Akzeptieren

Die Webseite verwendet Cookies, um ein optimales Nutzererlebnis zu bieten. Nutzen Sie diese Website oder Dienste weiter, stimmen Sie der Verwendung zu. Mehr Informationen

Spezialisiertes Friedfischangeln & Naturköderangeln auf Raubfische.
Home Forum
Willkommen, Gast

Testkurve selber messen
(1 Leser) (1) Gast
  • Seite:
  • 1
  • 2

THEMA: Testkurve selber messen

Aw: Testkurve selber messen 22 Jan 2019 17:31 #19113

  • sapa59
  • OFFLINE
  • Ständig hier
  • ...let's wet a line.
  • Beiträge: 208
Tincer schrieb:
Tief im Westen schrieb:
... Rückgrad beweisen, auf Biegen ohne Brechen!


Aua, hört sich nach Bandscheibenquetschung an


sapa59 schrieb:
... dann nimm doch eine gute Flasche Gin!


Gute Idee, sind ca. 0,7 kg Inhalt. Den kann man prima auf 453,592 g zurücktrinken
Durchaus schaffbar, ca. 6 Doppelte.


Thank you, bei dem garstig kalten Wetter draußen braucht man(n) so nette Wortplänkelein wie die eueren


Aufpassen! Du musst vom Bruttogewicht (Gin mit Flasche!) auf 1lb. runtertrinken! ...auf eine Unze wird ne gehn...

Aw: Testkurve selber messen 22 Jan 2019 21:27 #19114

  • Tincer
  • OFFLINE
  • Top Boarder
  • Beiträge: 1100
Tief im Westen schrieb:
Dem Sapa und sicher auch dem Tincer wird nach 6 Doppelten warm ums Herz.

In Irland bekam ich nach einem Zwangsbad im 8 Grad kalten Wasser (Beim Drill vom Ufer einer Insel aus trieb das Boot ab...) im Pub Hot Whisky zum Aufwärmen. Lecker!

Eben Whisky statt Rum in wenig heißem Wasser. Gibt's übrigens nicht on the rocks...


Na ja, 6 vertrage ich gerade noch so ... man(n) wird älter

Das mit dem Zwangsbad lass nicht zur Gewohnheit werden. Mein bester Freund und Angelpartner hat das so ähnlich bei +3°C im Wasser gemacht. Der trinkt keinen Whisky mehr, er angelt auch nicht mehr mit mir, er ist einfach mal gestorben dabei! ... das ist noch kein Jahr her.

sapa59 schrieb:
...
Aufpassen! Du musst vom Bruttogewicht (Gin mit Flasche!) auf 1lb. runtertrinken! ...auf eine Unze wird ne gehn...


... wieder zu kurz gedacht Na dann muss der zurückgetrunkene Rest halt in einen Einfrierbeutel, natürlich unter Berücksichtigung dessen Masse
... das hängt sich auch besser an einen Haken (dessen Masse bitte auch einrechnen).

... nach Ende des Messprozederes empfehle ich einen Zipfel des Beutels anzuschneiden und sich den verbliebenen Inhalt klaglos in den Hals laufen zu lassen, so dass sich die Rute zurückbiegen kann und nicht Schaden nimmt
Ich angele, um dem Lärm der Welt zu entfliehen.
Letzte Änderung: 22 Jan 2019 21:34 von Tincer.

Aw: Testkurve selber messen 23 Jan 2019 17:25 #19115

  • sapa59
  • OFFLINE
  • Ständig hier
  • ...let's wet a line.
  • Beiträge: 208
Genau! Jetzt hast du's!
  • Seite:
  • 1
  • 2
Ladezeit der Seite: 0.08 Sekunden

Neu im Forum:

Mehr »