erfahrung sinnvoller, als zu versuchen, sie irgendwie anzulocken.
Folgende Benutzer bedankten sich: fordprefekt

Aw: Trotting mit Leber/Frühstückfleisch - geht das? 25 Nov 2018 23:01 #18892

Danke für alle Hinweise und Tipps!

War wir geplant heute Trotting mit Frühstücksfleisch. Es war super erfolgreich - 4 Döbel = 3,5 Kg.
Siehe Foto - der Große hat 1,55 Kg / 50cm
Anhang:
Folgende Benutzer bedankten sich: spriwi

Aw: Trotting mit Leber/Frühstückfleisch - geht das? 28 Nov 2018 21:44 #18895

  • Tincer
  • OFFLINE
  • Top Boarder
  • Beiträge: 1066
... da bin ich jetzt etwas sprachlos ...
Ich angele, um dem Lärm der Welt zu entfliehen.
Folgende Benutzer bedankten sich: lutz, Loafer, fordprefekt

Aw: Trotting mit Leber/Frühstückfleisch - geht das? 29 Nov 2018 22:26 #18896

  • Peter
  • OFFLINE
  • Fleißiger Boarder
  • Beiträge: 105
Tincer...ich schließe mich dir an....

Aw: Trotting mit Leber/Frühstückfleisch - geht das? 01 Dez 2018 08:12 #18897

  • sapa59
  • OFFLINE
  • Fleißiger Boarder
  • ...let's wet a line.
  • Beiträge: 193
...ich dachte nur: o...oh! Das gibt ...Diskussionen! Aber wenn, dann im CC-Mitglieder-Bereich!

Ich glaube, hier fällt uns gerade mal wieder unser eigener Kosmos auf die Füße

...ich wünsche mir einen sachlichen Gedankenaustausch. In der Gesellschaft ist der Ton sehr rauh geworden. Lassen wir uns hier nicht davon anstecken!

Thomas, das Sapa
Folgende Benutzer bedankten sich: Chubberoni, Montauk

Aw: Trotting mit Leber/Frühstückfleisch - geht das? 01 Dez 2018 14:12 #18898

  • Montauk
  • OFFLINE
  • Fleißiger Boarder
  • Beiträge: 162
Schöne Fische (Petri!) , bloß ..... leider sehr tot! Ich meine, 1-2 hätten doch gereicht, oder? Was machst Du jetzt damit, wenn ich fragen darf?
Fun-frisch geangelt!

Aw: Trotting mit Leber/Frühstückfleisch - geht das? 02 Dez 2018 17:35 #18900

  • patrick
  • OFFLINE
  • Top Boarder
  • Beiträge: 913
Petri

Ein paar müssen es in dieser Größe schon sein. Sonst kommt ja nichts zusammen. 3.5 kg Gesammtgewicht sind doch ok.
Ich überlege mir auch ab und an mal den Bestand etwas auszudünnen, aber bin nicht so der Koch.
Wenn ein Döbel 3.5kg gehabt hätte..nun ja da wäre ich jetzt auch nicht so begeistert
Die Mutti dürfte eh nix mehr zum essen sein.
"BLOOD, SWEAT and BEERS"

-Frei nach Winston Churchill
  • Seite:
  • 1
  • 2
Ladezeit der Seite: 1.35 Sekunden