Akzeptieren

Die Webseite verwendet Cookies, um ein optimales Nutzererlebnis zu bieten. Nutzen Sie diese Website oder Dienste weiter, stimmen Sie der Verwendung zu. Mehr Informationen

Spezialisiertes Friedfischangeln & Naturköderangeln auf Raubfische.
Home Forum
Willkommen, Gast
  • Seite:
  • 1

THEMA: Dezemberdöbel

Dezemberdöbel 07 Dez 2008 23:27 #93

  • Wolfgang
  • OFFLINE
  • Moderator
  • Beiträge: 1361
Nach langen Wochen des Wartens hatte ich endlich noch mal die Zeit angeln zu gehen.

Obwohl Döbel für mich bisher nur im Sommer eine Rolle gespielt hat (Kirsche usw.), konnte Andreas mich davon überzeugen, auch mal in der kalten Jahreszeit loszuziehen.

Sein Rat stark riechende Köder zu benutzen habe ich auch angenommen. Meine Wahl: Frühstücksfleisch, eingelegt in Curcuma und Fischsoße aus dem Supermarkt (vorher eingefroren und wieder aufgetaut). Gefischt mit der Closed Feeder, gefüllt mit Weißbrotbrei (auch mit Fischsoße geflavoured).

Dann auch noch neues Gewässer ausprobiert, von dem ich mir noch nicht mal sicher war, dass überhaupt Döbel drin sind (sind scheinbar nicht überall in dieser Gegend verbreitet). 3 Grad Außentemperatur und eisbedeckte Nebengewässer machten mich ebenso wenig optimistisch.

Lange Rede kurzer Sinn: Nach zwei Stunden Feedern und einem Fehlbiss mein erster Dezemberdöbel! Auch wenn es mit 1300 Gramm kein Riese ist, so habe ich mich lange nicht mehr über einen Fisch so gefreut. Das Döbelfieber hat mich nun voll und ganz gepackt!



Tight lines

Wolfgang
Letzte Änderung: 20 Sep 2013 13:42 von Wolfgang.

Aw: Dezemberdöbel 27 Jan 2009 19:43 #135

  • Andy
  • OFFLINE
  • Aktiver Boarder
  • Beiträge: 16
Na bitte, geht doch. Wer nicht geht, fängt halt nichts.
Wir hatten auch endlich mal wieder Zeit und konnten zusammen fischen gehen. Es war sehr kalt (-5°C) und Randeis, Wassertemperatur 1,5°. Bei so kaltem Wasser haben wir auch noch nichts gefangen, aber nach nur 1x Positionwechsel einen schönen Döbel überlisten können. Leider fehlte ihm ein Stück von der Schwanzflosse, hatte aber trotzdem noch 1,55kg. Vielleicht fängt man ihn mal wieder, dann erkenne ich ihn auf jeden Fall wieder. Wäre nicht das 1. Mal. Da macht sich ein Fangbuch bezahlt. Bin zwar kein Freund von Statistiken, aber so´n Büchlein ist bei Wiederfängen Gold wert.

Aw: Dezemberdöbel 27 Jan 2009 20:40 #136

  • Wolfgang
  • OFFLINE
  • Moderator
  • Beiträge: 1361
Hi!

Geil! Fiiies kalt...

Um bei 1.5 Grad Wassertemperatur Vertrauen zu haben, da muss man aber schon wissen, dass es sich um ein halbwegs gutes Döbelgewässer handelt. Sonst fühlt man sich auf verlorenem Posten und hält nicht lange durch, vor allem wenn die Teereserve erschöpf ist. Hattes Du neben diesem Fisch noch andere Anzeichen von Aktivität? Wie und worauf hast Du ihn gefangen?

Wird Zeit, dass ich wieder ans Wasser komme!

Gruß

Wolfgang

Aw: Dezemberdöbel 09 Feb 2009 22:36 #161

  • Wolfgang
  • OFFLINE
  • Moderator
  • Beiträge: 1361
Hi Andy!

Ich habe Deinen Rat zu Herzen genommen und bin bei 2,5 Grad Wassertemperatur und Hagel los. Die Hühnerleber wurde einem tollen 53 cm Brocken zum Verhängnis.

Es wird für mich nun schwer werden, das dieses Jahr noch zu toppen...

Gruß

Wolfgang
Letzte Änderung: 20 Sep 2013 13:43 von Wolfgang.

Aw: Dezemberdöbel 09 Feb 2009 23:06 #162

  • Andy
  • OFFLINE
  • Aktiver Boarder
  • Beiträge: 16
Hallo Wolfgang
Das finde ich super das du diesen schönen Fisch landen konntest.
Wer bei so einem Wetter geht ist ein Chub Catcher.
Im übrigen bin ich davon überzeugt das du einen größeren fängst.
Die gute Zeit kommt erst noch.Für mich sehr wichtig die Wassertemperatur.
Gruß Andreas.

Aw: Dezemberdöbel 09 Feb 2009 23:22 #163

  • Wolfgang
  • OFFLINE
  • Moderator
  • Beiträge: 1361
Hi Andreas!

Geteilte Freude ist doppelte Freude! Das war schon ein guter Fisch. Ich schätze so 2,2 kg. Leider habe ich den nicht hier im Osten gefangen, sondern in NRW. D.h, hier muss ich erstmal was in der Nähe finden, wo solche Brüder drin sind.

War auf jeden Fall ein geiler Tag mit meinem Bruder, gekrönt von diesem fantastischen Fisch. Nun bin ich aber davon überzeugt, dass es sich auch bei solch krassen Bedingungen lohnt loszuziehen. Nächstes Wochenende bin ich wieder am Start...

Bis bald

Wolfgang

Aw: Dezemberdöbel 27 Feb 2009 01:15 #228

  • nasobem
  • OFFLINE
  • Fleißiger Boarder
  • Beiträge: 171
Fischsoße ist schon gut. Nach einer vertrauensbildenden Maßnahme - Test von Köder und Gerät - mit Fangerfolg erkunde ich momentan ein mir unbekanntes Gewässer. Bisher gab es Bisse nur in der Abenddämmerung bei Wassertemperaturen um ein Grad. Leider konnte ich noch nicht feststellen, wer sich da für den Köder interessierte. Nach einem netten Gespräch mit dem Jagdpächter bin ich aber optimistisch, da auf einem mehrere Kilometer langen Stück nur ein einziger Angler regelmässig seiner Passion fröhnt. Der Februardöbel aus diesem Wasser sollte noch drin (oder auch draußen) sein.
Squameus herbosas capito interlucet arenas (Ausonius)

Aw: Dezemberdöbel 04 Mär 2009 23:03 #238

  • Wolfgang
  • OFFLINE
  • Moderator
  • Beiträge: 1361
Hi Nasobem!

Hat's mit dem Februardöbel noch geklappt?

Cheers

Wolfgang

Aw: Dezemberdöbel 05 Mär 2009 15:02 #243

  • nasobem
  • OFFLINE
  • Fleißiger Boarder
  • Beiträge: 171
Nein! Ich hatte die Kürze des Restmonates nicht bedacht, ebensowenig, daß das Auto über das Wochenende mit meiner Schwester in der Schweiz war. Aber gestern (auch wieder in der Abenddämmerung) kurz vor Angelschluß hat mir einer sehr heftig den Köder abgerupft. Da muss ich noch ein wenig optimieren. Das Gewässer wird jedenfalls weiter erkundet.
Squameus herbosas capito interlucet arenas (Ausonius)

Aw: Dezemberdöbel 05 Mär 2009 23:59 #244

  • Wolfgang
  • OFFLINE
  • Moderator
  • Beiträge: 1361
Hi!

Du scheinst ja auch wirklich "heiß" auf Döbel zu sein, wenn Du Dich auch von den Fehlschlägen nicht entmutigen lässt!

Das gut ist im Moment: Das Wasser kann nur wärmer werden!

Zum Glück habe ich bald "Angelurlaub"...

Cheers

Wolfgang
  • Seite:
  • 1
Ladezeit der Seite: 0.18 Sekunden

Neu im Forum: