Akzeptieren

Die Webseite verwendet Cookies, um ein optimales Nutzererlebnis zu bieten. Nutzen Sie diese Website oder Dienste weiter, stimmen Sie der Verwendung zu. Mehr Informationen

Spezialisiertes Friedfischangeln & Naturköderangeln auf Raubfische.
Home Forum
Willkommen, Gast

Mal wieder auf Karpfen....
(1 Leser) (1) Gast
  • Seite:
  • 1

THEMA: Mal wieder auf Karpfen....

Mal wieder auf Karpfen.... 27 Aug 2013 11:14 #6562

Hallo zusammen,

mit einem meiner langjährigsten und besten Angelkollegen gehe ich verhältnissmäßig selten fischen. Das liegt daran dass er sich mehr in die Richtung des modernen Großkarpfenangelns orientiert hat (und dort auch sehr erfolgreich und inzwischen auch für eine Baitschmiede angelt) und ich leichte Allroundfischerei und kleinere Gewässer seit einiger Zeit bevorzuge.
Aber ab und an schaffen wir es gemeinsam loszuziehen.
Das interessante daran ist dass wir uns dann immer gegenseitig annähern. So kam meine Lust einen großen Karpfen zu fangen und auch mal wieder Haarmontagen einzusetzen zurück während er sich 2 Pins zugelegt hat und auch wieder mehr der leichten Fischerei zuwendet.

Lange Rede, kurzer Sinn, wir waren letzte Woche an einem Weiher und sind den Karpfen auf die Schuppen gerückt.

Alle mit der Pin gefangen, was es noch etwas besonders für uns gemacht hat:

17 Pfund


16 Pfund


19 Pfund


Wir fischen dort sehr nahe vor einem dicken, alten Schilfgürtel. Das bedeutet Hook and Hold denn wenn der Fisch ins Schilf zieht ist auch eine 0,40er Mono schnell durch.
Wir haben beide festgestellt dass es mit der Pin etwas einfacher scheint den Fisch zu halten bzw. Druck im Drill auszuüben. Die direkte Übersetzung und der Umstand dass man nicht pumpen muss um Schnur zu gewinnen ist hier wirklich ein Vorteil.
Es ist natürlich empfehlenswert eine Pin zu nutzen die robust genug gebaut ist für diese Kampfklasse, ich nutze die "Grice & Young - Avon Royal Supreme", er die "Okuma - Aventa Pro". Beide Rollen werden spielend mit der Belastung fertig

Gruß
Axel
Anglers with a high level of self mastery are acutely aware of their ignorance, their incompetence and their development areas. They are also deeply confident. This may seem a paradox but only for those who do not see the journey as the reward.

Aw: Mal wieder auf Karpfen.... 27 Aug 2013 21:00 #6566

  • Spike
  • OFFLINE
  • Ständig hier
  • Beiträge: 247
Hi!
Schöne Fische!
Glückwunsch!

Das sind doch die Tripps die am Meisten Spaß machen!
Klassische Methode kombiniert mit ein wenig modernem Kram!

Gruß
Michael
  • Seite:
  • 1
Ladezeit der Seite: 0.08 Sekunden

Neu im Forum:

Mehr »